Bildungsangebote für Familien und Kinder

Mit der Bildungslandschaft Kreuzmatt sollen die Bildungschancen für alle Kinder im Stadtteil verbessert werden. Angebote verschiedener Einrichtungen für Kinder und Eltern, die zur Bildung beitragen, wurden dafür zusammengestellt. Sie erleichtern insbesondere die Übergänge vom Elternhaus in die Krippe, von der Krippe in die Kindertageseinrichtung und von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule.

Angebote für

Schwangerschaft, Geburt und das Säuglingsalter
das Krippenalter
das Kindergartenalter
das Grundschulalter

 

Schwangerschaft, Geburt und Säuglingsalter

Mit den folgenden Angeboten sollen werdende Eltern umfassend vorbereitet und junge Eltern in ihrem Erziehungsauftrag begleitet werden:

  • Yoga für Schwangere
    Mit Yoga werden Schwangere auf die bevorstehenden Veränderungen vorbereitet. Durch sanft abgestimmte Haltungen verbessert sich die Körper- und Atemwahrnehmung. Die anschließende Meditation schenkt Kraft und innere Ruhe und bereitet Mutter und Kind optimal auf die Entbindung vor.
    Kontakt: vhs Ortenau Kehl, 07851 3222

  • Geburtsvorbereitungskurs
    Im sechsten Schwangerschaftsmonat beginnt der Kurs für die Geburtsvorbereitung. Neben Schwangerschaftsgymnastik werden Atem- und Entspannungsübungen mit Elementen aus dem Yoga angeboten. Außerdem wird über die Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden, den Geburtsverlauf, das Wochenbett und die Stillzeit informiert. Der Austausch mit anderen Schwangeren ist jederzeit im Gesprächskreis möglich. Für die Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs wird lediglich eine Heilmittelverordnung vom behandelnden Gynäkologen benötigt. Auf Wunsch können Partnerabende stattfinden.
    Kontakt: Ortenau Klinikum Kehl, 07851 873-180; Hebamme Lang-Diaz, 07851 899510

  • 1 x 1 der Babypflege und Ernährung
    Zur Unterstützung von jungen Eltern wird über Pflege, Ernährung, Bonding und Infant-Handling von Säuglingen informiert. Infant-Handling ist die Anwendung und Integration des Kinästhetik-Konzeptes in der Neugeborenen- und Wochenbettpflege. Es unterstützt die ersten Aktivitäten wie Trinken, Aufstoßen und Einschlafen. Dadurch fühlen sich die Neugeborenen wohl und behaglich. Der Kurs informiert über die Grundausstattung für das Neugeborene und die ersten Lebenswochen zuhause. Außerdem wird über Allergien im ersten Lebensjahr informiert und darüber, wie man vorbeugen kann.
    Kontakt: Ortenau Klinikum Kehl, 07851 873-180; Hebamme Lang-Diaz, 07851 899510

  • Geschwister-Wickelkurse
    Hier erlernen Geschwister anhand von Puppen den Umgang mit einem Baby, insbesonder das Wickeln und Tragen. Der Kurs ist konzipiert für Kinder ab vier Jahren. Kontakt: Ortenau Klinikum Kehl, 07851 873-180; Hebamme Lang-Diaz, 07851 899510

  • Beratung für werdende Eltern bis zum vollendeten dritten Lebensjahr
    Diese videounterstützte Beratungsform dient der Stärkung der Bindung und der Erziehungskompetenz.
    Kontakt: Fachstelle Frühe Hilfen, 07851 899740

  • Baby-Begrüßung
    Familien mit Neugeborenen im Stadtteil Kreuzmatt erhalten bei einem Willkommensbesuch ein kleines Geschenk, einen Gutschein zum Babycafé und Infomaterial.
    Kontakt: Frauen-und Mütterzentrum Kehl, 07851 4425

  • Rückbildungskurse
    Die Schwangerschaft verändert den Körper neun Monate lang. Zur Entspannung und Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur sowie des Beckenbodens werden in diesem Kurs spezielle Übungen erlernt, die den Prozess der Rückbildung unterstützen.
    Kontakt: Ortenau Klinikum Kehl, 07851 873-180; Hebamme Lang-Diaz, 07851 899510

