Gärtner/-in (Garten- und Landschaftsbau)

Berufsbild und Tätigkeiten

Bäume und Sträucher, Blumen und Rasenflächen, Spielplätze, Sportanlagen und ruhende Gewässer: Mit all dem haben Landschaftsgärtner täglich zu tun. Wenn Sie kein Stubenhocker sind, gern draußen arbeiten und zupacken können, ist der Beruf vielleicht genau der richtige für Sie.

In der Berufsschule belegen Sie Fächer wie Pflanzenkunde, Technik und Mathematik.
Die gärtnerische Praxis lernen Sie bei der Stadt Kehl kennen und achten dabei auf Nachhaltigkeit, Natur- und Artenschutz. Dabei lernen Sie auch den richtigen Umgang mit Motorsäge, Bagger und weiteren Baumaschinen.

Tätigkeiten sind beispielsweise:

  • Herstellen und Pflegen von öffentlichen Grünflächen,
  • Pflanzen, Schneiden und Unterhalten von Bäumen und Sträuchern,
  • Regeneration von Sportplätzen,
  • Mauer- und Natursteinarbeiten.
Gärtner

Ausbildungsstätte

Die Ausbildung findet im Betriebshof der Stadt Kehl statt.

Der Berufsschulunterricht erfolgt als Blockunterricht in der Berufsschule in Freiburg. Die Kosten für die Fahrten und die Unterbringung werden von der Stadt Kehl übernommen.

Beginn, Dauer und Vergütung

Die Ausbildung beginnt am 1. September und dauert drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer möglich.

Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Sie beträgt derzeit:
1. Ausbildungsjahr: 918,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 968,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1014,02 Euro

Voraussetzungen

  • mindestens guter Hauptschulabschluss; ein höherer Bildungsabschluss ist erwünscht
  • Spaß an Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern
  • technisches und handwerkliches Verständnis
  • Interesse und Freude an Pflanzen
  • gute körperliche Gesamtverfassung und Spaß am Arbeiten im Freien
  • selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Zuverlässigkeit

Informationen zur Bewerbung

Bei Fragen wenden Sie sich an
Kerstin Faschon
07851 88-1101
k.faschon@stadt-kehl.de

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de