Stadtnachrichten

 
  • Weniger Wohnmobilgäste in Kehl

    Weniger Wohnmobilgäste in Kehl

    Der Sommer kam zu spät, da half auch der Endspurt im Herbst nichts mehr: Rund 15 Prozent weniger Gäste als im Vorjahr haben bis November 2016 auf dem städtischen Wohnmobilstellplatz übernachtet. Rekord-Besucherzahlen wurden entgegen des üblichen Trends im Oktober verzeichnet – in den normalerweise starken Monaten von April bis Juli kamen aber dafür deutlich weniger Menschen als sonst. mehr...

  • Bauarbeiten rund ums Rathaus II haben begonnen

    Bauarbeiten rund ums Rathaus II haben begonnen

    Die Bauarbeiten für den geplanten Anbau des technischen Rathauses haben am Montagmorgen (21. November) begonnen. Sie sollen voraussichtlich bis Juli 2017 andauern. Zwei öffentliche Parkplätze vor dem Rathaus II sind in diesem Zeitraum gesperrt; die Herderstraße ist weiterhin voll befahrbar. Mitarbeiter und Kunden können das Rathaus II während der Bauarbeiten über die Friedrichstraße durch den Hintereingang erreichen. mehr...

  • Vertreter aus Stadtspitze und Gemeinderat bei Demonstration gegen AfD-Landesparteitag

    Vertreter aus Stadtspitze und Gemeinderat bei Demonstration gegen AfD-Landesparteitag

    Vertreter der Stadtspitze und des Kehler Gemeinderats haben sich am heutigen Samstag (19.November) an der Kundgebung gegen den AfD-Landesparteitag in der Kehler Stadthalle beteiligt. Hinter dem Transparent "Kehl ist weltoffen, bunt und tolerant" versammelten sich neben Stadträten von Grünen, SPD, Frauenliste, Jugendliste und FDP auch Oberbürgermeister Toni Vetrano und Baubürgermeister Harald Krapp. Weil Parteiveranstaltungen in der Kehler Stadthalle grundsätzlich erlaubt sind, hatte die Stadt auch den Landesparteitag der AfD zulassen müssen, die heute und morgen ihre Kandidaten für die Bundestagswahl nominieren will. Die Gegendemonstration ist vom Kreisverband der Jusos angemeldet worden; weitere Gruppierungen hatten sich angeschlossen. Die Polizei ging von rund 350 Demonstrationsteilnehmern aus. mehr...

  • Feuerwehrkommandant Gerhard Stech hat weit über Kehl hinaus gewirkt

    Feuerwehrkommandant Gerhard Stech hat weit über Kehl hinaus gewirkt

    Mit stehenden Ovationen haben rund 190 Gäste Feuerwehrkommandant Gerhard Stech am Donnerstagabend (17. November) in der Fahrzeughalle der Feuerwache in den Ruhestand verabschiedet. Dabei wurde Gerhard Stechs Wirken über Kehl und die Ortenau hinaus mit einer der höchsten Auszeichnungen gewürdigt, die einem Feuerwehrangehörigen zuteilwerden kann: dem Feuerwehr-Ehrenzeichen der Sonderstufe. Gerhard Stech war 27 Jahre lang Kommandant der Kehler Feuerwehr und wird das Amt zum 1. Dezember an seinen vom Gemeinderat designierten Nachfolger Viktor Liehr übergeben. mehr...

  • Neues Tanklöschfahrzeug mit superstarker Pumpe

    Neues Tanklöschfahrzeug mit superstarker Pumpe

    Die Feuerwehr sieht sich in Kehl Herausforderungen gegenüber, die andere Städte in dieser Form nicht kennen. Deshalb müssen immer wieder Ausstattungsgegenstände und Fahrzeuge angeschafft werden, die speziell auf die Besonderheiten in der Stadt ausgerichtet sind: Am Donnerstag ist ein 4000-Liter-Tanklöschfahrzeug auf den Hof der Feuerwache gefahren, das über eine Pumpe verfügt, die doppelt so viel Leistung bringt wie die normal übliche Ausführung für ein solches Fahrzeug. Das neue Tanklöschfahrzeug ergänzt das deutsch-französische Feuerlöschboot Europa 1 auf ideale Weise und erhöht die Schlagkraft der Kehler Feuerwehr bei Bränden im Hafen. mehr...

  • Tannenbaum auf Marktplatz aufgestellt

    Tannenbaum auf Marktplatz aufgestellt

    Ein 17 Meter hoher Weihnachtsbaum ist am Donnerstagmorgen mithilfe eines Krans auf dem Marktplatz aufgestellt worden. Er kommt aus der Rüdigerstraße und wurde von einem Kehler gespendet. Noch bis zum 6. Januar schmückt die stattliche Tanne die Innenstadt. mehr...

