Kinderreisepass

Der Kinderreisepass wurde 2004 eingeführt und ersetzt den Kinderausweis.

Antrag

Das Kind muss die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und bei Antragstellung persönlich anwesend sein. Den Antrag müssen die Sorgeberechtigten unterschreiben, dies sind

  • bei ehelichen Kindern: Vater und Mutter (ist die Ehe geschieden, der sorgeberechtigte Elternteil). Können nicht beide Elternteile persönlich erscheinen, ist die schriftliche Zustimmung des anderen Elternteiles und dessen Personalausweis oder Pass vorzulegen.
  • bei nichtehelichen Kindern: die Mutter oder, wenn Sorgeerklärungen abgegeben werden, beide Elternteile
  • bei Vormundschaft: der Vormund

Kinder ab zehn Jahren müssen den Antrag selbst unterschreiben.

Bitte bringen Sie mit

  • ein biometrietaugliches Lichtbild, das nicht älter als sechs Monate ist
  • Personalausweis oder Reisepass der Eltern zum Nachweis der Richtigkeit der Unterschrift
  • der bisherige Kinderausweis oder Kinderreisepass, bei Erstantrag eine Geburtsurkunde oder das Familienbuch
  • ggf. das Scheidungsurteil mit Sorgerechtsregelung oder Sorgerechtsbeschluss
  • das Kind muss anwesend sein

Gebühr

  • Ausstellung: 13 Euro

Gültigkeitsdauer

Der Kinderreisepass ist 6 Jahre gültig, längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Was tun bei Verlust oder Diebstahl?

  • Der Verlust oder Diebstahl eines Ausweisdokuments ist unverzüglich der Meldebehörde oder der Polizei anzuzeigen.
  • Bitte bringen Sie dazu ein Dokument mit Passbild und das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde bzw. Heiratsurkunde und eventuell ein aktuelles Passbild des Kindes mit.
  • Gebühr für eine Verlustanzeige: 6 Euro.

Anfragen per Mail bitte an buergerservice@stadt-kehl.de

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 21. August, bis Freitag, 1. September, geschlossen. mehr...

  • Vogesenallee halbseitig gesperrt

    Die Vogesenallee wird in Fahrtrichtung Neumühl kurz vor der Brücke über die Kinzig von Donnerstag, 24. August, bis Dienstag, 29. August, halbseitig gesperrt. mehr...

  • LeseOase

    Im Garten der Mediathek wird es musikalisch, wenn Hannes Britz am Dienstag, 22. August, seine Zuhörer auf eine musikalische Reise in die Welt der Bücher entführt. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg gesperrt werden. mehr...

  • Sperrung Am Alten Sportplatz

    Die Straße Am Alten Sportplatz muss im Abschnitt zwischen der Kniebisstraße und der Hahnengasse noch bis Samstag, 30. September, gesperrt bleiben. mehr...

  • Repair-Café

    Das Repair-Café in der Wilhelmschule findet wieder am Samstag, 19. August, zwischen 14 und 17 Uhr statt. mehr...

  • Kindernachmittage in Freibädern

    Die Technischen Dienste Kehl bieten am Samstag, 19. August, und am Sonntag, 20. August, jeweils von 14 bis 19 Uhr Kindernachmittage in den Freibädern in Kehl und Auenheim an. mehr...

  • Sperrung Maurice-Ravel-Straße

    Die Maurice-Ravel-Straße muss von Montag, 14. August, bis Sonntag, 27. August, abschnittsweise voll gesperrt werden. mehr...

  • Wegen Wartungsarbeiten:

    Die Tramlinie D fährt bis Sonntag, 27. August, nicht zum Straßburger Bahnhof. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

  • Eis-Zeit für gute Noten

    Wer sein Zeugnis mit mindestens einmal der Note 1 oder der Note 2 in der Tourist-Information vorzeigt, erhält einen Gutschein für eine Kugel Eis. mehr...

  • Ausstellung „Motiventwicklung“

    In der Ausstellung „Motiventwicklung“ stellt die Studentin Lisa Britz aus Kehl erstmals ihre Zeichnungen aus. mehr...

  • Eine Stimme für Habitation Moderne

    Jetzt zählt jede Stimme, damit Habitation Moderne den Wettbewerb „Trophée 2017 des Entreprises Publiques Locales (EPL)“, einen frankreichweiten Wettbewerb für regionale öffentliche Unternehmen, gewinnt. mehr...

  • UFO-Ausstellung

    Wer sich mit umweltethischen Themen beschäftigen möchte, der sollte die Ausstellung „Warum? - Darum!“ besuchen, die samstags, sonntags und an Feiertagen im UFO im Rheinvorland zu sehen ist. mehr...

  • Vorübergehende Einschränkungen bei der Straßenreinigung

    Weil krankheitsbedingte Ausfälle mit der Urlaubssaison zusammenfallen, kann es bei der Straßenreinigung zu Rückständen kommen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de