Stadtnachrichten

 
  • Rückblick auf Gartenschau als PDF zum Runterladen

    Rückblick auf Gartenschau als PDF zum Runterladen

    Zehn Jahre nach der Gartenschau: Was ist aus den Anlagen geworden, die für das grenzüberschreitende Ereignis 2004 angelegt worden sind? In ihrer Jahresschrift 2014, die im Rathaus noch in gedruckter Form kostenlos zu haben ist, hat die Stadt in einem bunten Kapitel Rückschau gehalten. Aufgrund verschiedener Nachfragen in den vergangenen Wochen steht der reichlich bebilderte Text über den Weißtannenturm, das UFO, die Sanierung von Altrhein und Villa Schmidt, die Kunst im Garten der zwei Ufer und natürlich über die Passerelle auch zum Runterladen bereit. mehr...

  • Umgebaute Villa RiWa feierlich eingeweiht

    Umgebaute Villa RiWa feierlich eingeweiht

    Sie ist Sitz der Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt und vieler anderer sozialer Einrichtungen und bildet damit das Zentrum des Stadtteils Kreuzmatt: Nach einer Rekordumbauzeit von nur zehn Monaten präsentiert sich die Villa RiWa hell, freundlich und einladend – am Samstag (4. Juni) wurde sie feierlich eingeweiht und konnte im Rahmen des Tag der offenen Tür und des Kreuzmattfestes besichtigt werden. 2,7 Millionen Euro hat die Städtische Wohnbau GmbH in das Projekt investiert – die städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren solange in Containern ausquartiert; die übrigen Einrichtungen hatten sich für die Bauzeit anderweitig Unterschlupf suchen müssen. Dafür, für ihre Geduld und ihre konstruktive Mitarbeit in der Bau- und Planungsphase bedankte sich Wohnbau-Geschäftsführer Walter Springmann bei der kleinen Feier im Besprechungsraum im Dachgeschoss des Hauses, in dem einst französische Offiziere untergebracht gewesen waren. Oberbürgermeister Toni Vetrano ging auf die Entwicklung der Kreuzmatt in den vergangenen 24 Jahren ein, wo sich so viel verändert habe, dass Bewohner anderer Stadtteile schon neidisch würden. Die Leiterin der Gemeinwesenarbeit Claudia Mündel betonte, dass alles, was in der Kreuzmatt geschehen sei, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern erarbeitet worden sei. mehr...

  • Verkehr auf der B 28 rollt jetzt über die provisorischen Spuren

    Verkehr auf der B 28 rollt jetzt über die provisorischen Spuren

    Der Verkehr auf der B 28 rollt seit Freitag (3. Juni) über die beiden provisorischen Fahrspuren im Bereich des einstigen grünen Mittelstreifens: Im Laufe des Vormittags wurde zunächst der in Richtung Frankreich fließende Verkehr umgelegt; in der Mittagszeit wurden die von der Europabrücke her kommenden Fahrzeuge umgelenkt. Damit ist der Weg frei für den Bau des Gleisbettes an der Stelle, an der die Tram die nördlichen Fahrspuren der B 28 queren wird. Von Montag an kann aufgrund der Bauarbeiten der auf die Nordseite der Europabrücke führende Gehweg nicht mehr genutzt werden; er ist ab der Hafenstraße für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. mehr...

  • Bei der Stadtverwaltung stehen Umzüge an: Bereich Familie und Bildung künftig im Weinbrennerhaus

    Bei der Stadtverwaltung stehen Umzüge an: Bereich Familie und Bildung künftig im Weinbrennerhaus

    Bei der Stadtverwaltung stehen in den nächsten Wochen und Monaten einige Umzüge an: Nachdem die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH in die neuen Räume in der Rheinstraße 77 (ehemals Café Danner) umgezogen ist, werden die im Weinbrennerhaus freigewordenen Büros künftig vom Bereich Familie und Bildung genutzt. Der Umzug beginnt am Freitag (3. Juni) und dauert voraussichtlich bis Mittwoch (8. Juni). In dieser Zeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs nicht erreichbar. Als nächstes werden dann die Bereiche Allgemeine Sozialverwaltung und Verkehrswesen umziehen. mehr...

  • „Mobile Lounge“ sammelt Wünsche und Meinungen von Jugendlichen

    „Mobile Lounge“ sammelt Wünsche und Meinungen von Jugendlichen

    Etwas Ungewöhnliches erwartet die Schülerinnen und Schüler des Einstein-Gymnasiums am Dienstag auf dem Pausenhof, als sie zur Mittagspause raus in die Sonne stürmen. Mitten im Hof parkt ein weißer Kleinbus, bunt bemalt und mit bunten Zetteln beklebt. Davor warten Vanessa Balbrink, Leiterin des Jugendzentrums Kehl, Kevin Ewert, der für den Jugendkeller Kork und den Jugendtreff Leutesheim zuständig ist und Louisa Heitz, Jakob Binder sowie Dhia-Eddin Bouzidi, die das Einstein-Gymnasium im Jugendgemeinderat vertreten, auf die Jungs und Mädchen. Die Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter befragen gemeinsam mit Mitgliedern des Jugendgemeinderates eine Woche lang Jugendliche an weiterführenden Schulen und in Jugendeinrichtungen, was ihnen in Kehl gefällt, was nicht und was sie sich in der Stadt noch wünschen. Die Ergebnisse der Befragung werden anschließend in Kehls erstem „Politik-Café“ diskutiert. mehr...

