Stadtnachrichten

 
  • „Das erste Roastbeef seit 20 Jahren“

    „Das erste Roastbeef seit 20 Jahren“

    Dreierlei Bruschetta mit Salat als Vorspeise, ein rosa gebratenes Roastbeef an Rosmarinkartoffeln und Grillgemüse im Hauptgang und als Dessert eine Variation aus Panna cotta, Fruchtsalat und einem Schokotörtchen: Ein Drei-Gänge-Menü wie im Sternerestaurant haben Jugendliche vom Jugendtreff Badhiesel und Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims der Diakonie Kork am Samstag (6. Mai) zusammen mit einem ehrenamtlichen Koch auf den Tisch gezaubert. Zum „Perfekten Dinner“ im Gebäude der Bahnhofsmission hatten sie Wohnungslose eingeladen. mehr...

  • Nico Tim Glöckner wird neuer Chef des Ordnungswesens

    Nico Tim Glöckner wird neuer Chef des Ordnungswesens

    Nico Tim Glöckner ist der neue Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und öffentliche Ordnung in der Stadtverwaltung. Der 35-jährige Schutterwälder hat am Montag (8. Mai) im Rathaus seinen Arbeitsvertrag unterzeichnet; am 15. Mai tritt er seine Stelle an. Er folgt auf Volker Schlenker, der im Dezember 2016 überraschend gestorben ist. mehr...

  • Altrhein-Piraten machen mit Müll-Aktion auf Umweltverschmutzung aufmerksam

    Altrhein-Piraten machen mit Müll-Aktion auf Umweltverschmutzung aufmerksam

    Kleine, durchsichtige Boxen, gefüllt mit Müll, hängen seit Freitag an den Ästen eines Baums neben dem UFO im Rheinvorland. Sie sind Teil der Ausstellung „Mein Abfall, meine Verantwortung“, bei der acht Schülerinnen und Schüler der Falkenhausenschule mitgewirkt haben. Mit der Aktion, die in Kooperation mit dem Bereich Stadtplanung/Umwelt der Stadtverwaltung organisiert wurde, wollen die Kinder auf das Problem der Umweltverschmutzung aufmerksam machen. mehr...

  • Tram: Ticketautomat war außer Betrieb - Quittungen können eingetauscht werden

    Der Automat für die Tramtickets an der Haltestelle Kehl Bahnhof ist am Samstag ausgefallen: Anstelle von Fahrscheinen spuckte er nur noch Quittungen für die gekauften Tickets aus. Nachdem die Störung gemeldet worden war, informierten CTS-Mitarbeiter die Fahrgäste am Bahnsteig darüber, dass sie die Quittungen als Fahrschein nutzen konnte. mehr...

  • „Brücken bauen zwischen Wirtschaft und Ehrenamt“: Bürgerstiftung Kehl erhält Förderpreis für Flüchtlingsprojekt

    „Brücken bauen zwischen Wirtschaft und Ehrenamt“: Bürgerstiftung Kehl erhält Förderpreis für Flüchtlingsprojekt

    Sie kommen aus Eritrea, Afghanistan, Gambia und Frankreich. Neun junge Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren durchlaufen aktuell im Ausbildungsbetrieb der Badischen Stahlwerke, der BAG, ein Qualifizierungsjahr, das ihnen den Einstieg in eine betriebliche Ausbildung – und somit eine berufliche Perspektive – ermöglicht. Für das Projekt zur Integration von Flüchtlingen wurde die Bürgerstiftung Kehl nun in Berlin mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Zur Preisverleihung reisten auch die jungen Projektteilnehmer und OB Toni Vetrano in die Hauptstadt. mehr...

  • 115 000 Besucher an zwei Tramfest-Tagen

    115 000 Besucher an zwei Tramfest-Tagen

    Rund 55 000 Menschen haben am vergangenen Samstag das Tramfest auf dem Kehler Bahnhofsplatz besucht; am Sonntag waren es sogar mehr als 60 000. Die Zahlen, die aus einer Besucherzählung der Kehl Marketing hervorgehen, bestätigen damit die Hochrechnungen der Straßburger Verkehrsbetriebe, die am Sonntag von 110 000 Fahrgästen ausgegangen sind, die in beiden Richtungen über den Rhein befördert wurden. mehr...

  • 18 neue Stolpersteine in Kehl verlegt

    18 neue Stolpersteine in Kehl verlegt

    Mit einem regelmäßigen rhythmischen Klopfen verlegte der Künstler Gunter Demnig kniend 18 neue Stolpersteine an verschiedenen Orten in Kehl: Zum vierten Mal gedachten Kehler und Kehlerinnen am 2. Mai der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus. Diese Stolpersteine – Pflastersteine mit einer Messingplatte als Oberfläche – erinnern an die Familien Wertheimer und Bensinger. Während der dreistündigen Aktion haben Schüler und Schülerinnen aus vier Kehler Schulen die Lebensgeschichten der Opfer sowie Gedichte vorgetragen und anschließend rote und weiße Rosen auf die glänzenden Stolpersteine gelegt. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de