  • Babymassage in Kooperation mit der VHS
    Massagen reduzieren Stress, helfen den Kleinen, sich zu entspannen, lindern Koliken, fördern die kindliche Körperwahrnehmung, stimulieren das zentrale Nervensystem und sind eine Wohltat für alle Sinne. Durch Babymassage entsteht eine enge, vertrauensvolle Bindung zwischen dem Baby und seinen Eltern entsteht. Dieser Kurs ist für Eltern mit Babys von sechs Wochen bis zu elf Monaten gedacht.
    Kontakt: Frauen-und Mütterzentrum Kehl, 07851 4425

  • Harmonische Babymassage
    Berührungen sind die Wurzeln der Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Der Kurs wird für Babys im Alter von vier Wochen bis etwa sechs Monaten empfohlen. Er umfasst eine Informationsveranstaltung und fünf praktische Einheiten zum Erlernen der Massagetechniken.
    Kontakt: Ortenau Klinikum Kehl, 07851 873-180; Hebamme Lang-Diaz, 07851 899510

  • Babycafé mit Gästen
    Das Babycafé richtet sich an Eltern mit Kleinkindern im Alter von null bis drei Jahren und bietet Hilfe beim Hineinwachsen in die Elternrolle durch die Unterstützung von Fachpersonal. 
    Kontakt: Frauen- und Mütterzentrum Kehl, 07851 4425

  • Elterncafé
    Im Rahmen des offenen Frauencafés wird für Mütter von Null- bis Zehnjährigen und im offen Babycafé für Mütter von Null- bis Einjährigen Erfahrungsaustausch ermöglicht. Fachvorträge und Input-Referate fördern die Eltern-Kind-Bindung und die Sensibilisierung für die Bedürfnisse der Kinder.
    Kontakt: Frauen-und Mütterzentrum Kehl, 07851 4425

  • Bewusste Kinderernährung (BeKi)
    Eltern werden zur Ernährung von Null- bis Zwölfjährigen informiert, mit dem Ziel, dass sie die Anforderung einer ausgewogenen und gesunden Kinderernährung im Alltag umsetzten zu können.
    Kontakt: BeKi/LRA Ortenaukreis, 0781 805 7121

  • Vorträge zur Stärkung der Erziehungskompetenz und der Eltern-Kind-Bindung
    Kontakt: Fachstelle Frühe Hilfen, 07851 899740

  • Eltern-Kind-Gruppe
    Eine erfahrene Fachfrau begleitet die Gruppe und bietet Anregungen für eine altersgemäße Entwicklungsförderung. Durch Sinnesanregungen, Bewegungsspiele und Lieder wird die Entwicklung unterstützt, die besonders in den ersten Lebensjahren wichtig ist. Der Austausch mit anderen Eltern sowie Informationen zu Themen wie Bewegungsentwicklung, Sprachentwicklung und Ernährung vermitteln den Eltern Sicherheit im Umgang mit ihren Kindern. Der Kurs umfasst zehn Einheiten und kann bei Bedarf verlängert werden.
    Kontakt: Frauen- und Mütterzentrum Kehl, 07851 4425

  • Randzeitenbetreuung „Calimero“
    In der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt wird eine familiäre Randzeitenbetreuung für Kinder im Alter von null bis sieben Jahren angeboten. Hierbei stehen spielerische Förderung, ein respektvolles Miteinander, wie auch Pflege und Ernährung im Focus.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430
 

Krippenalter

Qualitativ hochwertige Betreuungsangebote in den Krippen sorgen dafür, dass Kinder gerne in die Einrichtung kommen und Familien ihr Kind dort ohne Sorge abgeben können. Schon in der Krippe soll das Interesse an anderen Kulturen geweckt werden. Darüber hinaus gibt es für diese Altersgruppe folgende Angebote:

  • Eltern-Kind-Turnen
    Kurs für unterschiedliche Altersgruppen in der KT-Halle: 1,5 bis 3 Jahre, 2 bis 3 und 3 bis 4 Jahre. Ziel ist es, die Koordination zu trainieren sowie Kontakte auf- und auszubauen, zu gleichaltrigen Kindern und zu den Eltern.
    Kontakt: 07851 484001