  • Tourist-Information in neuen Räumen offiziell eingeweiht

    Tourist-Information in neuen Räumen offiziell eingeweiht

    Zwar haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH ihre Arbeit in den neuen Räumen in der Rheinstraße 77 (ehemals Café Danner) bereits am 6. Mai aufgenommen, offiziell eingeweiht wurde die Tourist-Information jedoch am Mittwoch (1. Juni). Oberbürgermeister Toni Vetrano hob dabei hervor, dass der Pavillon am Marktplatz durch den Umzug der Tourist-Information nun zur Tapas-Bar umgebaut werden könne und dadurch zur weiteren Belebung des Marktplatzes beitragen werde. Wie auch Wirtschaftsförderin Fiona Härtel bedankte er sich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass beide Projekte so rasch auf den Weg gebracht werden konnten. mehr...

  • Kehler Friedhofskapelle wird in den nächsten Monaten komplett saniert

    Kehler Friedhofskapelle wird in den nächsten Monaten komplett saniert

    Risse in den Wänden weisen deutlich darauf hin: Die Aussegnungshalle auf dem Kehler Friedhof ist sanierungsbedürftig. Von Montag, 6. Juni, an sollen insgesamt 66 Bohrungen niedergebracht werden, über die dann stabilisierendes Material in den Untergrund unter der Kapelle eingebracht wird. Auf die Stabilisierung folgt die Sanierung im Innern des Ende der 1950er-Jahre errichteten Bauwerks – insgesamt werden die Arbeiten etwa vier bis fünf Monate lang dauern. In dieser Zeit können in der Kapelle keine Trauerfeiern stattfinden – nach Absprache mit der katholischen und der evangelischen Kirche sind diese dann in der Sankt-Maria-Kirche oder in der Martin-Luther-Kirche möglich – und zwar auch dann, wenn der Verstorbene oder die Angehörigen keiner Kirche angehören. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Gästeführungen in Straßburg

    Für öffentliche Gästeführungen durch das weihnachtliche Straßburg am Donnerstag, 8. Dezember, und Donnerstag, 15. Dezember, gibt es noch Tickets. mehr...

  • Straßenverkehrsbehörde und Bußgeldstelle geschlossen

    Wegen einer internen Fortbildung sind die Straßenverkehrsbehörde und die Bußgeldstelle am Dienstag, 13. Dezember, ganztägig geschlossen. mehr...

  • Oberdorfstraße gesperrt

    DIe Oberdorfstraße in Kork ist vor dem Anwesen mit der Hausnummer 18 von Montag, 12. Dezember, bis Donnerstag, 15. Dezember, gesperrt. mehr...

  • Feinstaubbelastung

    Die Feinstaubbelastung in Straßburg soll auch am Samstag (10. Dezember) den Richtwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft übersteigen. mehr...

  • Sperrung Verbindungsweg Kirchgasse und Friedhofstraße

    Weil die Fahrbahn erneuert wird, ist der Verbindungsweg zwischen der Kirchgasse und der Friedhofstraße von Dienstag, 6. Dezember, bis Donnerstag, 22. Dezember, gesperrt. mehr...

  • Versteigerungstermine

    Schlagraum-Lose werden am Samstag, 10. Dezember, um 9 Uhr im Korker Wald versteigert, und auf Brennholz-lang kann am Dienstag, 13. Dezember, um 20 Uhr im Rathaus Auenheim geboten werden. mehr...

  • Oberländerstraße wieder befahrbar

    Die Oberländerstraße ist im Abschnitt zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 wieder einspurig befahrbar. mehr...

  • Jagdtermin im Korker Wald

    Im Bereich des Korker Waldes sowie angrenzenden Waldstücken und Feldern findet am Sonntag, 11. Dezember, von 9 Uhr bis voraussichtlich 12.30 Uhr eine revierübergreifende Schwarzwildjagd statt. mehr...

  • Sportlerehrung

    Vereine können ihre Mitglieder noch bis Dienstag, 20. Dezember, für die Sportlerehrung am 14. Februar 2017 in der Kehler Stadthalle anmelden. mehr...

  • Sperrungen auf der B 28

    Auf der B 28 sind die linken Fahrspuren in beide Richtungen bis zum 22. Dezember an mehreren Tagen gesperrt. mehr...

  • Weihnachtsmarkt in Goldscheuer

    Im Bereich der Merkurstraße kommt es in Goldscheuer von Freitag, 9. Dezember, um 8 Uhr bis Montag, 12. Dezember, um 10 Uhr zu Sperrungen und Haltverboten. mehr...

  • Fotoausstellung

    Bekannte Kehler Stadtansichten aus neuer Perspektive können die Besucher einer Fotoausstellung in der Mediathek noch bis Freitag, 23. Dezember, entdecken. mehr...

  • Sperrung im Bereich der Kandelstraße

    In der Kandelstraße und im Schliffkopfweg kommt es von Freitag, 21. Oktober, bis Donnerstag, 22. Dezember, zu Sperrungen. mehr...

  • Sperrung in der Goethestraße

    Die Goethestraße ist von Montag, 22. August, bis Ende des Jahres vor dem Anwesen mit der Hausnummer 9 voll gesperrt. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de