folgen Sie uns auf Twitter
Tram nach Kehl
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
  • Mehr als 150 Fahrgäste in der ersten Tram nach Kehl

    Mehr als 150 Fahrgäste in der ersten Tram nach Kehl

    Begleitet von Gesang und „Vive l’Europe“-Rufen hat die erste reguläre Tram am Samstagmorgen um 4.47 Uhr Kehl erreicht. Insgesamt transportierte sie auf ihrem Weg von der Haltestelle „Rotonde“ bis zum Kehler Bahnhof mehr als 150 Fahrgäste. Ab dem Straßburger Hauptbahnhof sorgten die Odelshofener Dorfsänger mit Fritz Vogt an der Ziehharmonika für Stimmung, die eigens mit Bussen über den Rhein gefahren waren, um die erste Tramfahrt nach Kehl nicht zu verpassen. Auch Oberbürgermeister Toni Vetrano, Baubürgermeister Harald Krapp, der Präsident der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) Alain Fontanel und Reinhold Schröter, Kehler Betriebsleiter für die Tram auf deutscher Seite, zählten zu den Frühaufstehern. mehr...

  • Kanzleramtsminister Altmaier: "Die Tram ist ein ganz konkreter Baustein für Europa"

    Kanzleramtsminister Altmaier: "Die Tram ist ein ganz konkreter Baustein für Europa"

    Geschafft: Die Tramlinie D hat ihre Jungfernfahrt von Straßburg nach Kehl am Freitagnachmittag (28. April) gemeistert. Zum ersten Mal hat sie Fahrgäste über den Rhein befördert. Unter den rund 400 geladenen Gästen, die mitgefahren sind, waren auch Kanzleramtsminister Peter Altmaier und Winfried Hermann, Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg. Bund und Land fördern die Tram in Kehl mit 27 bis 28 Millionen Euro. Die Tramverbindung zwischen Deutschland und Frankreich sei nicht nur ein Symbol, sagte der Kanzleramtsminister, sondern "ein ganz konkreter Baustein für Europa". mehr...

  • "Ein sehr bewegender Moment:" Roland Ries und Toni Vetrano live in den Nachrichten

    "Ein sehr bewegender Moment:" Roland Ries und Toni Vetrano live in den Nachrichten

    Nach der erfolgreichen Jungfernfahrt der Tram und den Reden im Festzelt hatten die Oberbürgermeister von Straßburg und Kehl, Roland Ries und Toni Vetrano, noch nicht Feierabend: Sie mussten in die Maske, denn ihr großer Fernsehauftritt stand noch bevor. Der französische Sender France 3 hatte sie für ein Live-Interview für die Abendnachrichten gebucht, in welchem sie Fragen rund um die neue Tramverbindung zwischen Straßburg und Kehl beantworten sollten. Am Morgen um 7.30 Uhr hatten sie bereits ein gemeinsames Live-Interview beim Radiosender France bleu gegeben. mehr...

  • Kunterbuntes Programm mit Feuer-, Wasser- und Lichtspektakel zum Eröffnungsfest der Tram

    Kunterbuntes Programm mit Feuer-, Wasser- und Lichtspektakel zum Eröffnungsfest der Tram

    Kehl und Straßburg haben Grund zum Feiern! Ab Samstag, 29. April, können die Bürgerinnen und Bürger von beiden Seiten des Rheins endlich mit der Tram auf der verlängerten Linie D über den Rhein bis zur neuen Haltestelle auf Höhe des Kehler Bahnhofs fahren. Das feiern die beiden Städte am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April, mit einem großen Eröffnungsfest. Die Besucher erwartet ein kunterbuntes Programm voller Musik, Straßenkunst, Workshops, deutsch-französischer Leckerbissen und vielen verschiedenen Mitmach-Aktionen für Groß und Klein. Den Höhepunkt des Festwochenendes bildet ein mit Musik untermaltes Feuer-, Wasser- und Lichtspektakel an der neuen Trambrücke, das am Samstagabend um 21.30 Uhr stattfinden wird. mehr...

  • Ausstellung in historischer Lok erzählt Geschichte der Straßenbahn

    Ausstellung in historischer Lok erzählt Geschichte der Straßenbahn

    Die neue Tramlinie zwischen Straßburg und Kehl ist in greifbarer Nähe: In den frühen Morgenstunden wird sie am Samstag, 29. April, in Betrieb genommen. Dass die Straßenbahnlinie D nicht die erste ist, die zwischen den beiden Städten verkehrt, zeigt beim großen Trameröffnungsfest am Wochenende (29. und 30. April) eine Ausstellung auf dem Bahnhofsvorplatz. Sie ist an beiden Veranstaltungstagen von 10 bis 20 Uhr zu sehen; der Eintritt ist frei. mehr...