  • Kennenlernen der Mediathek
    Dieses Angebot verfolgt das Ziel, dass schon im frühen Kindesalter Medienkompetenz und Spaß am Medium Buch entwickelt werden.
    Kontakt: 07851 88-1288

  • Die Mediathek kommt in die Krippe
    Eine Fachkraft kommt in die Krippe, um den Kindern Medienkompetenz und Spaß am Buch zu vermitteln.
    Kontakt: 07851 88-1288
 

Kindergartenalter - Angebote für Kinder

In den Kindertageseinrichtungen werden die Grundpfeiler für Chancengleichheit gelegt, das Recht auf Bildung ist ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Die Sprachkompetenz wird von Anfang an durch verschiedene Angebote gefördert. Auch im Bereich Sport und Motorik gibt es Förderungen. Ältere Kindergartenkinder werden gezielt auf den Eintritt in die Grundschule vorbereitet.

  • Die Mediathek kommt in die Kita
    Eine Fachkraft kommt in die Kindertageseinrichtung, um den Kindern Medienkompetenz und Spaß am Buch zu vermitteln.
    Kontakt: Mediathek, 07851 88-1288

  • Kennenlernen der Mediathek
    Ziel des Angebots ist es, dass schon im frühen Kindesalter Medienkompetenz und Spaß am Medium Buch entwickelt werden.
    Kontakt: Mediathek, 07851 88-1288

  • Erzähl- und Malstunde
    Einmal monatlich fördert die Mediathek mit der Erzähl- und Malstunde für Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren Kreativität, den Spaß an Büchern und am Lesen.
    Kontakt: Mediathek, 07851 88-1288

  • Kooperation zwischen der deutschen und französischen Mediathek
    Für Grundschülerinnen und Grundschüler gibt es zweimal jährlich Veranstaltungen, die Spaß am Buch, am Lesen und an der Fremdsprache vermitteln.
    Kontakt: Mediathek Kehl, 07851 88-1288

  • Kinder für das Lesen begeistern
    Ziel des Vereins Lesewelt Ortenau ist die Leseförderung. Er bietet Vorlesestunden in Kindertageseinrichtungen und auf Spielplätzen an.

  • Rucksackprojekt
    Im Rucksackprojekt wird die Sprachkompetenz gefördert, indem die  Muttersprache gestärkt wird, außerdem gibt es Angebote zur Elternbildung.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • SPATZ
    Das Sprachförderprogram des Landes Baden-Württemberg dient dem Spracherwerb und wird für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren mit Sprachförderbedarf angeboten.
    Kontakt: Fachkoordination Kinder, Stadt Kehl, 07851 88-1277 oder 88-1278

  • Feststellung des Entwicklungsstandes eines Kindes
    Um Kinder bestmöglich zu fördern, wird Beratung für Eltern sowie Erzieherinnen und Erzieher angeboten. Gemeinsam werden geeignete Sprach- oder Therapiemaßnahmen (Logopädie, Ergo, psychologische Beratung etc.) ausgewählt und gegebenenfalls in der Kindertageseinrichtung angeboten.
    Kontakt: Sonderpädagogische Beratungsstelle 0785 482507; Kita Kreuzmatt 07851-480430

  • Sprachfördergruppe
    Kinder erweitern ihre Kompetenzen im Bereich Sprache, Sprachauffälligkeiten können schnell festgestellt werden.
    Kontakt: Sonderpädagogische Beratungsstelle 07851 482507; Kita Kreuzmatt 07851 480430

  • Frühe Chancen
    Das Sprachförderprojekt des Bundes bietet direkt in der Kita Kreuzmatt Sprachförderung für Kinder.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Kinderturnen
    Das Kinderturnen verfolgt das Ziel der allgemeinen Bewegungserziehung. Gleichzeitig wird das Einhalten von Regeln in einer Gruppe erlernt.
    Kontakt: Kehler Turnerschaft, 07851 484001

