B.A. Soziale Arbeit: Jugend-, Familien- und Sozialhilfe

Berufsbild und Tätigkeiten

Soziale Arbeit

Dieser Studiengang verbindet die akademische Lehre mit betrieblicher Praxis.
Im Studium werden sozialwissenschaftliche, psychologische, rechtliche sowie sozialwirtschaftliche Grundlagen vermittelt. Das Studium ist in ein zweijähriges Grundlagenstudium und ein einjähriges Vertiefungsstudium gegliedert. Das Spezialwissen für die Kinder- und Jugendhilfe wird in Seminaren vertieft.
In der Praxisstelle Kehl sind Sie in der Offenen Jugendarbeit beschäftigt. Sie unterstützen die Jugendhäuser, führen Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen durch, planen Projekte und lernen dabei Menschen vieler verschiedener Nationalitäten kennen.
Sie nehmen an Netzwerktreffen teil und arbeiten zum Beispiel mit dem Jugendmigrationsdienst und anderen Jugend- und Sozialeinrichtungen zusammen.
In der Projektarbeit kooperieren Sie mit der Jugendsozialarbeit an Schulen, gestalten Angebote für Kinder und Jugendliche und sind beim Ferienprogramm aktiv.

Ausbildungsstätte

Soziale Arbeit

Das duale Studium findet im vierteljährlichen Wechsel an der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen und bei der Stadt Kehl statt.
Während Ihrer Praxiszeit in Kehl lernen Sie verschiedene Jugendhäuser und Schulen der Stadt kennen.

 

Beginn, Dauer und Vergütung

Das duale Studium beginnt am 1. Oktober und dauert drei Jahre.

Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Sie beträgt derzeit:
1. Ausbildungsjahr: 918,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 968,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1014,02 Euro.

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
    oder
  • Fachhochschulreife in Verbindung mit einem erfolgreichen Eignungstest an der Dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit 
  • praktische Erfahrungen (zum Beispiel Freiwilliges Soziales Jahr) sind von Vorteil

Informationen zur Bewerbung

Zum 1. Oktober 2020 steht voraussichtlich eine freie Praxisstelle für das duale Studium zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich an:
Kerstin Faschon
07851 88-1101
k.faschon@stadt-kehl.de

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de