Tiefbau, Grünflächenmanagement, Betriebshöfe

Leiterin: Silke Roder

Der Bereich Tiefbau, Grünflächenmanagement, Betriebshöfe untergliedert sich in die Bereiche

  • Tiefbauabteilung
  • Grünflächenplanung und -unterhaltung
  • Betriebshof mit Stadtreinigung und Winterdienst, Tiefbauunterhaltung und Werkstätten
  • Verwaltung.

Tiefbauabteilung

Die Tiefbauabteilung plant, baut und unterhält das 300 Kilometer lange gemeindeeigene Straßennetz, städtische Plätze, die 110 Straßen- und Wegebrücken, das Straßenbeleuchtungsnetz, Lichtsignalanlagen, Springbrunnenanlagen und Verkehrsbeschilderungen. In der Tiefbauabteilung werden Maßnahmen zur Verbesserung des Fahrradwegenetzes entwickelt und umgesetzt sowie der Runde Tisch "Fahrradverkehr" gemeinsam mit Bürgern und Vertretern des Gemeinderates organisiert. Weitere Aufgaben bestehen im baulichen Hochwasserschutz, in der Gewässerunterhaltung, der Landschaftspflege, der Vorflutsicherung, der Erfassung und Auswertung von Verkehrzähldaten, der Durchführung von Verkehrsschauen gemeinsam mit der Verkehrsabteilung und der Betreuung der Grundwasserabsenkungsanlage.
Die vielfältigen Aufgaben werden mit eigenen Ingenieuren und Technikern sowie unterstützend mit Fachbüros erbracht.

Grünflächenplanung und -unterhaltung

Die Grünflächenabteilung plant, pflegt und entwickelt die städtischen Grünräume und Grünflächen. Das Aufgabengebiet umfasst 1,5 Millionen Quadratmeter Grünflächen und 300.000 Quadratmeter extensive Ausgleichsflächen, 25.000 Bäume, 39 öffentliche Spielplätze, 16 Sportplätze, neun Friedhöfe, zwei Badeseen sowie die Frei- und Spielflächen der Kindergärten, Schulen, der zwei Freibäder und der städtischen Gebäude. Mit über 40 Mitarbeitern im Bereich Grünflächenpflege, verteilt auf drei Standorte, werden die städtischen Grün-, Spiel- und Sportanlagen weitgehend in Eigenregie gepflegt und unterhalten und auch hochwertige Flächen neu- und umgebaut.

Betriebshof

Mit etwa 30 Mitarbeitern sorgt der Betriebshof für eine saubere Stadt und ermöglicht durch vielfältige unterstützende Maßnahmen die zahlreichen Fest- und Sportveranstaltungen in Kehl. Im Bereich der Tiefbauunterhaltung und des Winterdienstes, in den auch die Mitarbeiter der Grünflächenpflege eingebunden sind, gewährleistet der Betriebshof die Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit der Straßen, Wege und Brücken und sichert die Qualität von Spielgeräten und der Stadtmöblierung. Dazu stehen eigene Werkstätten und ein sehr komplexer Fuhr- und Gerätepark, welcher weitgehend in Eigenregie unterhalten wird, zur Verfügung.

Verwaltung

Ein Verwaltungsteam wickelt die erforderlichen Verwaltungsleistungen ab und unterstützt und berät die technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Gedenkstunde zum Volkstrauertag

    Oberbürgermeister Toni Vetrano wird am Sonntag, 19. November, auf dem Ehrenfriedhof die Gedenkrede zum Volkstrauertag halten. Die Gedenkfeier beginnt um 11 Uhr mit der feierlichen Kranzniederlegung auf dem städtischen Friedhof. mehr...

  • Nikolausstiefel-Aktion der Kehler Einzelhändler

    Der Nikolaus besucht Kehl am Mittwoch, 6. Dezember, und füllt die Stiefel von Kindern bis zu zwölf Jahren mit allerlei Leckereien und Überraschungen. mehr...

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    In der Kinzigallee bleibt der Geh- und Radweg zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg auf einer Länge von rund 60 Metern weiterhin voll gesperrt. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung für Kehler Hausbesitzer

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 23. November, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung für Kehler Hausbesitzer an. Informiert wird unter anderem über energieeffiziente Heizungsanlagen. mehr...

  • Bereich Ordnungswesen geschlossen

    Aufgrund einer Fortbildung bleibt der Bereich Ordnungswesen am Mittwoch, 22. November, geschlossen. mehr...

  • Sperrung Graudenzer Straße und Stahlwerkbrücke

    Die Graudenzer Straße wird von Dienstag, 21. November, bis Freitag, 15. Dezember, ab Höhe der Bremenwörtstraße bis zur Stahlwerkbrücke voll gesperrt. mehr...

  • Anmeldung zur Freizeitbörse

    Für die Freizeitbörse in der Stadthalle am 3. März 2018 können sich Vereine, Kirchen, soziale Einrichtungen und weitere Anbieter von Freizeitaktivitäten noch bis 15. Dezember anmelden. mehr...

  • Beratungsangebot Frauen und Beruf

    Die „Kontaktstelle Frau und Beruf – Südlicher Oberrhein“ bietet in Kooperation mit der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs- GmbH Kehl am Donnerstag, 23. November, einen Beratungstermin für Frauen an, die Fragen zum Beruflseben haben. mehr...

  • Sperrung Großherzog-Friedrich-Straße

    Wegen des Einbaus der Deckschicht ist das Einfahren in die Großherzog-Friedrich-Straße von der Rheinstraße aus kommend von Montag, 6. November, bis Mittwoch, 22. November, nicht möglich. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg gesperrt werden. mehr...

  • Verkürzte Öffnungszeiten in der Mediathek

    Die Öffnungszeiten der Mediathek müssen wegen personeller Umstrukturierungen ab Dienstag, 24. Oktober, bis auf Weiteres eingeschränkt werden. mehr...

  • Sperrung Hubmattstraße

    Die Hubmattstraße wird zwischen den Einmündungen zur Rottstraße und zum Ruhesteinweg von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 22. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Oberländerstraße weiterhin Einbahnstraße

    Die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 bleibt noch bis Ende Januar 2018 bestehen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de