Stadtnachrichten

 
  • Mal großer Andrang, mal wenig los: Freibad-Saison bislang durchwachsen

    Mal großer Andrang, mal wenig los: Freibad-Saison bislang durchwachsen

    Genauso unbeständig wie das Wetter sind bislang die Besucherzahlen in den beiden Freibädern: An besonders heißen Tagen wie am 11. Juni mit über 30 Grad suchten rund 2300 Menschen im Kehler Bad und 3700 Besucher im Auenheimer Bad eine Abkühlung. An kühlen, verregneten Sommertagen haben hartgesottene Schwimmer hingegen freie Bahn. Mit bislang rund 117 000 Besuchern in beiden Bädern ist die Saison besser angelaufen als im vergangenen Jahr, in dem bis Ende Juli insgesamt nur 87 215 Gäste gezählt wurden. mehr...

  • Badeverbot im Naturbad Goldscheuer

    Badeverbot im Naturbad Goldscheuer

    Im Naturbad in Goldscheuer ist das Baden bis auf weiteres verboten: Der beliebte Badesee beim Badhiesl musste am Freitag gesperrt werden, weil sich im Wasser Coli-Bakterien und Enterokokken explosionsartig vermehrt haben. Die bei mehreren Proben festgestellte Konzentration dieser Bakterien spricht laut Aussagen des Gesundheitsamts für eine Verunreinigung durch Darmbakterien. Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises hat deshalb Kontakt mit dem Landesgesundheitsamt aufgenommen. Beide Behörden waren sich darin einig, dass ein Badeverbot für den See verhängt werden soll. Dieses hat der Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und öffentliche Ordnung, Nico Tim Glöckner, am Freitag (28. Juli) auf Weisung von Oberbürgermeister Toni Vetrano angeordnet. mehr...

  • Arbeitskreis Radverkehr sucht Lösungen für schwierige Stellen im Radwegenetz

    Arbeitskreis Radverkehr sucht Lösungen für schwierige Stellen im Radwegenetz

    Problematische Stellen im Radwegenetz in der Kehler Kernstadt hat der Arbeitskreis Radverkehr bei einer mehr als dreistündigen Befahrung unter die Lupe genommen. Einig war sich die Gruppe vor allem darüber, dass in der Vogesenallee eine Lösung für Radfahrer gefunden werden muss. Die Umfahrung der Hauptstraße durch die Friedhofsstraße könnte für Radfahrer besser sichtbar ausgeschildert werden; Fernradfahrern soll der Weg in die Innenstadt erleichtert werden. mehr...

  • Besuch vom Eismann in der Kindertageseinrichtung Sölling

    Besuch vom Eismann in der Kindertageseinrichtung Sölling

    Mit großem Jubel und strahlenden Augen wurde Oberbürgermeister Toni Vetrano am Mittwochmorgen (26. Juli) in der Kindertageseinrichtung Sölling empfangen. Grund für die Freude war der große Eiswagen, den der Oberbürgermeister im Schlepptau hatte und von dem jedes der Kinder ein leckeres Eis entgegennehmen durfte. Toni Vetrano löste damit sein Versprechen ein, das er den Kindern beim Rathaussturm am schmutzigen Donnerstag gegeben hatte. Die Kinder der Kindertageseinrichtung Kreuzmatt haben bereits in der vergangenen Woche ihr Eis erhalten, am Freitag sind die Kinder der Kindertageseinrichtung St. Josef an der Reihe. mehr...

  • Leutesheimer Grundschüler laufen für bedürftige Kinder

    Leutesheimer Grundschüler laufen für bedürftige Kinder

    Unter dem Motto „Lauf für eine bessere Welt“ sind am Montagmorgen, 24. Juli, auf dem Leutesheimer Sportplatz 140 Schülerinnen und Schüler für den guten Zweck gerannt. Der von der Grundschule Leutesheim initiierte Wohltätigkeitslauf fand bereits zum 20. Mal statt, mit dem gesammelten Geld werden bedürftige Kinder in Kenia und in der Ortenau unterstützt. mehr...

