Museen

Drei Museen geben Einblick in die Geschichte der Stadt Kehl, eines beschäftigt sich mit Epilepsie.


Das Hanauer Museum
befindet sich in der Rekonstruktion. Regelmäßig werden Wechselausstellungen gezeigt. Noch bis 27. November ist die Ausstellung "Zwischenzeit: Kehl 1944 - 1953" zu sehen, die Eindrücke aus der Zeit der Evakuierung Kehls zeigt.

Hanauer Museum
Friedhofstraße 5
Tel.: 07851 78783
hanauer-museum@stadt-kehl.de


Das Handwerksmuseum
Das Handwerksmuseum Kork zeigt in einem ehemaligen Brauereigebäude auf rund 1700 Quadratmetern alte, ausgestorbene Handwerksberufe. Höhepunkte sind die Fachwerkausstellung und die Fischereiabteilung mit Originalpräparaten aller im Rhein vorkommenden Fischarten. Die Orts- und Regionalgeschichte gibt einen Überblick über die deutsch-französischen Auseinandersetzungen der Vergangenheit. Regelmäßige Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. Geöffnet ist das Handwerksmuseum sonntags von 14 bis 17 Uhr, für Gruppen auch wochentags
bei vorheriger Anmeldung.

Tel.: 07851 956640


Das Heimatmuseum Goldscheuer
in der Alten Schule ist jeweils am ersten Sonntag des Monats von 14 bis 17 Uhr geöffnet.


Deutsches Epilepsiemuseum Kork
Im Handwerksmuseum Kork ist seit 1998 das weltweit erste und einzige Epilepsiemuseum untergebracht, in dem über das Krankheitsbild Epilepsie aus medizinischer, psychosozialer und kulturhistorischer Sicht informiert wird. Das Museum ist sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Sonderführungen sind auf Anfrage möglich.

Informationen zu den Museen in Baden-Württemberg

Informationen über die Straßburger Museen:
http://www.strasbourg.eu/culture/musees

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der neuen Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de