Stadtnachrichten

 
  • Wohnung in der Kasernenstraße ausgebrannt

    Wohnung in der Kasernenstraße ausgebrannt

    Ein Küchenbrand in einer Wohnung in der Kasernenstraße hat am Sonntagnachmittag einen Großeinsatz der Kehler Feuerwehr ausgelöst. Die Rettungskräfte rückten mit drei Löschfahrzeugen und einem Hubrettungsfahrzeug an; 28 Mann waren im Einsatz. Zwei Polizeistreifen, zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Der Brand konnte nach zehn Minuten gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Die Einzimmerwohnung, deren Bewohner nicht zuhause waren, als das Feuer ausbrach, ist jedoch unbewohnbar. Einsatzleiter Viktor Liehr schätzt den Sachschaden auf etwa 25 000 Euro. mehr...

  • Live-Musik, Kabarett und ein Kindermusical beim Kehler Kultursommer

    Live-Musik, Kabarett und ein Kindermusical beim Kehler Kultursommer

    Folkmusik und Balkansounds, Kabarett und ein Kindermusical – der Kultursommer Kehl bespielt vom 23. Juli bis zum 3. September eine der unbestritten schönsten Örtlichkeiten für Freiluftkonzerte in der Region. Bei freiem Eintritt können die Besucher an acht Abenden unter freiem Himmel stimmungsvolle Konzerte auf der Seebühne im idyllischen Kehler Rosengarten genießen. Das gedruckte Kultursommer-Programm liegt ab sofort in der Tourist-Information, der Mediathek, den Rathäusern und an vielen weiteren Stellen aus. mehr...

  • OB Toni Vetrano bedankt sich bei Flüchtlingshelfern

    OB Toni Vetrano bedankt sich bei Flüchtlingshelfern

    „Integration ist ein Prozess, der uns ein Leben lang begleitet – und für die Flüchtlinge wäre diese Integration ohne die vielen engagierten Kehlerinnen und Kehler nicht möglich.“ Mit diesen Worten hat sich Oberbürgermeister Toni Vetrano im Kinocenter Kehl bei rund 25 Flüchtlingshelferinnen und –helfern für ihr ehrenamtliches Engagement bedankt. Auch Erich Jais, Leiter der Initiative Flüchtlingshilfe Kehl, richtete dankende Worte an die Bürgerinnen und Bürger, die den aktuell 465 in Kehl lebenden Flüchtlingen helfend zur Seite stehen. mehr...

  • Elisabeth-Kindergarten bezieht Neubau

    Elisabeth-Kindergarten bezieht Neubau

    Eine ganze Reihe bunter, kleiner Jacken hängt in der Garderobe, in der Leseecke liegen Kuscheltiere neben Kinderbüchern, im Gemeinschaftsraum sitzen rund ein Dutzend Jungs und Mädchen gerade beim Mittagessen: Kurz nach dem Umzug sieht es in den neuen Räumlichkeiten des Elisabeth-Kindergartens schon richtig wohnlich aus. Nach 14 Monaten Bauzeit konnten die acht Erzieherinnen und 65 Kinder Anfang der Woche den Neubau beziehen, der direkt neben dem ehemaligen Kindergarten-Gebäude in der Oberländerstraße entstanden ist. Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe an Kindergarten-Leiterin Karola Thellmann haben Oberbürgermeister Toni Vetrano, Baubürgermeister Harald Krapp sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter der Stadt die neuen Räumlichkeiten zusammen mit Vertretern der Firma Treubau aus Freiburg eingeweiht. mehr...

  • Der Jugendgemeinderat spricht sich gegen Burkini-Verbot aus

    Der Jugendgemeinderat spricht sich gegen Burkini-Verbot aus

    Die Debatte, die in Kehl über Burkinis in Schwimmbädern entbrannt ist, die Einrichtung eines Parkour-Areals und das erste Kehler Politik-Café – das waren die Themen, über die der Jugendgemeinderat am Montag in der zweiten Sitzung seit seiner Wahl diskutiert hat. Die Jugendlichen sprachen sich klar gegen ein Verbot von Burkinis aus; allerdings forderten sie, dass das Tragen von Badeshorts in den Kehler Bädern wieder erlaubt werden solle. mehr...

  • Starkregen beschert Feuerwehr 95 Einsätze

    Starkregen beschert Feuerwehr 95 Einsätze

    95 Einsätze hat der Starkregen am Dienstagabend (7. Juni) der Kehler Feuerwehr beschert: Städtische Gebäude waren von Wassereinbrüchen ebenso betroffen wie Privathäuser, wo Wasser in die Keller eindrang. Bis nach Mitternacht waren 115 Feuerwehrkräfte aus allen Kehler Ortschaften und der Kernstadt im Einsatz. mehr...

  • Rückblick auf Gartenschau als PDF zum Runterladen

    Rückblick auf Gartenschau als PDF zum Runterladen

    Zehn Jahre nach der Gartenschau: Was ist aus den Anlagen geworden, die für das grenzüberschreitende Ereignis 2004 angelegt worden sind? In ihrer Jahresschrift 2014, die im Rathaus noch in gedruckter Form kostenlos zu haben ist, hat die Stadt in einem bunten Kapitel Rückschau gehalten. Aufgrund verschiedener Nachfragen in den vergangenen Wochen steht der reichlich bebilderte Text über den Weißtannenturm, das UFO, die Sanierung von Altrhein und Villa Schmidt, die Kunst im Garten der zwei Ufer und natürlich über die Passerelle auch zum Runterladen bereit. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der neuen Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de