Erster Fachvortrag von „Wirtschaftsförderung informiert“

Kehler Unternehmer und Existenzgründer sollten sich einen Termin vormerken: Am Dienstag, 30. Januar, startet um 18 Uhr im Sitzungssaal der Stadthalle zum Thema „Testament, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht – an was Sie denken sollten“ der erste Fachvortrag der neuen Veranstaltungsreihe „Wirtschaftsförderung informiert“. Referentin ist Rechtsanwältin Ulrike Schenk von der Kehler Kanzlei Sozietät GHJ.

„Mit diesem Angebot wollen wir es den Unternehmern und ihren Mitarbeitern am Wirtschaftsstandort Kehl ermöglichen, sich mit Fachvorträgen kurz und bündig in wirtschaftsrelevante Themen einzudenken“, erklärt Fiona Härtel, Geschäftsführerin der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH und Organisatorin von „Wirtschaftsförderung informiert“. Die kostenlose Veranstaltungsreihe setzt sich aus insgesamt fünf Fachvorträgen zusammen, die über das gesamte Jahr verteilt stattfinden. Neben Ulrike Schenk sprechen weitere Fachexperten zu den Themen: „Generationenwechsel im Dialog – wie Nachfolge gelingen kann“, „Macrons Arbeitsrechtsreform: Wie attraktiv ist der Standort Frankreich?“, „Grenzgänger, ausländische Mitarbeiter oder Subunternehmen: was der Auftraggeber wissen muss“ und „Mehr Netto vom Brutto – Gehaltsoptimierung und moderne Instrumente zur Mitarbeitermotivation und -bindung“.
Die Anmeldung erfolgt bei Fiona Härtel per E-Mail an f.haertel@marketing.kehl.de. An sie kann sich auch jeder wenden, der mehr über die Veranstaltungsreihe erfahren möchte. Außerdem liegt der Flyer mit allen Informationen rund um das Programm von „Wirtschaftsförderung informiert“ in den Räumen der Wirtschaftsförderung in der Rheinstraße 77 aus.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de