  • 210 Scheinwerfer und ein eigener Computerserver: die Technik hinter der Trambrücken-Beleuchtung

    210 Scheinwerfer und ein eigener Computerserver: die Technik hinter der Trambrücken-Beleuchtung

    In Regenbogenfarben wird die neue Trambrücke beim großen Tramfest am Wochenende, 29. und 30. April, nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlen. Zu einem Highlight des grenzüberschreitenden Fests wird das Beleuchtungsspektakel am Samstagabend ab 21.30 Uhr, wenn gleichzeitig ein Feuerwerk den Himmel über den Rhein in ein Farbenmeer verwandelt. Hinter der Beleuchtung steckt eine ausgeklügelte Technik: Neben den 210 Scheinwerfern, welche die Brückenbögen anstrahlen, und einigen Hundert Metern Elektrokabel verfügt die Brücke auch über einen eigenen Computerserver, über welchen sich die Beleuchtung auf die Sekunde genau steuern lässt. mehr...

  • Mit der Tram D nach Straßburg: attraktive Ausflugsziele in wenigen Minuten erreichbar

    Mit der Tram D nach Straßburg: attraktive Ausflugsziele in wenigen Minuten erreichbar

    Einen Abend in der Straßburger Oper oder bei einem Konzert im Zénith verbringen? Am Samstagnachmittag im Rivétoile, den Galleries Lafayette oder im Einkaufszentrum Place des Halles bummeln? Sonntags in der malerischen Innenstadt spazieren gehen? Kehlerinnen und Kehler können mit der verlängerten Tramlinie D ab Samstag, 29. April, schnell und mühelos viele attraktive Ausflugsziele in der elsässischen Hauptstadt erreichen. mehr...

  • „Wir haben ihn den Bananenbus genannt“

    „Wir haben ihn den Bananenbus genannt“

    Seit 1958 rollt er zwischen Kehl und Straßburg hin und her, hat schon Millionen Fahrgäste befördert. Innerhalb weniger Minuten kann man mit dem Bus 21 der Straßburger Verkehrsbetriebe CTS ins Nachbarland gelangen, um Einkäufe zu erledigen, Freunde zu treffen oder Veranstaltungen zu besuchen. Am Freitag, 28. April, wird die grenzüberschreitende Buslinie ein letztes Mal fahren – danach wird der Betrieb eingestellt. Die Rolle des Busses mit der Nummer 21 übernehmen dann die Tramzüge der Linie D, die ab Dienstag, 2. Mai, im 12- bis 20-Minuten-Takt zwischen Straßburg und Kehl verkehren werden. mehr...

  • Keine Staus und eine schnellere Verbindung: Buspassagiere freuen sich auf die Tram

    Keine Staus und eine schnellere Verbindung: Buspassagiere freuen sich auf die Tram

    Gepäck, Gedrängel und Gerüttel: Nachmittags um 14 Uhr ist der grenzüberschreitende Bus der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) mit der Nummer 21 voll besetzt. Die Passagiere fahren entweder in den Urlaub, zum Einkaufen oder einfach nur zum Bummeln in die Nachbarstadt auf der anderen Seite des Rheins. Durchschnittlich 3500 Fahrgäste pro Tag befördert der Bus 21 nach Angaben der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) werktags zwischen Straßburg und Kehl, samstags sind es sogar 5000 und mehr. Mit der Eröffnung der Tramlinie D wird die Buslinie 21 am 28. April eingestellt. Die Buspassagiere freuen sich auf die neue, schnelle Straßenbahnverbindung, wie es sich in einer Umfrage zeigt. mehr...

  • Betriebshof füllt Streusalz-Lager und rüstet Winterdienstfahrzeuge auf

    Kurz nach Ostern ist der Betriebshof schon wieder für den Winterdienst gerüstet: 200 Tonnen Streusalz sind am Donnerstag (20. April) dort angeliefert worden. Das ist für diese Jahreszeit nicht ungewöhnlich und hat wirtschaftliche Gründe: „Im April und im Mai sind die Streusalzlieferungen immer am günstigsten“, erklärt Betriebshof-Leiter Peter Grün. mehr...

  • Bäume, Gräser, Blumenkübel: Um die Tram herum wird es grün und bunt

    Bäume, Gräser, Blumenkübel: Um die Tram herum wird es grün und bunt

    Wenn die Tram in wenigen Tagen ihren Regelbetrieb bis zum Kehler Bahnhof aufnimmt, wird das Umfeld der Straßenbahnstrecke auf Kehler Boden deutlich farbenfroher geworden sein: 35 verschiedene Baumsorten entlang der B 28 und mehr als 90 Grassorten im Gleisbett sorgen nicht nur für Artenvielfalt, sondern auch für eine Fülle an Formen und Farben. Zusätzliche Farbtupfer gibt es in neuen Blumenkübeln, die gemeinsam mit speziell für Kehl entworfenen Bänken vor dem Bahnhof aufgestellt werden. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • UFO-Ausstellung

    Die erste UFO-Ausstellung des Jahres mit dem Titel „Mein Abfall, meine Verantwortung“ ist ab Samstag, 29. April, im Rheinvorland zu sehen. mehr...

