Stadtnachrichten

 
  • Unfall beim Winterdienst

    Unfall beim Winterdienst

    Dass Glätte und Eis nicht nur Autofahrern gefährlich werden können, sondern sogar den Räumfahrzeugen vom Winterdienst zu schaffen machen, mussten die Mitarbeiter des Betriebshofes am Morgen des 30. Dezembers erleben. Am Radweg auf dem Kinzigdamm entlang der Graudenzer Straße, auf der Höhe der Einmündung Bremenwörtstraße, kam ein Schmalspurtraktor beim Streuen der Auffahrt mit der Vorderachse ins Rutschen, geriet am Hang in Schräglage und stürzte um. Durch den Ausfall des Schleppers wird es beim Räumen der Geh- und Radwege in nächster Zeit möglicherweise zu Verzögerungen kommen, warnt Peter Grün, Leiter des städtischen Betriebshofes. mehr...

  • Wenn Fremde Brüder werden

    Wenn Fremde Brüder werden

    Konzentriert sitzt der schlanke, dunkelhaarige Mann an der ratternden Nähmaschine. Mit geschickten Fingern näht er den letzten Saum – schon ist der Rock fertig. Zufrieden blickt Osama Bittar auf und präsentiert stolz sein Werk. In dem kleinen Flur der makellos sauberen Wohnung ist es eng, aber seine Nähmaschine hat einen Platz direkt neben der Haustür gefunden. Er hätte sie zur Not wohl auch neben den Herd oder mitten in das überschaubare Wohnzimmer gestellt – Hauptsache er kann nähen. Der 49-Jährige Schneider ist nach seiner Flucht aus Damaskus im Sommer 2015 nach Deutschland gekommen. Jetzt lebt er in Marlen und hat dort mit seinen Vermietern eine zweite Familie gefunden. Haus- und Wohnungseigentümer, die wie die Samenfinks bereit sind, Wohnraum an Flüchtlinge zu vermieten, sucht die Stadt dringend: Wohnungen für etwa 230 Menschen werden im Jahr 2017 gebraucht. mehr...

  • Von Perth nach Kehl: Robyn Tropf macht ein Praktikum im Bereich Familie und Bildung

    Von Perth nach Kehl: Robyn Tropf macht ein Praktikum im Bereich Familie und Bildung

    Das Team der Kehler Flüchtlings- und Integrationsbeauftragten ist noch internationaler geworden: Die Deutsch-Amerikanerin Raya Gustafson und die in Frankreich geborene Aurore Wenner, welche sich seit März 2016 die neu geschaffene Stelle teilen, werden seit Oktober von Robyn Tropf aus Australien unterstützt. Die 38-Jährige absolviert im Bereich Familie und Bildung ein einjähriges Praktikum, um ihre berufliche Anerkennung als Sozialarbeiterin zu erhalten. mehr...

  • Freizeitbörse zeigt, was Kehl zu bieten hat

    Ob Fußball, Tanz, Musik, Literatur oder Soziales: Wer sich über Freizeitaktivitäten in Kehl informieren möchte, kann dies im kommenden Jahr bei einer neuen Info-, -Freizeit- und Kulturbörse tun. Die Veranstaltung organisiert die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH in Kooperation mit dem Kulturbüro. Sie findet am Samstag, 20. Mai 2017, von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle Kehl statt. Wer sein Freizeitangebot bei der Messe präsentieren möchte, kann sich ab sofort für die Teilnahme anmelden. mehr...

  • DRK-Frauen verteilen Geschenke in Obdachlosenunterkunft

    DRK-Frauen verteilen Geschenke in Obdachlosenunterkunft

    „Das ist jetzt vielleicht schon ein bisschen trocken.“ Barbara Le Coz-Holzbauer packt das panierte Schnitzel aus der Alu-Folie, legt es auf den Teller neben den Kartoffelsalat und reicht dem 56-jährigen Tom sein Weihnachtsessen. Heute ist ein besonderer Tag in der Obdachlosenunterkunft am Alten Bahnhof: Weihnachtsfeier. Wie Tom sind nicht alle pünktlich zum Beginn der Feier um halb drei aus ihren Zimmern gekommen, erst nach und nach trudeln sie am reich gedeckten Tisch im „Wohnzimmer“ des alten Bahnhofsgebäudes ein. Draußen erwartet die 17 Bewohner des Hauses – 16 Männer und eine Frau – eine Weihnachtsüberraschung: Große Papiertüten, prall gefüllt mit selbst gebackenen Plätzchen, Würstchen, Konserven, Äpfeln und Mandarinen sowie Hygieneprodukten wie Duschgel stehen vor der Eingangstür. Vier Frauen von der Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes haben sie vorbeigebracht, jeder Bewohner bekommt seine eigene Tüte und auch die Leiterin der Unterkunft, Barbara Le Coz-Holzbauer, geht nicht leer aus. mehr...

  • Zwei Monate früher als geplant: Einsteinhalle steht für Sport wieder zur Verfügung

    Zwei Monate früher als geplant: Einsteinhalle steht für Sport wieder zur Verfügung

    Die Sporthalle des Einstein-Gymnasiums ist wieder einsatzbereit. Die Sanierung des Daches konnte bereits Mitte Dezember abgeschlossen werden – zwei Monate früher als geplant. Damit können die Schülerinnen und Schüler nach den Weihnachtsferien ihren Sportunterricht wieder in der Sporthalle abhalten. Am Donnerstag, 22. Dezember, hat Baubürgermeister Harald Krapp die Halle an Rektor Dominikus Spinner übergeben. Mit tosendem Applaus wurden er sowie der Bauleiter Christian Castner und Michael Heitzmann, Leiter des städtischen Gebäudemanagements, von den Schülerinnen und Schülern begrüßt. Rektor Dominikus Spinner bedankte sich dafür, wie schnell und problemlos die gesamten Bauarbeiten vonstattengegangen seien und betonte: „Wir arbeiten immer wieder sehr gerne mit Herrn Heitzmann und Herrn Castner zusammen!“ mehr...

