Renten

Bei der Allgemeinen Sozialverwaltung, Großherzog- Friedrich-Straße 16, Rathaus III, oder bei der jeweiligen Ortsverwaltung können Sie sich über die verschiedenen Rentenarten informieren. Ihr Antrag wird entgegengenommen bzw. zusammen mit Ihnen ausgefüllt und an die Deutsche Rentenversicherung zur Bearbeitung weitergeleitet.

Für eine Antragsaufnahme vereinbaren Sie bitte einen Termin bei der Allgemeinen Sozialverwaltung. Ihr Antrag auf Kontenklärung oder Rentenzahlung wird entgegengenommen oder zusammen mit Ihnen ausgefüllt und an die Deutsche Rentenversicherung zur Bearbeitung weitergeleitet.

Die Außenstelle Offenburg der Deutschen Rentenversicherung ist unter der Telefonnummer 0781 63915-0 erreichbar .

Welche Rentenarten gibt es?

  • Rente wegen Erwerbsminderung
  • Regelaltersrente
  • Altersrente für langjährige Versicherte
  • Altersrente für besonders langjährig Versicherte
  • Altersrente für Versicherte, die als schwerbehinderte Menschen nach § 2 Abs. 2 SGB IX anerkannt sind
  • Altersrente wegen Arbeitslosigkeit (bis Geburtsjahrgang 1951 möglich)
  • Altersrente nach Altersteilzeitarbeit (bis Geburtsjahrgang 1951 möglich)
  • Altersrente für Frauen wegen Vollendung des 60. Lebensjahres (bis Geburtsjahrgang 1951 möglich)
  • Kleine oder große Witwenrente/Witwerrente
  • Halbwaisen- oder Vollwaisenrente
  • Erziehungsrente wegen Erziehung eines Kindes nach dem Tod des geschiedenen Ehegatten

Zuständige Abteilung

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de