Häufig gestellte Fragen zur Tram

Welche Fahrkarten gibt es?
Der Einzelfahrschein (Aller simple) berechtigt zur einfachen Fahrt in eine Richtung mit oder ohne Anschlussverbindung. Die Fahrzeit bis zum Fahrziel darf mit dieser Fahrkarte nicht länger als eine Stunde dauern. Einzelfahrscheine sind auch als Zehner- oder 30er-Heft erhältlich. Für Kinder von vier bis elf Jahren sowie für Senioren ab 65 Jahren gibt es die Zehner-Hefte zu einem ermäßigten Tarif.

Die Hin- und Rückfahrkarte (Aller-Retour) gilt für die Hin- und Rückfahrt am selben Tag, die Gesamtfahrzeit pro Strecke darf auch hier nicht mehr als eine Stunde betragen.

Das 24-Stunden-Ticket (24h Individuel) umfasst eine unbeschränkte Anzahl von Fahrten mit Straßenbahnen, Bussen und dem Regionalzug TER (gilt nicht für die Ortenau S-Bahn-Züge zwischen Kehl und Straßburg) für eine Person. Das Ticket gilt 24 Stunden lang ab der ersten Entwertung im gesamten Gebiet der Eurométropole.

Das Trio-Ticket (24h Trio) umfasst eine unbeschränkte Anzahl von Fahrten mit Straßenbahnen, Bussen und dem Regionalzug TER (gilt nicht für die Züge zwischen Kehl und Straßburg) für zwei bis drei Personen. Das Ticket gilt 24 Stunden lang ab der ersten Entwertung im gesamten Gebiet der Eurométropole.

Mit dem Wochenendticket (ALSA + journée groupe EMS) können bis zu fünf Personen an einem Samstag, einem Sonntag oder einem französischen Feiertag den ganzen Tag über bis Mitternacht im gesamten Gebiet der Eurométropole Straßenbahnen, Busse und den Regionalzug TER (gilt nicht für die Züge zwischen Kehl und Straßburg) nutzen.

Außerdem gibt es das Badgéo, eine aufladbare Karte im Scheckkartenformat. Wer die zwei Euro teure Plastikkarte nutzt, fährt nicht nur umweltfreundlich, sondern auch am Günstigsten: Wird das Badgéo beispielsweise mit zehn Fahrkarten aufgeladen, kostet eine Fahrt nach Straßburg nur noch 1,32 Euro (anstatt 1,70 Euro bei dem papierenen Einzelticket); wer das Badgéo gleich mit 30 Fahrkarten bestückt, fährt für 1,27 Euro.

Wie funktioniert das Badgéo?
Das Badgéo kann nach eigenen Wünschen mit den jeweiligen Fahrkarten aufgeladen werden. Zum Entwerten wird es über die Stempelautomaten gehalten, sodass ein Ticket abgebucht wird. Zu beachten ist, dass mit einem Badgéo nicht mehrere Personen gleichzeitig fahren können.

Wo kann das Badgéo aufgeladen werden?
Am Automaten direkt an der Tram-Station, im Verkaufsbüro der französischen Verkehrsgesellschaft CTS, 9 Place Saint-Pierre-le-Vieux in Straßburg, sowie bequem von zu Hause aus mit einem Kundenkonto.

Wie viel kosten die einzelnen Fahrkarten?
Die aktuellen Tarife sind auf der Internetseite der französischen Verkehrsgesellschaft CTS unter https://www.cts-strasbourg.eu/de/online-shop/tarife/fahrkarten aufgelistet.

Wie lange sind die Fahrkarten gültig?
Solange die Fahrkarten nicht entwertet sind, behalten diese ihre Gültigkeit. Ein Verfallsdatum ist nach aktuellem Stand nicht bekannt.

Gibt es Ermäßigungen für Behinderte?
Menschen mit Behinderungen benötigen im CTS-Netz grundsätzlich eine Fahrkarte zum Normaltarif. Ausschließlich Menschen mit Sehbehinderungen und entsprechendem Ausweis können an den Automaten den Douzepass erwerben, ein Heft mit zwölf Tickets und reduziertem Fahrpreis.

Gibt es Ermäßigungen für Rentner?
Für Senioren ab 65 Jahren gibt es die Zehner-Hefte mit Einzelfahrscheinen (Aller simple) zu einem ermäßigten Tarif.

Gibt es Familienkarten?
Nein. Familien können allerdings Gruppenfahrkarten nutzen (z.B. Trio, Wochenendticket).

Wie oft müssen die Tickets abgestempelt werden?
Die Tickets sind - auch die Hin- und Rückfahrkarte (Aller-Retour) - bei jedem Einstieg in dem dafür vorgesehenen Stempelautomaten zu entwerten.

Wo befinden sich die Stempelautomaten?
Die Stempelautomaten befinden sich an jedem Bahnsteig der Tram. Im Fahrzeuginneren der Tram befindet sich kein Stempelautomat. Lediglich bei den Linienbussen befinden sich die Stempelautomaten im Inneren der Fahrzeuge.

Sind die Beschreibungen am Automaten in deutscher Sprache?
Am Automaten kann man im Auswahlmenü die jeweilige Landesflagge wählen und so die gewünschte Sprache einstellen.

