Stadtnachrichten

 
  • Das Korker Rathaus ist eine der größten Sommerbaustellen

    Das Korker Rathaus ist eine der größten Sommerbaustellen

    Sieht man vom Umbau des historischen Gebäudes der Tulla-Realschule zum Kulturhaus ab, sind das Rathaus Kork und der Kindergarten Don Bosco die größten Sommerbaustellen, mit denen sich das städtische Gebäudemanagement derzeit zu befassen hat. Allein in diese beiden Gebäude fließen rund 1,1 Millionen Euro, die Außenanlage an der Kindertageseinrichtung schlägt mit weiteren 110 000 Euro zu Buche. Fertig gestellt wurde in der ersten Sommerferienhälfte der Umbau der Falkenhausenschule samt zweitem Rettungsweg über ein eigenes Treppenhaus: Hier wurden in den vergangenen vier Jahren 1,4 Millionen Euro investiert. mehr...

  • Annemie Klein ist neue Leiterin der Mediathek

    Die Mediathek hat eine neue Leiterin: Annemie Klein aus Kelkheim hat am 15. August ihre neue Stelle angetreten und folgt damit auf Andreas Leister, der die Mediathek in den vergangenen drei Jahren geführt hatte. mehr...

  • Stadt reagiert auf Exhibitionismus und Vandalismus

    Stadt reagiert auf Exhibitionismus und Vandalismus

    Herausgerissene Pflastersteine und ein mit Graffiti besprühtes Kriegerdenkmal: Dieses Bild zeigte sich den Mitarbeitern des städtischen Betriebshofes am Donnerstagmorgen (17. August) auf dem Kehler Ehrenfriedhof. Weil auch Besucherinnen des Kehler Friedhofs in der vergangenen Zeit vermehrt von Exhibitionisten belästigt wurden, werden die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes ihre Streifengänge dort verstärken und den Bereich künftig auch abends und an den Wochenenden kontrollieren. Grundsätzlich aber gilt: Opfer von Exhibitionisten müssen selber bei der Polizei Anzeige erstatten – das kann die Stadt nicht ersatzweise tun. mehr...

  • Ärger mit den gelben Säcken: Wenn sie zweckentfremdet werden, bleiben sie liegen

    Ärger mit den gelben Säcken: Wenn sie zweckentfremdet werden, bleiben sie liegen

    Immer wieder Ärger mit zweckentfremdeten gelben Säcken: Nach fast jedem Abfuhrtermin bleiben mit Restmüll befüllte Säcke zurück, deren Inhalt sich nach kurzer Zeit auf die Umgebung verteilt. Besonders schlimm sieht es häufig im Bereich Marktplatz/Schulstraße aus. Außerdem locken die Essensreste in den dünnen Säcken Ungeziefer und Ratten an. mehr...

  • Müde und schmutzig, aber glücklich: Die Kinder beim Ferienspaß im Haus der Jugend

    Müde und schmutzig, aber glücklich: Die Kinder beim Ferienspaß im Haus der Jugend

    Wenn Clown Otsch mit dem großen Schaumvulkan vor die Kinder tritt, gibt es für sein junges Publikum kein Halten mehr. Springend und hüpfend versuchen sie, die vielen Schaumflocken einzufangen, die von dem Spaßmacher durch den Raum gewirbelt werden. Anschließend geht es für die Sechs- bis Zwölfjährigen nicht minder spannend weiter – denn auch mit seinen anderen, selbst erfundenen Spielsachen weiß Otsch allerlei verrückten Schabernack zu treiben. Am Ende des Tages sind sich die Teilnehmer des Kinderferienspaßes einig: Das Ferienprogramm im Haus der Jugend ist spitze. mehr...

  • Drohne überfliegt Zollhof, Yachthafen und Kasernengelände

    Drohne überfliegt Zollhof, Yachthafen und Kasernengelände

    Mit einer Drohne wurden am Dienstag, 15. August, der ehemalige Kehler Zollhof, der Yachthafen und das Kasernengelände vermessen. Die Vermessung wird am Mittwochnachmittag, 16. August, fortgeführt. Hintergrund ist die Erhebung von Daten für die städtebauliche Entwicklung in den drei Bereichen. mehr...