  • Psychomotorikgruppe
    In der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt wird in Kooperation mit der Kinderarztpraxis Dr.Behre Psychomotorik angeboten. Zum Einen wird das Ziel verfolgt, motorische Schwächen zu erkennen und daran zu arbeiten, indem sich das Kind mit sich selbst und seiner Umwelt auseinandersetzt. Zum Anderen wird durch Bewegung zur Stabilisierung der Persönlichkeit beigetragen und so das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Schulreifes Kind
    Kooperationsprojekt für Schulanfänger zwischen der Kindertagesstätte Kreuzmatt und der Josef-Guggenmos-Schule.
    Kontakt: Josef Guggenmos-Schule 07851 4002, Kita Kreuzmatt 07851 480430
 

Kindergartenalter - Angebote für Eltern und Erzieherinnen

Mit den folgenden Angeboten, die sich an Eltern mit Kindern im Kindergartenalter richten, wird der Austausch zwischen den Kindertageseinrichtungen und den Eltern gestärkt. Außerdem sollen Eltern in ihrem Erziehungsauftrag unterstützt werden.

  • Förderung und Problemlösung für Eltern und Erzieherinnen
    Bei diesen Veranstaltungen wird über ausgewählte Themen wie Sprache oder Diagnostik informiert.
    Kontakt: Sonderpädagogische Beratungsstelle, 07851 482507; Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Vorträge zum Thema Vorlesen
    Für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer sowie für ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser werden Fachvorträge angeboten.
    Kontakt: Mediathek Kehl, 07851 88-1288

  • Kinder & Medien
    Für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer werden Vorträge zum Thema Medien in der Erziehung angeboten.
    Kontakt: Mediathek Kehl, 07851 88-1288

  • Rucksackprojekt
    Zur Förderung der Sprache wird Unterrichtsmaterial im Kindergarten in deutscher Sprache bearbeitet. Zuhause bearbeiten die Kinder das gleiche Material gemeinsam mit den Eltern in ihrer Muttersprache.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Lernortfindung
    Die Sonderpädagogische Beratungsstelle bietet bei Bedarf Hilfestellung bei der Suche nach dem richtigen Lernort.
    Kontakt: Sonderpädagogische Beratungsstelle Kehl, 07851 482507

  • Kinderernährung
    Erzieherinnen und Erzieher sowie Fachkräfte, die in der Tagespflege beschäftigt sind, können ihre Kompetenz im Bereich Kinderernährung vertiefen. BeKi bietet Fortbildungen zu verschiedenen Ernährungsthemen an.
    Kontakt: BeKi/LRA Ortenaukreis, 0781 8057121

  • Plaudercafé
    Zur Stärkung der Erziehungskompetenz und zur Vernetzung mit anderen Eltern bietet die Kindertageseinrichtung Kreuzmatt mehrfach pro Jahr gemeinsame Eltern-Kind-Aktivitäten.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Themen-Frühstück
    Zur Stärkung der Erziehungskompetenz werden Input-Referate angeboten, danach kann man beim gemütlichen Frühstück die Thematik vertiefen und alle Fragen dazu klären.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Frauenfrühstück
    Das offene Angebot richtet sich an Frauen mit dem Ziel des Erfahrungsaustauschs, der Stärkung in vielfältigen Lebenslagen wie auch der Hilfs- und Kontaktvermittlung. Das Frauencafé wird regelmäßig von Fachfrauen aus unterschiedlichen Bereichen besucht.
    Kontakt: Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt, 07851 958690

  • Frauencafé
    Das offene Angebot richtet sich an Mütter mit Kindern im Alter von null bis zehn Jahren und ermöglicht Erfahrungsaustausch, Stärkung der Erziehungskompetenz und eine Sensibilisierung für die Bedürfnisse der Kinder. Kontakt: Frauen- und Mütterzentrum, 07851 4225

  • Vortrag „Typisch Jungs, typisch Mädchen“
    In Kooperation mit dem Frauen- und Mütterzentrum wird im Frauencafé ein Vortrag der Psychologischen Beratungsstelle zum Thema geschlechterspezifische Aspekte in der Erziehung angeboten. Hierzu sind alle Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern eingeladen.
    Kontakt: VHS Ortenau, 07851 3222, Frauen- und Mütterzentrum, 07851 4225

  • Vortrag „Hilfeholen ist kein Petzen“
    Für Eltern von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter werden Tipps und Materialien angeboten, mit denen man sich dem Thema sexueller Missbrauch nähern kann.
    Kontakte: VHS Ortenau, 07851 3222; Frauen- und Mütterzentrum, 07851 4225; Psychologische Beratungsstelle, 07851 899740; Verein Leuchtfeuer, 07851 8986940