Wie lässt sich am Automaten bezahlen?
Eine Zahlung ist mit Münzgeld und Visa- oder Mastercard möglich. Scheine und Kreditkarten von American Express nehmen die Automaten nicht an.

Wie häufig und wie lange fährt die Tram?
Die detaillierten Fahrpläne der Tramlinie D stehen auf der Homepage der französischen Verkehrsgesellschaft CTS unterhttps://www.cts-strasbourg.eu/de/sich-bewegen/fahrplaene/ zur Verfügung.
Die Tramlinie D Kehl-Poteries fährt unter der Woche ca. alle 15 bis 20 Minuten, am Wochenende ca. alle 20 bis 30 Minuten.

Wo steige ich in der Straßburger Kernstadt aus, vor allem wenn ich zur Kathedrale möchte?
Die zentralen Haltestellen in der Straßburger Kernstadt sind die Haltestellen Langstross/Grand’Rue und Homme de Fer. Die Kathedrale und die Straßburger Innenstadt sind von diesen Haltestellen in wenigen Gehminuten zu Fuß zu erreichen.

Wo finde ich Hilfe?
Zur Beratung und für den Ticketverkauf stehen insgesamt sechs Telefonberater der französischen Verkehrsgesellschaft CTS in Straßburg zur Verfügung. Diese sind von Montag bis Freitag zwischen 7.30 Uhr und 19 Uhr sowie am Samstag zwischen 8.30 Uhr und 12.15 Uhr und zwischen 13.15 Uhr und 17.15 Uhr telefonisch unter +33 3 88 77 70 70 zu erreichen. Gerne helfen auch die Mitarbeiter der Tourist-Information weiter, die ihren Sitz in der Rheinstraße 77 in 77694 Kehl hat und telefonisch unter +49 7851 88-1555 erreichbar ist.



Alle Angaben ohne Gewähr.
Stand: Juli 2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Repair-Café

    Wer ein defektes Elektrogerät, ein Kleidungsstück mit einer aufgerissenen Naht oder einen anderen reparaturbedürftigen Gegenstand hat, ist am Samstag, 18. November, zum Kehler Repair-Café in die Wilhelmschule eingeladen. mehr...

  • Gedenkstunde zum Volkstrauertag

    Oberbürgermeister Toni Vetrano wird am Sonntag, 19. November, auf dem Ehrenfriedhof die Gedenkrede zum Volkstrauertag halten. Die Gedenkfeier beginnt um 11 Uhr mit der feierlichen Kranzniederlegung auf dem städtischen Friedhof. mehr...

  • Nikolausstiefel-Aktion der Kehler Einzelhändler

    Der Nikolaus besucht Kehl am Mittwoch, 6. Dezember, und füllt die Stiefel von Kindern bis zu zwölf Jahren mit allerlei Leckereien und Überraschungen. mehr...

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    In der Kinzigallee bleibt der Geh- und Radweg zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg auf einer Länge von rund 60 Metern weiterhin voll gesperrt. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung für Kehler Hausbesitzer

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 23. November, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung für Kehler Hausbesitzer an. Informiert wird unter anderem über energieeffiziente Heizungsanlagen. mehr...

  • Bereich Ordnungswesen geschlossen

    Aufgrund einer Fortbildung bleibt der Bereich Ordnungswesen am Mittwoch, 22. November, geschlossen. mehr...

  • Sperrung Graudenzer Straße und Stahlwerkbrücke

    Die Graudenzer Straße wird von Dienstag, 21. November, bis Freitag, 15. Dezember, ab Höhe der Bremenwörtstraße bis zur Stahlwerkbrücke voll gesperrt. mehr...

  • Anmeldung zur Freizeitbörse

    Für die Freizeitbörse in der Stadthalle am 3. März 2018 können sich Vereine, Kirchen, soziale Einrichtungen und weitere Anbieter von Freizeitaktivitäten noch bis 15. Dezember anmelden. mehr...

  • Beratungsangebot Frauen und Beruf

    Die „Kontaktstelle Frau und Beruf – Südlicher Oberrhein“ bietet in Kooperation mit der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs- GmbH Kehl am Donnerstag, 23. November, einen Beratungstermin für Frauen an, die Fragen zum Beruflseben haben. mehr...

  • Sperrung Großherzog-Friedrich-Straße

    Wegen des Einbaus der Deckschicht ist das Einfahren in die Großherzog-Friedrich-Straße von der Rheinstraße aus kommend von Montag, 6. November, bis Mittwoch, 22. November, nicht möglich. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg gesperrt werden. mehr...

  • Verkürzte Öffnungszeiten in der Mediathek

    Die Öffnungszeiten der Mediathek müssen wegen personeller Umstrukturierungen ab Dienstag, 24. Oktober, bis auf Weiteres eingeschränkt werden. mehr...

  • Sperrung Hubmattstraße

    Die Hubmattstraße wird zwischen den Einmündungen zur Rottstraße und zum Ruhesteinweg von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 22. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Oberländerstraße weiterhin Einbahnstraße

    Die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 bleibt noch bis Ende Januar 2018 bestehen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de