  • Sperrungen für Tramfest

    Für das Tramfest sind von Freitag, 28. April, bis Montag, 1. Mai, einige Sperrungen erforderlich. mehr...

  • Deutsch-französischer Fußballmarathon zur Trameröffnung

    Hobbykicker und Ballsportbegeisterte von beiden Seiten des Rheins können beim Eröffnungsfest der Tram am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April, ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. Die Straßburger und die Kehler Stadtverwaltung sowie der Verein „Pelpass Asso“ veranstalten für die Festbesucher einen zwei Tage andauernden Fußballmarathon. mehr...

  • Sperrungen für Filmdreh

    Für den Film „Über die Grenze 2“ wird an den nächsten Abenden und in den Nächten an verschiedenen Stellen gedreht. Dafür sind Sperrungen notwendig. mehr...

  • Ausstellung mit historischen Trambildern

    18 historische Bilder von der Tram zwischen Straßburg und Kehl sind noch bis Freitag, 5. Mai, in der Hauptstelle der Sparkasse Hanauerland zu sehen sein. mehr...

  • Sperrungen an der B 28

    Im Abschnitt der Hauptstraße zwischen der Gewerbestraße und der Einmündung in die B 28 ist der westliche Gehweg noch bis Freitag, 12. Mai, gesperrt. Ebenso ist der Parallelweg zur B 28 im Bereich zwischen der Schulstraße und der Kinzigstraße noch bis Freitag, 24. Mai, abgeriegelt. mehr...

  • Datenabfrage in Kehler Betrieben

    Kehler Betriebe, die ihr Abwasser indirekt über die Kanalisation oder eine Kläranlage in ein Gewässer einleiten, werden im April ein Schreiben mit einem Fragebogen von den Technischen Diensten Kehl erhalten. Hintergrund ist die Aktualisierung des sogenannten Indirekteinleiterkatasters. mehr...

  • Sperrung Stichstraße

    Die von der Gewerbestraße abzweigende Stichstraße (Höhe Elektro Bader) wird von Dienstag, 2. Mai, bis Mittwoch, 10. Mai, gesperrt. mehr...

  • Sperrung in Querbach

    Die Hinterfeldstraße in Querbach ist im Bereich des Rathauses und des Anwesens mit der Hausnummer 1 am Montag, 1. Mai, voll gesperrt. mehr...

  • Stolpersteinverlegung

    Der Künstler Gunter Demnig wird am Dienstag, 2. Mai, 18 neue Stolpersteine in der Kehler Innenstadt verlegen. Kehlerinnen und Kehler sind eingeladen, an der Stolpersteinverlegung und der Gedenkveranstaltung teilzunehmen. Einige Straßen müssen kurzzeitig abgeriegelt werden. mehr...

  • Teilsperrungen B 28 und Hauptstraße

    Weil Fahrbahnmarkierungen aufgetragen werden, kommt es auf der B 28 und in der Hauptstraße noch bis Donnerstag, 4. Mai, zu Teilsperrungen der Fahrbahn. mehr...

  • Tanzcafé für Senioren

    Der Arbeitskreis Demenz Kehl lädt am Donnerstag, 4. Mai, von 14.30 bis 16.30 Uhr zum nächsten Tanzcafé für ältere Menschen mit und ohne Demenz ins „Seniorenzentrum Hanauerland“, Hauptstraße 1a in Rheinau-Freistett, ein. mehr...

  • Vorverkauf von Freibad-Saisonkarten

    Wer sich schon einmal eine Saisonkarte für die Freibäder in Auenheim und Kehl sichern will, kann dies ab Donnerstag, 20. April, tun. Der Badebetrieb beginnt in Auenheim am Dienstag, 2. Mai, und in Kehl am Montag, 8. Mai. mehr...

  • Fahrradtour in den Mai

    Die Kehler Gästeführerin Brigitte Michel begleitet radelbegeisterte Gäste auf einer grenzüberschreitenden Fahrradtour über den Rhein in den Mai. Dabei erzählt sie spannende Geschichten über die wechselvolle, deutsch-französische Geschichte der Orte am Oberrhein oder über die Rheinbegradigung im 19. Jahrhundert. mehr...

  • Offenlage

    Die River Dock GmbH beantragt beim Landratsamt Ortenaukreis den Neubau einer Landebrücke für zwei Fahrgastkabinenschiffe am Rheinufer in Kehl. Der Antrag liegt vom 21. April bis zum 20. Mai öffentlich aus und kann hier heruntergeladen werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de