  • Fankurvenbereiche im Rheinstadion sind abgesperrt

    Die Nord- und die Südkurve im Rheinstadion sind ab sofort gesperrt: Der Betriebshof hat die Sperrung der Bereiche am Montag (24. Juli) vorgenommen, um Unfällen vorzubeugen. mehr...

  • Einstein-Gymnasiasten setzen auf der Passerelle ein Zeichen für Europa

    Einstein-Gymnasiasten setzen auf der Passerelle ein Zeichen für Europa

    Ein Zeichen für Europa haben rund 600 Schülerinnen und Schüler des Einstein-Gymnasiums am Montag auf der Passerelle des deux Rives gesetzt: Gemeinsam sangen sie nicht nur die Europa-Hymne, sondern trugen in deutscher und französischer Sprache auch Texte darüber vor, was Europa für sie bedeutet und was sie sich von Europa erhoffen: weiterhin Frieden, keinen Krieg, zum Beispiel. Oberbürgermeister Toni Vetrano, der auf die Passerelle eingeladen war, bedankte sich bei den Jugendlichen für dieses klare Bekenntnis zu einem friedlichen Europa. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Streik der CTS am Freitag

    Auf der Tramlinie D werden die Züge am Freitag, 20. Oktober, nur alle 20 bis 30 Minuten zwischen den Stationen Kehl Bahnhof und Poteries verkehren. Zudem werden alle Busse und Tramzüge im gesamten CTS-Verkehrsnetz an diesem Tag nur zwischen 6 und 20 Uhr fahren. mehr...

  • Verlängerte Öffnungszeiten

    Die Rathäuser in der Kernstadt sowie das Standesamt haben ihre Öffnungszeiten verlängert: Bürgerinnen und Bürger können sich bereits ab 8 Uhr morgens und auch während der Mittagszeit dorthin wenden. mehr...

  • Repair-Café

    Wer ein defektes Elektrogerät, ein Kleidungsstück mit einer aufgerissenen Naht oder einen anderen reparaturbedürftigen Gegenstand hat, ist am Samstag, 21. Oktober, zum Kehler Repair-Café in die Wilhelmschule eingeladen. mehr...

  • Interkulturelle Woche

    Kehl zeigt seine Vielfalt bei der Interkulturellen Woche von Freitag, 20. Oktober, bis Samstag, 28. Oktober. mehr...

  • Sperrung Radweg Kinzigallee

    Der Geh- und Radweg entlang der Kinzigallee im Bereich zwischen den Einmündungen zur Pfarrgasse und zum Kahllachweg ist bis Freitag, 10. November, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung „An der Fohlenweide“

    Für ein Querfeldeinrennen wird am Sonntag, 29. Oktober, die Zufahrt in die Straße „An der Fohlenweide“ aus Richtung Neudorfstraße vollständig gesperrt. mehr...

  • Sperrung Hubmattstraße

    Die Hubmattstraße wird zwischen den Einmündungen zur Rottstraße und zum Ruhesteinweg von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 22. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Brennholzvergabe

    Wer für den kommenden Winter Brennholz benötigt, kann seinen Bedarf an Sterholz bis Dienstag, 24. Oktober, bei der Stadtverwaltung anmelden. mehr...

  • 15 neue Babysitter

    Wer einen Babysitter benötigt, hat künftig noch mehr Auswahl: 15 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren haben an einem Babysitterkurs in der Villa RiWa teilgenommen. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ in Kehl-Marlen muss im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg von Montag, 18. September, bis Sonntag, 29. Oktober, gesperrt werden. mehr...

  • Oberländerstraße weiterhin Einbahnstraße

    Die Einbahnregelung in der Oberländerstraße zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 bleibt noch bis Ende Januar 2018 bestehen. mehr...

  • Fahrbahnsperrung in Kork

    Am Lummertskeller in Kork muss die Fahrbahn vor dem Gebäude mit der Hausnummer 26 vom 9. bis 20. Oktober voll gesperrt werden. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Vollsperrung auf der L 98

    Für die letzte Bauphase des Knotens L 98/Gottswaldstraße bei Schutterwald-Langhurst muss die L 98 von Montag, 16. Oktober, bis Freitag, 20. Oktober, zwischen der Anschlussstelle Offenburg und Hohnhurst für den Verkehr voll gesperrt werden. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de