  • Unterstützung von Familien in besonderen Lebenslagen
    Das Ortenauer „Stärke Plus“-Programm bietet für Familien in ihrem Alltag Unterstützung und Förderung. Durch Hausbesuche und Einzelgespräche, vor allem für Eltern, die sich in besonderen Lebenslagen befinden (wie frühe Elternschaft, Alleinerziehende, Krankheit/Behinderung, Trennung, Tod eines Elternteils), wird die Erziehungskompetenz gestärkt. Angesprochen werden Themen wie "Konflikte klären", "Grenzen setzen", "aktives Zuhören", "Stresskiller", "Verbindlichkeiten eingehen" und "Schwellenängste überwinden".
    Kontakt: Landratsamt Ortenau, 0781 8059730

  • Kooperation zwischen Kindertageseinrichtungen und Grundschulen
    In den Kooperationsstunden soll den Kindern der Übergang in die Schule erleichtert werden. Außerdem werden Eltern der zukünftigen Schulanfänger informiert.
    Kontakt: alle Kehler Kitas oder Grundschulen

  • Fortbildungen zu Themen der Prävention und Gesundheitsförderung
    Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) bietet für Kita-Teams verschiedene Bedarfsorientierte Fortbildungen an. Aktuelle Themen sind seelische Gesundheit und Resilienz, professionelle pädagogische Begegnung mit herausforderndem Verhalten, Zusammenarbeit mit Eltern, Gesundheit der pädagogischen Fachkräfte, Stärkung von Kita-Teams in der Begegnung mit Kindern und Familien mit Fluchterfahrung, Soziale Teilhabe. Weitere Themen auf Anfrage.
    Kontakt: Michaela Goehrig, regionale Präventionsbeauftragte Raum Kehl, 07851 8997424

  • Organisationsentwicklung in Kitas
    Weiterentwicklung von Kitas zu einer gesundheitsförderlichen Einrichtung.
    Kontakt: Präventionsnetzwerk OrtenaukreisMichaela Goehrig, regionale Präventionsbeauftragte Raum Kehl, 07851 8997424

  • Netzwerkprojekte zu Themen der Prävention und Gesundheitsförderung
    Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) entwickelt gemeinsam mit Kita-Teams und weiteren Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen aus dem Jugendhilfe- und Gesundheitssystem sinnvolle Vernetzungsformen, um die Kindergesundheit zu fördern.
    Kontakt: Regionale Präventionsbeauftragte Raum Kehl, 07851 89974-24

 

Grundschulalter - Angebote für Kinder

Begleitend zum Unterricht in der Grundschule werden Kinder in verschiedenen Bereichen individuell gefördert und unterstützt. Fachkräfte können auf diese Weise mögliche Entwicklungsverzögerungen rechtzeitig erkennen und im Dialog mit Eltern und Kindern einen Weg finden, diese auszugleichen.

  • Die Mediathek kommt in die Grundschule
    Eine Fachkraft kommt in die Kindertageseinrichtung, um den Kindern Medienkompetenz und Spaß am Buch zu vermitteln.
    Kontakt: Mediathek, 07851 88-1288

  • Kennenlernen der Mediathek
    Ziel dieses Angebotes ist es, dass schon im frühen Kindesalter Medienkompetenz und Spaß am Medium Buch entwickelt werden.
    Kontakt: Mediathek, 07851 88-1288

  • Leseförderung mit Hund
    Dieses Angebot dient zur Leseförderung und gleichzeitig dazu, den artgerechten Umgang mit einem Hund zu erlernen. Es ist für Grundschulen und Kindertageseinrichtungen geeignet.
    Kontakt: Mediathek, 07851 88-1288

  • Lesen macht Spaß
    Vorlesetandems lesen in der Josef-Guggenmos-Grundschule und den Kindertageseinrichtungen vor, auch in Fremdsprachen. Dadurch sollen Integrations- und Bildungschancen erhöht werden.
    Kontakt: Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt, 07851 958690; Grundschule 07851 4002