  • Lieder für den Frieden

    Lieder für den Frieden

    Ein Lied für den Frieden haben drei Klassen der Söllingschule am Mittwoch, 21. Dezember, in der Eingangshalle des Kehler Rathauses für die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesungen. Mehr als 70 Schülerinnen und Schüler waren gekommen, um – von einem Lehrer mit Gitarre begleitet – singend friedvolle Weihnachten zu wünschen. Bei der Polizei und auf dem Marktplatz schauten die kleinen Friedenssängerinnen und –sänger ebenfalls vorbei und überbrachten ihre weihnachtlichen Grüße. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Sperrung einer Fahrspur der B 28

    Für Arbeiten an der Tram-Haltestelle Kehl Bahnhof muss von Montag, 24. April, bis Mittwoch, 26. April, zwischen 6 und 14 Uhr die linke Fahrspur aus Frankreich kommend abgeriegelt werden. mehr...

  • Sperrung für Dreharbeiten

    Im Bereich der Stadthalle finden am Mittwoch, 26. April, Dreharbeiten für den Film „Über die Grenze 2“ statt. Dafür sind mehrmals kurzzeitige Vollsperrungen notwendig. mehr...

  • Parkhaus gesperrt

    Für Dreharbeiten für den Film „Über die Grenze 2“ muss das Parkhaus Centrum am Markt am Donnerstag, 27. April, für Kurzparker gesperrt werden. mehr...

  • Sperrungen für Tramfest

    Für das Tramfest sind von Freitag, 28. April, bis Montag, 1. Mai, einige Sperrungen erforderlich. mehr...

  • Sperrung einer Fahrspur der B 28

    Die rechte Fahrspur der B 28 in Richtung Frankreich muss im Bereich der Auffahrt auf die Europabrücke am Mittwoch, 26. April, gesperrt werden. mehr...

  • Sperrungen B 28

    Aufgrund von Tiefbauarbeiten für die Straßenbeleuchtung sind einzelne Fahrstreifen der B 28 zwischen der Hafenstraße und dem Beginn der Europabrücke von Montag, 24. April, bis Mittwoch, 26. April, jeweils zwischen 6 Uhr und 14 Uhr teilweise gesperrt. mehr...

  • Energieberatung für Hausbesitzer

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 27. April, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung für Kehler Hausbesitzer an. mehr...

  • Standesamt geschlossen

    Das Standesamt bleibt am Dienstag, 25. April, und Mittwoch, 26. April, geschlossen. Grund dafür ist eine zweitägige Fachtagung, an der die Standesbeamten teilnehmen. mehr...

  • Vorverkauf von Freibad-Saisonkarten

    Wer sich schon einmal eine Saisonkarte für die Freibäder in Auenheim und Kehl sichern will, kann dies ab Donnerstag, 20. April, tun. Der Badebetrieb beginnt in Auenheim am Dienstag, 2. Mai, und in Kehl am Montag, 8. Mai. mehr...

  • Deutsch-französischer Fußballmarathon zur Trameröffnung

    Hobbykicker und Ballsportbegeisterte von beiden Seiten des Rheins können beim Eröffnungsfest der Tram am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April, ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. Die Straßburger und die Kehler Stadtverwaltung sowie der Verein „Pelpass Asso“ veranstalten für die Festbesucher einen zwei Tage andauernden Fußballmarathon. mehr...

  • Offenlage

    Die River Dock GmbH beantragt beim Landratsamt Ortenaukreis den Neubau einer Landebrücke für zwei Fahrgastkabinenschiffe am Rheinufer in Kehl. Der Antrag liegt vom 21. April bis zum 20. Mai öffentlich aus und kann hier heruntergeladen werden. mehr...

  • Fahrradtour in den Mai

    Die Kehler Gästeführerin Brigitte Michel begleitet radelbegeisterte Gäste auf einer grenzüberschreitenden Fahrradtour über den Rhein in den Mai. Dabei erzählt sie spannende Geschichten über die wechselvolle, deutsch-französische Geschichte der Orte am Oberrhein oder über die Rheinbegradigung im 19. Jahrhundert. mehr...

  • Sperrung Oberdorfstraße

    Wegen eines Kellerbaus ist die Straße vor den Anwesen mit der Hausnummer 27 und 29 an der Ecke Oberdorfstraße in Kehl-Kork von Montag, 24. April, bis Freitag, 28. April, gesperrt. mehr...

  • Datenabfrage in Kehler Betrieben

    Kehler Betriebe, die ihr Abwasser indirekt über die Kanalisation oder eine Kläranlage in ein Gewässer einleiten, werden im April ein Schreiben mit einem Fragebogen von den Technischen Diensten Kehl erhalten. Hintergrund ist die Aktualisierung des sogenannten Indirekteinleiterkatasters. mehr...

  • Kartierungen für Natura-2000-Schutzgebiete beginnen

    Biologen werden das Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) „Rheinniederung Wittenweier bis Kehl“ sowie das Vogelschutzgebiet „Rheinniederung Nonnenweier bis Kehl“ in den nächsten Monaten untersuchen und die Lebensräume der dort vorhandenen Arten kartieren. Auch Privatgrundstücke müssen die Kartierer dazu betreten. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de