Stadtnachrichten

 
  • Bei der Stadtverwaltung stehen Umzüge an: Bereich Familie und Bildung künftig im Weinbrennerhaus

    Bei der Stadtverwaltung stehen Umzüge an: Bereich Familie und Bildung künftig im Weinbrennerhaus

    Bei der Stadtverwaltung stehen in den nächsten Wochen und Monaten einige Umzüge an: Nachdem die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH in die neuen Räume in der Rheinstraße 77 (ehemals Café Danner) umgezogen ist, werden die im Weinbrennerhaus freigewordenen Büros künftig vom Bereich Familie und Bildung genutzt. Der Umzug beginnt am Freitag (3. Juni) und dauert voraussichtlich bis Mittwoch (8. Juni). In dieser Zeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs nicht erreichbar. Als nächstes werden dann die Bereiche Allgemeine Sozialverwaltung und Verkehrswesen umziehen. mehr...

  • „Mobile Lounge“ sammelt Wünsche und Meinungen von Jugendlichen

    „Mobile Lounge“ sammelt Wünsche und Meinungen von Jugendlichen

    Etwas Ungewöhnliches erwartet die Schülerinnen und Schüler des Einstein-Gymnasiums am Dienstag auf dem Pausenhof, als sie zur Mittagspause raus in die Sonne stürmen. Mitten im Hof parkt ein weißer Kleinbus, bunt bemalt und mit bunten Zetteln beklebt. Davor warten Vanessa Balbrink, Leiterin des Jugendzentrums Kehl, Kevin Ewert, der für den Jugendkeller Kork und den Jugendtreff Leutesheim zuständig ist und Louisa Heitz, Jakob Binder sowie Dhia-Eddin Bouzidi, die das Einstein-Gymnasium im Jugendgemeinderat vertreten, auf die Jungs und Mädchen. Die Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter befragen gemeinsam mit Mitgliedern des Jugendgemeinderates eine Woche lang Jugendliche an weiterführenden Schulen und in Jugendeinrichtungen, was ihnen in Kehl gefällt, was nicht und was sie sich in der Stadt noch wünschen. Die Ergebnisse der Befragung werden anschließend in Kehls erstem „Politik-Café“ diskutiert. mehr...

  • Tourist-Information in neuen Räumen offiziell eingeweiht

    Tourist-Information in neuen Räumen offiziell eingeweiht

    Zwar haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH ihre Arbeit in den neuen Räumen in der Rheinstraße 77 (ehemals Café Danner) bereits am 6. Mai aufgenommen, offiziell eingeweiht wurde die Tourist-Information jedoch am Mittwoch (1. Juni). Oberbürgermeister Toni Vetrano hob dabei hervor, dass der Pavillon am Marktplatz durch den Umzug der Tourist-Information nun zur Tapas-Bar umgebaut werden könne und dadurch zur weiteren Belebung des Marktplatzes beitragen werde. Wie auch Wirtschaftsförderin Fiona Härtel bedankte er sich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass beide Projekte so rasch auf den Weg gebracht werden konnten. mehr...

  • Kehler Friedhofskapelle wird in den nächsten Monaten komplett saniert

    Kehler Friedhofskapelle wird in den nächsten Monaten komplett saniert

    Risse in den Wänden weisen deutlich darauf hin: Die Aussegnungshalle auf dem Kehler Friedhof ist sanierungsbedürftig. Von Montag, 6. Juni, an sollen insgesamt 66 Bohrungen niedergebracht werden, über die dann stabilisierendes Material in den Untergrund unter der Kapelle eingebracht wird. Auf die Stabilisierung folgt die Sanierung im Innern des Ende der 1950er-Jahre errichteten Bauwerks – insgesamt werden die Arbeiten etwa vier bis fünf Monate lang dauern. In dieser Zeit können in der Kapelle keine Trauerfeiern stattfinden – nach Absprache mit der katholischen und der evangelischen Kirche sind diese dann in der Sankt-Maria-Kirche oder in der Martin-Luther-Kirche möglich – und zwar auch dann, wenn der Verstorbene oder die Angehörigen keiner Kirche angehören. mehr...

  • Tramstreckenbau geht in die zweite Phase: Ausfahrt aus der Hauptstraße geschlossen

    Tramstreckenbau geht in die zweite Phase: Ausfahrt aus der Hauptstraße geschlossen

    Der Bau der Tramstrecke von der Trambrücke über den Rhein bis zur ersten Haltestelle auf dem grünen Mittelstreifen der B 28 geht voraussichtlich am Mittwoch, 1. Juni, in seine zweite Phase: Die Ausfahrt aus der Hauptstraße in die B 28 wird dann nicht mehr möglich sein; das Gleiche gilt für die Ausfahrt aus der Hafenstraße in die B 28. Die B 28 wird weiterhin in bei-den Richtungen zweispurig befahrbar bleiben. mehr...

  • Ab 1. Juni: Kehler Freibad von 12 bis 20 Uhr geöffnet

    Eine gute Nachricht für Besucherinnen und Besucher des Kehler Freibads: Trotz des bestehenden Mangels an qualifiziertem Fachpersonal ist es gelungen, die Dienstpläne der städtischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen so zu optimieren, dass das Bad von Mittwoch, 1. Juni, an wenigstens von 12 Uhr bis 20 Uhr geöffnet werden kann und nicht erst ab 13 Uhr. Das Auenheimer Freibad ist ab dem 1. Juni wie gewohnt von 9 bis 20 Uhr geöffnet. mehr...

  • Dreharbeiten für ARD-Film starten am Samstag in der Hauptstraße

    Dreharbeiten für ARD-Film starten am Samstag in der Hauptstraße

    Nachdem die Stuttgarter Tatort-Kommissare zuletzt im Jahr 2012 im Kehler Hafen spektakuläre Szenen mit Helikopter, Schusswaffen und Sprengstoff gedreht hatten, wird Kehl in den kommenden Tagen wieder zum Filmset: Von Samstag, 21. Mai, bis einschließlich Samstag, 4. Juni, dreht die Polyphon Pictures GmbH in der Innenstadt und im Hafen den Film „Über die Grenze – Vabanque“, der in der ARD ausgestrahlt werden soll. Für die Dreharbeiten werden Teile der Innenstadt sowie der Hafenstraße gesperrt und Haltverbote eingerichtet. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der neuen Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de