  • Lesepaten und Lesezelt
    Das Lesepatenprojekt KiBiZ (Kinder Bildung Zukunft) des Deutschen Roten Kreuzes vermittelt Paten an Kinder, die in ihrer Lese- und Sprachfähigkeit gezielte Unterstützung benötigen. Im Lesezelt treffen sich Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren.
    Kontakt: 07851 943317

  • Kostenfreie Ganztagsbetreuung an der Josef-Guggenmos-Schule
    An der Josef-Guggenmos-Grundschule werden für Sechs- bis Elfjährige ganztägiges Lernen, Mittagessen, Lernzeit, Arbeitsgemeinschaften, Ateliers, Projekte und offenes Spiel angeboten.
    Kontakt: Josef-Guggenmos-Grundschule Kehl, 07851 4002

  • Entwicklung sozialer Kompetenzen
    Im Rahmen der Ganztagsbetreuung an der Josef-Guggenmos-Grundschule werden Gruppenangebote zu den Themen Soziales Lernen gemacht. Trainiert wird die Entwicklung sozialer Kompetenzen und von Empathie.
    Kontakt: Jugendsozialarbeit der Josef-Guggenmos-Grundschule, 0173 6004015

  • Sozialkompetenzgruppe
    Das Angebot der Psychogischen Beratungsstelle richtet sich an Kinder mit Auffälligkeiten. Anhand von konkreten Alltagssituationen werden soziale Kompetenzen eingeübt.
    Kontakt: Psychologische Beratungsstelle Kehl, 07851 899740

  • Schulkindbetreuung
    An den Grundschulen Falkenhausen, Sölling, Sundheim, Auenheim und Kork werden zum Erwerb von Kompetenzen wie dem Sozialen Lernen bildungs- und freizeitpädagogische Angebote wie Basteln und Spielen, Betreuung und Begleitung bei Hausaufgaben, Mittagessen und Ferienprogramme angeboten. Flexible Betreuungszeiten können gewählt werden.
    Kontakt: Caritas Offenburg-Kehl, 07851 2148

  • Jugendbegleiter-Programm
    Für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren wird in der Grundschule Sundheim Unterstützung bei den Hausaufgaben angeboten, für Jugendliche im Alter von elf bis 16 Jahren gibt es sportliche und kulturelle Angebote.
    Kontakt: Grundschule Sundheim, 07851 482134

  • Ferienangebote
    Jeweils in den Schulferien bietet die Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt ein der Jahreszeit entsprechendes Ferienprogramm an. Spiel, Spaß und Abenteuer sind garantiert.
    Kontakt: Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt, 07851 958690

  • Handball Mini, Karate und Judo
    Die Kooperation zwischen der Grundschule Sölling und der Kehler Turnerschaft fördert Kinder in ihrer allgemeinen Bewegung, gleichzeitig wird das Einhalten von Regeln in einer Gruppe erlernt. Das Angebot gilt für Kinder zwischen vier und acht Jahren.
    Kontakt: Kehler Turnerschaft, 07851 484001

  • Tennis
    Kinder von sechs bis elf Jahren können Tennis als Freizeitaktivität kennenlernen, Freude an sportlicher Tätigkeit soll geweckt werden.
    Kontakt: Grundschule Sundheim, 07851 482134; TC SW Kehl e.V. 07851 4252

  • Kinderyoga
    Mädchen aus der Kreuzmatt können bei diesem Angebot Körperwahrnehmung und -beherrschung sowie Entspannungstechniken erlernen und ihre Fitness steigern.
    Kontakt: Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Basketball
    Dieses Angebot fördert Kinder ab sechs Jahren in ihrer allgemeinen Bewegung, gleichzeitig wird das Einhalten von Regeln in einer Gruppe erlernt.
    Kontakt: Kehler Turnerschaft, 07851 484001

  • Bewegungserziehung
    Bewegungserziehung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Kehler Turnerschaft und der Albert-Schweizer-Schule einerseits sowie der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt andererseits. Das Angebot findet in der großen Sporthalle statt, verschiedene Sportgeräte kommen zum Einsatz. Die Kinder probieren sich in Fitness, Motorik aus, gleichzeitig wird das Einhalten von Regeln in einer Gruppe erlernt.
    Kontakt: Kehler Turnerschaft, 07851 484001; Kita Kreuzmatt, 07851 480430