  • Bauarbeiten für alternative Grabfelder auf den Kehler Friedhöfen schreiten voran

    Bauarbeiten für alternative Grabfelder auf den Kehler Friedhöfen schreiten voran

    Auf den Friedhöfen in Kehl und in Goldscheuer wird gegraben und gebaut: Mitarbeiter der Gartenbaufirma Rauscher aus Kork legen dort sogenannte gärtnergepflegte Grabfelder an. Diese müssen nicht mehr von den Familienmitgliedern der Verstorbenen bepflanzt und gepflegt werden. Stattdessen wird die Arbeit künftig von den durch die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner beauftragten Gärtnereien Hopp aus Bodersweier und Beinert aus Kork übernommen. Weitere neue Grabfelder sind zudem in Kork und Bodersweier geplant. Auf dem alten Friedhof in Auenheim kann man sich bereits seit dem Sommer im sogenannten „Friedpark“ alternativ bestatten lassen. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • UFO-Ausstellung

    Die erste UFO-Ausstellung des Jahres mit dem Titel „Mein Abfall, meine Verantwortung“ ist ab Samstag, 29. April, im Rheinvorland zu sehen. mehr...

  • Sperrungen für Tramfest

    Für das Tramfest sind von Freitag, 28. April, bis Montag, 1. Mai, einige Sperrungen erforderlich. mehr...

  • Deutsch-französischer Fußballmarathon zur Trameröffnung

    Hobbykicker und Ballsportbegeisterte von beiden Seiten des Rheins können beim Eröffnungsfest der Tram am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April, ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. Die Straßburger und die Kehler Stadtverwaltung sowie der Verein „Pelpass Asso“ veranstalten für die Festbesucher einen zwei Tage andauernden Fußballmarathon. mehr...

  • Sperrungen für Filmdreh

    Für den Film „Über die Grenze 2“ wird an den nächsten Abenden und in den Nächten an verschiedenen Stellen gedreht. Dafür sind Sperrungen notwendig. mehr...

  • Ausstellung mit historischen Trambildern

    18 historische Bilder von der Tram zwischen Straßburg und Kehl sind noch bis Freitag, 5. Mai, in der Hauptstelle der Sparkasse Hanauerland zu sehen sein. mehr...

  • Sperrungen an der B 28

    Im Abschnitt der Hauptstraße zwischen der Gewerbestraße und der Einmündung in die B 28 ist der westliche Gehweg noch bis Freitag, 12. Mai, gesperrt. Ebenso ist der Parallelweg zur B 28 im Bereich zwischen der Schulstraße und der Kinzigstraße noch bis Freitag, 24. Mai, abgeriegelt. mehr...

  • Datenabfrage in Kehler Betrieben

    Kehler Betriebe, die ihr Abwasser indirekt über die Kanalisation oder eine Kläranlage in ein Gewässer einleiten, werden im April ein Schreiben mit einem Fragebogen von den Technischen Diensten Kehl erhalten. Hintergrund ist die Aktualisierung des sogenannten Indirekteinleiterkatasters. mehr...

  • Sperrung Stichstraße

    Die von der Gewerbestraße abzweigende Stichstraße (Höhe Elektro Bader) wird von Dienstag, 2. Mai, bis Mittwoch, 10. Mai, gesperrt. mehr...

  • Sperrung in Querbach

    Die Hinterfeldstraße in Querbach ist im Bereich des Rathauses und des Anwesens mit der Hausnummer 1 am Montag, 1. Mai, voll gesperrt. mehr...

  • Stolpersteinverlegung

    Der Künstler Gunter Demnig wird am Dienstag, 2. Mai, 18 neue Stolpersteine in der Kehler Innenstadt verlegen. Kehlerinnen und Kehler sind eingeladen, an der Stolpersteinverlegung und der Gedenkveranstaltung teilzunehmen. Einige Straßen müssen kurzzeitig abgeriegelt werden. mehr...

  • Teilsperrungen B 28 und Hauptstraße

    Weil Fahrbahnmarkierungen aufgetragen werden, kommt es auf der B 28 und in der Hauptstraße noch bis Donnerstag, 4. Mai, zu Teilsperrungen der Fahrbahn. mehr...

  • Tanzcafé für Senioren

    Der Arbeitskreis Demenz Kehl lädt am Donnerstag, 4. Mai, von 14.30 bis 16.30 Uhr zum nächsten Tanzcafé für ältere Menschen mit und ohne Demenz ins „Seniorenzentrum Hanauerland“, Hauptstraße 1a in Rheinau-Freistett, ein. mehr...

  • Vorverkauf von Freibad-Saisonkarten

    Wer sich schon einmal eine Saisonkarte für die Freibäder in Auenheim und Kehl sichern will, kann dies ab Donnerstag, 20. April, tun. Der Badebetrieb beginnt in Auenheim am Dienstag, 2. Mai, und in Kehl am Montag, 8. Mai. mehr...

  • Fahrradtour in den Mai

    Die Kehler Gästeführerin Brigitte Michel begleitet radelbegeisterte Gäste auf einer grenzüberschreitenden Fahrradtour über den Rhein in den Mai. Dabei erzählt sie spannende Geschichten über die wechselvolle, deutsch-französische Geschichte der Orte am Oberrhein oder über die Rheinbegradigung im 19. Jahrhundert. mehr...

  • Offenlage

    Die River Dock GmbH beantragt beim Landratsamt Ortenaukreis den Neubau einer Landebrücke für zwei Fahrgastkabinenschiffe am Rheinufer in Kehl. Der Antrag liegt vom 21. April bis zum 20. Mai öffentlich aus und kann hier heruntergeladen werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de