Stadtnachrichten

 
  • Einführung der E-Vergabe: Stadtverwaltung erleichtert Firmen das Bieten auf Ausschreibungen

    Unternehmen, die auf öffentliche Ausschreibungen der Stadt Kehl bieten wollen, wird dies künftig erleichtert: Ab Montag, 16. Oktober, können alle Vergabeunterlagen kostenlos über www.kehl.de/ausschreibungen heruntergeladen und die Angebote ebenfalls online abgegeben werden. Gleichzeitig wird der Vergabeprozess zentralisiert, so dass die Mitarbeiterinnen der Zentralen Vergabestelle künftig Ansprechpartnerinnen für alle Bieterfirmen sind. mehr...

  • Widerstand gegen die Nationalsozialisten: Plakate aus dem Jahr 1930 aufgetaucht

    Widerstand gegen die Nationalsozialisten: Plakate aus dem Jahr 1930 aufgetaucht

    „107 Nazis schützen das Großkapital.“ „Lasst euch nicht irreführen, arbeitende Volksgenossen.“ Mit diesen Slogans versuchte die SPD im Jahr 1930, die Kehlerinnen und Kehler vor den Nationalsozialisten zu warnen, die einen wachsenden Zuspruch in der Bevölkerung erfuhren. Mehrere Hundert Flugblätter und fünf Plakate mit derlei Parolen sind nun in den Besitz des Hanauer Museums übergegangen – sie sind einige der raren Dokumente, die Auskunft geben über die Zeit der Weimarer Republik in Kehl. mehr...

  • CTS schafft Fahrscheine aus Papier im nächsten Sommer ab

    CTS schafft Fahrscheine aus Papier im nächsten Sommer ab

    Die Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS) stellen auf papierlose Tickets um: Ab Juli 2018 wird man die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch mit elektronischen Chipkarten oder digital über das Handy bezahlen können. Auch an der Haltestelle der Tramlinie D in Kehl werden Papierfahrscheine dann nicht mehr ausgegeben. Wer Tram fahren will, muss sich eine elektronische, aufladbare Chipkarte besorgen oder die Fahrt über eine Handy-App buchen. Eine mit Einzelfahrscheinen aufladbare Karte ist vom 1. März an auch über die Fahrkartenautomaten an den Haltestellen erhältlich. mehr...

  • Auenheimer Freibad bis Ende November geöffnet

    Auenheimer Freibad bis Ende November geöffnet

    Nachdem das Hallenbad mit Ablauf der vergangenen Wintersaison geschlossen werden musste, wird die Freibadsaison deutlich verlängert: Der Kehler Gemeinderat hat am Mittwochabend (27. September) beschlossen, Schwimmern bis Ende November die Möglichkeit zu geben, ihre Bahnen im beheizten Freibad Auenheim zu ziehen. mehr...

  • Zweite Phase im Tramtrassenbau hat begonnen

    Zweite Phase im Tramtrassenbau hat begonnen

    Die Großbaustelle für die Tramtrasse vom Bahnhof bis zum Rathaus ist am 29. September in die zweite Phase gegangen. Veränderungen ergeben sich für die Verkehrsteilnehmer vor allem im Bereich der Läger-Kreuzung: Weil das Baufeld dort in die Mitte rückt, damit dort die Gleisüberfahrt hergestellt werden kann, ist das Linksabbiegen im gesamten Kreuzungsbereich nicht mehr möglich. Auch der Geradeaus-Verkehr von der Läger-Tangente in die Carl-Benz-Straße und umgekehrt ist unterbrochen. Am Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger kommt es bis voraussichtlich Freitag, 13. Oktober, zu wechselnden, halbseitigen Sperrungen. mehr...

  • „Schöne heile Welt“: SWR dreht wieder in Kehl

    „Schöne heile Welt“: SWR dreht wieder in Kehl

    Kehl ist erneut Schauplatz eines Filmdrehs geworden: „Schöne heile Welt“ lautet der Arbeitstitel des 90-Minüters, für den der SWR am Donnerstag (28. September) auf dem Kehler Bahnhofsvorplatz, an der Tram-Haltestelle und in der Hafenstraße einige Szenen aufgenommen hat. Es war der zweite Drehtag in Kehl: Bereits einige Tage zuvor hatte das Team im Hafen die Kameras aufgebaut. Gesendet wird der Film im Ersten, der genaue Termin steht aber noch nicht fest. mehr...

  • Montage der Glasfassade für Kulturhaus hat begonnen

    Montage der Glasfassade für Kulturhaus hat begonnen

    Die Arbeiten an der Glasfassade für das Kulturhaus, das im historischen Gebäude der alten Tulla-Realschule entsteht, haben begonnen: Mithilfe eines Krans wurden am Mittwoch (27. September) zwölf große Glasscheiben in eine stählerne Tragkonstruktion eingepasst. Die neun Meter breite und 14 Meter hohe Glasfassade wird den Eingang des künftigen Kulturhauses umrahmen. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de