  • Kindertreff
    Einmal wöchentlich treffen sich Kinder bei diesem offenen Angebot, das für alle Grundschulkinder gilt, die in der Kreuzmatt wohnen. Es werden vielfältige Freizeitaktivitäten wie Basteln, Spielen, Kochen und Backen angeboten. Kontakt: Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt, 07851 958690

  • Spielmobil
    Die Spielmobil-Garage in der Maurice Ravel-Straße öffnet jeden Freitagnachmittag ihre Türen. Die Kinder aus dem Wohngebiet können die Fahrzeuge und Spielsachen in diesem Zeitraum nutzen.
    Kontakt: Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt, 07851 958690

  • Infos zur Ernährung
    Für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse werden Unterreichtseinheiten mit verschiedenen Ernährungsthemen angeboten.
    Kontakt: BeKi, 0781 8057121

  • Konfliktmanagement in der Grundschule
    Dieses Angebot für Kinder von sechs bis zehn Jahren dient der Gewaltprävention und der Streitschlichtung.
    Kontakt: Jugendsozialarbeit der Josef-Guggenmos-Grundschule, 0173 6004015

  • Präventionsprojekt „Ich weiß Bescheid“ gegen sexuelle Gewalt an Kindern
    Das Angebot hilft Kindern dabei, Selbstbewusstsein zu entwickeln und das Nein-Sagen zu lernen, Hilfe zu holen und gute und schlechte Gefühle benennen zu können.
    Kontakt: Leuchtfeuer, 07851 8986940

  • Sensibilisierung zum Thema sexuelle Gewalt
    Mit dem Theaterstück „Ganz schön blöd“ werden Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen für das Thema sexuelle Gewalt sensibilisiert. Es wird anschaulich dargestellt, wie man sich bei Übergriffen am besten verhält. Kontakt: Zartbitter Köln e.V, 0221 312055

  • Gruppenarbeit für Trennungs-/Scheidungskinder
    Die Psychologische Beratungsstelle bietet Kindern Unterstützung, um die Trennung der Eltern besser verarbeiten und positiv damit umgehen zu können.
    Kontakt: Psychologische Beratungsstelle Kehl, 07851 899740
 

Grundschulalter - Angebote für Eltern

Die folgenden Angebote richten sich speziell an Eltern mit Kindern im Grundschulalter. Eltern werden dabei unterstützt, ihre Kinder altersgerecht zu fördern. Außerdem soll der Austausch zwischen der Grundschule und dem Elternhaus intensiviert werden.

  • Sprachkurse für Eltern
    Kontakt: Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt 07851 958690

  • Beratung bei Schwierigkeiten in der Schule
    Die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter an den Kehler Grundschulen bieten Unterstützung bei Schulschwierigkeiten und der Erziehung in schwierigen Situationen. So werden Problemlösungsstrategien entwickelt, weitere Hilfen vermittelt und Erziehungskompetenzen gestärkt.
    Kontakt: Schulsozialarbeiter der: Josef-Guggenmos-Grundschule, 07851 4002; Falkenhausenschule, 07851 482534; Grundschule Sölling, 07851 482334

  • Elternabende zum Thema sexuelle Gewalt an Kindern
    Der Verein Leichtfeuer bietet für Eltern und alle Interessierten wichtige Informationen rund um das Thema sexuelle Gewalt an Kindern. Dazu zählen Begriffserklärungen, Präventionswissen, Aufklärung.
    Kontakt: Leuchtfeuer, 07851 8986940

  • Elternbildung
    Die Psychologische Beratungsstelle bietet Vorträge zu Themen wie Erziehung, Entwicklung, geschlechterspezifische Aspekte, Traumata an.
    Kontakt: Psychologische Beratungsstelle Kehl, 07851 899740

  • Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie (§16 SGB VIII)
    Das Angebot des Kommunalen Sozialen Dienstes, Jugendamt, informiert Eltern, Kinder und Jugendliche über Unterstützungsangebote sowie Rechte und Pflichten.
    Kontakt: Jugendamt Ortenaukreis, Kommunaler Sozialer Dienst, 07851 94875037
 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de