Stadtnachrichten

 
  • 800 Kehler Grundschüler laufen für Altersgenossen mit Behinderungen

    800 Kehler Grundschüler laufen für Altersgenossen mit Behinderungen

    Mit „Bravo“-Rufen und jeder Menge Applaus sind rund 800 Kehler Grundschülerinnen und Grundschüler am Montagmorgen vor dem UFO im Rheinvorland empfangen worden: Im Rahmen der Aktion „Kilomètre Solidarité“ legten sie im Laufschritt eine grenzüberschreitende Strecke durch den Garten der zwei Ufer zurück, um anderen Kindern zu helfen: Pro gelaufenen Kilometer zahlt die Stadt Kehl 20 Cent – das gesammelte Geld kommt diesmal zwei Einrichtungen in Lahr und in Illkirch zugute, die Kinder mit Behinderungen unterstützen. mehr...

  • Sporthalle der Wilhelmschule vorübergehend gesperrt - Luftmessungen sind geplant

    Die Sporthalle der Wilhelmschule ist von der Stadt Kehl am Freitag (12. Mai) vorübergehend gesperrt worden. Nach der Untersuchung der Mineralfaserdämmung der Heizungsrohre wurde diese in die Kategorie 2 und damit als krebserregend eingestuft. In den Staubkontaktproben, die auf dem Boden und den Sockelleisten der Halle genommen worden waren, wurden geringe bis gar keine Belastungen mit künstlichen Mineralfasern festgestellt. Asbest wurde nicht gefunden. Das Dämmmaterial wurde in den Osterferien komplett entfernt, die Halle von einer Firma gereinigt. Dennoch will die Stadt die Raumluft messen lassen, um eine Gefährdung ausschließen zu können. mehr...

  • Senioren-Team reinigt wieder das Wasserband

    Senioren-Team reinigt wieder das Wasserband

    Schrubben, Unrat entsorgen, Algen entfernen: 16 Senioren sind wieder ehrenamtlich am Wasserspielplatz zwischen Altrhein und Rhein im Einsatz: Seit heute (12. Mai) schrubben sie zweimal wöchentlich das Wasserband, damit Kinder darin sorglos planschen und spielen können. mehr...

  • Mitradeln lohnt sich: umfangreiches Begleitprogramm zum Wettbewerb Stadtradeln

    Mitradeln lohnt sich: umfangreiches Begleitprogramm zum Wettbewerb Stadtradeln

    Jeder Fahrradkilometer zählt: Wer beim Wettbewerb Stadtradeln mitmachen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten möchte, kann sich online unter www.stadtradeln.de/kehl registrieren und vom 20. Mai bis zum 9. Juni kräftig in die Pedale treten. Um möglichst viele Kehlerinnen und Kehler zum Mitradeln zu motivieren, bieten Vereine und Einzelpersonen im Aktionszeitraum zahlreiche Radtouren an. Bei der Abschlussveranstaltung am 22. Juni werden die fleißigsten Radler geehrt und Preise verlost. Ein Flyer mit allen Informationen und dem gesamten Programm liegt in den Rathäusern, den Ortsverwaltungen, der Mediathek, der Tourist-Information aus und kann hier heruntergeladen werden. mehr...

  • Bürger und Stadtplaner diskutieren Verbesserungen im Radwegenetz

    Wo gibt es in Kehl noch Verbesserungsbedarf bei Radwegen und -verbindungen? Mit dieser Frage haben sich neun Bürgerinnen und Bürger, die Leiterinnen der Bereiche Stadtplanung/Umwelt und Tiefbau der Stadtverwaltung, Kora Herrmann und Silke Roder, Baubürgermeister Harald Krapp und Verkehrsplaner Dr. Frank Gericke vom Büro Modus Consult bei einem Treffen im Rathaus auseinandergesetzt. Die Veranstaltung war Teil der Ausarbeitung eines neuen Radverkehrskonzeptes. Mit dieser hat der Gemeinderat das Büro Modus Consult im April beauftragt. mehr...

  • Jugendgemeinderat diskutiert Beteiligungsformen für Jugendliche

    Selbstbestimmung, Selbstverwaltung, Alibi-Teilnahme, repräsentativ, offen oder projektorientiert: Mit solchen Begriffen und Konzepten möglicher Beteiligungsformen für Jugendliche hat sich der Jugendgemeinderat am Montag, 8. Mai, in seiner siebten öffentlichen Sitzung beschäftigt. Ziel war es, neue Wege zu finden, wie Kinder und Jugendliche parallel zum Jugendgemeinderat an der Gestaltung ihrer Stadt mitwirken können. 19 von 26 Räten und Rätinnen haben mit Binja Frick, Fachkoordinatorin Jugend in der Stadtverwaltung, und Vanessa Balbrink, Leiterin des Kehler Jugendzentrums, auch auf den Erfolg der Earth-Hour-Aktion zurückgeblickt, bei der als Zeichen für den Umweltschutz eine Stunde lang die Lichter ausgeknipst wurden. mehr...

  • „Das erste Roastbeef seit 20 Jahren“

    „Das erste Roastbeef seit 20 Jahren“

    Dreierlei Bruschetta mit Salat als Vorspeise, ein rosa gebratenes Roastbeef an Rosmarinkartoffeln und Grillgemüse im Hauptgang und als Dessert eine Variation aus Panna cotta, Fruchtsalat und einem Schokotörtchen: Ein Drei-Gänge-Menü wie im Sternerestaurant haben Jugendliche vom Jugendtreff Badhiesel und Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims der Diakonie Kork am Samstag (6. Mai) zusammen mit einem ehrenamtlichen Koch auf den Tisch gezaubert. Zum „Perfekten Dinner“ im Gebäude der Bahnhofsmission hatten sie Wohnungslose eingeladen. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de