  • Gegen Gaffer und Handy-Filmer: Feuerwehr denkt über Sichtschutz nach

    Gegen Gaffer und Handy-Filmer: Feuerwehr denkt über Sichtschutz nach

    Freunde und Angehörige von Unfallopfern treffen manchmal schon vor den Rettungskräften am Unfallort ein; Unfälle, Verletzte, Tote werden mit Handys gefilmt, Filme über Feuerwehreinsätze sind schon online, bevor die Feuerwehrleute nach Einsatzende wieder in der Wache sind. „Oftmals kommen so viele, dass man schon Einsatzkräfte abstellen muss, die sich um die kümmern, die helfen oder ihre Neugier befriedigen wollen“, weiß der Kehler Feuerwehrkommandant. Die Feuerwehr Appenweier hat sich bereits einen Sichtschutz gekauft – „das wird bei uns auch kommen“, schätzt Viktor Liehr, der sich wünscht, dass „Persönlichkeitsrechte wieder respektiert werden und die Feuerwehr ihre Arbeit machen kann“. Wer bei den Einsätzen live dabei sein möchte, den lädt er ein, Feuerwehrmann oder –frau zu werden. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrungen Kreisverkehr Hafenstraße

    Wegen Dreharbeiten des SWR für den Film „Schöne heile Welt“ wird der Kreisverkehr in der Hafenstraße am Donnerstag, 28. September, zeitweise voll gesperrt. mehr...

  • Sperrungen Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger

    Im Rahmen der Arbeiten rund um die Verlängerung der Tramlinie D kommt es am Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger ab Montag, 25. September, zu Sperrungen. mehr...

  • Energetische Modernisierung

    Um die energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden geht es bei einem Vortrag am Donnerstag, 28. September, um 18 Uhr in der Villa RiWa. mehr...

  • Schulung für Dolmetscher

    Wer Deutsch und eine weitere Sprache fließend beherrscht und sich ehrenamtlich als Dolmetscherin oder Dolmetscher engagieren möchte, kann am Samstag, 14. Oktober, von 9 bis 17 Uhr in der Villa RiWa an einer kostenlosen Schulung teilnehmen. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ in Kehl-Marlen im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg von Montag, 18. September, bis Sonntag, 29. Oktober, gesperrt werden. mehr...

  • Austausch zwischen Religionen und Kulturen

    Unter dem Motto „Was ich dich schon immer gern mal fragen wollte“ lädt die Kooperation Familienbildung Kehl am Donnerstag, 28. September, von 16 bis 18 Uhr alle interessierten Kehlerinnen und Kehler zum Begegnungscafé auf den Marktplatz ein. mehr...

  • Ortsverwaltung geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 25. September, bis einschließlich Freitag, 6. Oktober, geschlossen. mehr...

  • 15 neue Babysitter

    Wer einen Babysitter benötigt, hat künftig noch mehr Auswahl: 15 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren haben an einem Babysitterkurs in der Villa RiWa teilgenommen. mehr...

  • Kehler Freibad geschlossen

    Das Kehler Freibad ist geschlossen, in Auenheim kann indes weiterhin geschwommen und gebadet werden. Das Bad bleibt bis auf weiteres täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. mehr...

  • Sperrung Graudenzer Straße und Stahlwerkbrücke

    Für die Sanierung der Hebeanlage müssen die Graudenzer Straße und die Stahlwerkbrücke von Montag, 28. August, bis Freitag, 29. September, voll gesperrt werden. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Geh- und Radweg Kinzigallee

    Der Geh- und Radweg entlang der Kinzigallee muss auf einer Länge von knapp 60 Metern von Dienstag, 5. September, bis Samstag, 30. September, voll gesperrt werden. mehr...

  • Sperrung Am Alten Sportplatz

    Die Straße Am Alten Sportplatz muss im Abschnitt zwischen der Kniebisstraße und der Hahnengasse noch bis Samstag, 30. September, gesperrt bleiben. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

  • Ausstellung „Motiventwicklung“

    In der Ausstellung „Motiventwicklung“ stellt die Studentin Lisa Britz aus Kehl erstmals ihre Zeichnungen aus. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de