Stadtnachrichten

 
  • Endspurt für die Stadtradler: Bis Freitag zählt jeder Kilometer

    37 429 Kilometer haben 207 Kehler Stadtradler seit dem Start der Aktion am 20. Mai auf ihren Fahrrädern zurückgelegt – und damit 5,3 Tonnen CO2 eingespart (Stand: 6. Juni, 13 Uhr). Der Wettbewerbszeitraum endet am Freitag, 9. Juni, um Mitternacht. Bis dahin können noch weitere Fahrradkilometer gesammelt werden, beruflich oder privat. Wer gerne in einer Gruppe radelt, kann am Freitag noch an einer Tour zu den Anlagen der Bürgerenergiegenossenschaft Kehl teilnehmen. mehr...

  • Erste Bilanz: Tram wird sehr gut angenommen

    Erste Bilanz: Tram wird sehr gut angenommen

    Erste – noch auf Hochrechnungen beruhende – Zahlen bestätigen, was Beobachter der Tram seit der Inbetriebnahme Ende April feststellen: Die Tramzüge, die an der Haltestelle Kehl Bahnhof abfahren oder ankommen, sind in der Regel gut gefüllt – die grenzüberschreitende Tram wird sehr gut angenommen. Dass an der Haltestelle Kehl Bahnhof im ersten Betriebsmonat 8200 Fahrgäste pro Tag ihr Ticket entwertet haben, werten die Straßburger Verkehrsbetriebe CTS als „sehr, sehr gutes Ergebnis“ für die Verlängerung einer Tramlinie. Sehr gut nachgefragt wurden auch die kostenlosen, wieder aufladbaren Plastik-Tramfahrkarten in der Tourist-Information: Sie waren nach einer guten Woche bereits weg. mehr...

  • Mit großen Schritten dem Klimaschutzziel entgegen

    Mit großen Schritten dem Klimaschutzziel entgegen

    Die Stadt Kehl kommt ihrem Ziel, den CO2-Ausstoß bis 2023 – im Vergleich zum Basisjahr 1990 – um 16 Prozent zu reduzieren, immer näher. Durch Aktionen wie die Installation von Photovoltaik-Anlagen auf städtischen Gebäuden oder dem Ausbau der Nahwärmeversorgung konnten bisher 39 Prozent der im Klimaschutzkonzept verankerten Maßnahmen umgesetzt und damit 288 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. Diese Ergebnisse haben Klimaschutzmanagerin Lea Unterreiner und Energiemanagerin Eva-Maria Löhrmann im Arbeitskreis Energie und Klimaschutz vorgestellt. mehr...

  • Kleine Piraten erobern neuen Spielplatz in der Kreuzmatt

    Kleine Piraten erobern neuen Spielplatz in der Kreuzmatt

    Farbig bemalte Robinienstämme, aus denen die Spielgeräte bestehen, liebevoll gestaltete Details zum Thema Piraten, etwa 1000 Quadratmeter Fläche – all dies mache den neuen Piratenspielplatz neben der Villa RiWa in der Kreuzmatt zu einem "außergewöhnlichen und außergewöhnlich schönen Spielplatz", sagte Oberbürgermeister Toni Vetrano, als er den Platz gemeinsam mit Baubürgermeister Harald Krapp, Christian Wild vom Planungsbüro bhm, einigen Bewohnerinnen und Bewohnern der Kreuzmatt sowie rund 50 Kindern aus der Kita Kreuzmatt und der Josef-Guggenmos-Schule am Freitagmorgen offifziell eröffnete. mehr...

  • 2000 Pflanzen für Kehl

    2000 Pflanzen für Kehl

    Sommerlich bunte Blüten in der gesamten Stadt: Mit Blumenkübeln, Balkonkästen, frisch bepflanzten Beeten und Blumenampelanlagen verschönern Mitarbeiter des Betriebshofs derzeit das Stadtbild. Zusätzlich wurden 135 Bäume und 1650 Stauden gepflanzt und mit dem Arboretum im Rheinvorland eine 5000 Quadratmeter große Freiraumfläche geschaffen, die den Kehlerinnen und Kehlern Erholung und Schatten bieten und zu einer sauberen Luft beitragen soll. mehr...

  • Mutwillige Beschädigungen an beiden Tram-Wartehäuschen

    Mutwillige Beschädigungen an beiden Tram-Wartehäuschen

    Scherben lagen auf dem Bahnsteig, in der Glasummantelung des Fahrgastunterstandes klaffte eine Loch: Unbekannte haben vermutlich am Dienstag (30. Mai) an der Tram-Haltestelle in Kehl ihren Aggressionen freien Lauf gelassen. Ein Verwaltungsmitarbeiter bemerkte den Schaden auf dem Bahnsteig in Richtung Straßburg am Dienstagabend; die Straßburger Verkehrsbetriebe CTS wurden informiert und der Schaden war bereits am Mittwochnachmittag behoben. mehr...

  • Kehler Flüchtlinge lernen Schwimmen

    Kehler Flüchtlinge lernen Schwimmen

    Bei sommerlichen Temperaturen ein furchtloser Sprung ins kühle Nass – für einige Flüchtlinge ist solch ein Badespaß undenkbar, schließlich können viele von ihnen nicht schwimmen. Ein von den Integrationsbeauftragten der Stadt Kehl initiierter Schwimmkurs soll nun acht Asylbewerbern aus Afghanistan und Eritrea dabei helfen, sich im Wasser gefahrlos zu bewegen. Seinen Auftakt hatte das Projekt am Dienstagnachmittag (30. Mai) in der Villa RiWa. Dort konnten sich die Teilnehmer und Ehrenamtlichen miteinander bekannt machen und Fragen zum Kurs klären. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • LeseOase

    Die Mediathek startet am Dienstag, 25. Juli, mit ihrem Sommerprogramm und verwandelt ihren Garten wieder in eine LeseOase. mehr...

  • Eis-Zeit für gute Noten

    Wer sein Zeugnis mit mindestens einmal der Note 1 oder der Note 2 in der Tourist-Information vorzeigt, erhält einen Gutschein für eine Kugel Eis. mehr...

  • Ausstellung „Motiventwicklung“

    In der Ausstellung „Motiventwicklung“ stellt die Studentin Lisa Britz aus Kehl erstmals ihre Zeichnungen aus. mehr...

  • Kindernachmittag im Freibad

    Die Sommerferien beginnen mit einem großen Planschvergnügen im Auenheimer Freibad: Die Technischen Dienste Kehl bieten am Freitag, 28. Juli, von 14 bis 19 Uhr einen Kindernachmittag an. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 27. Juli, für Kehler Hausbesitzer wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Ferienprogramm der Kehler Jugendeinrichtungen

    Auf reichlich Action, Spaß und Spannung können sich Kehler Jugendliche ab 14 Jahren beim Sommerferienprogramm der Kehler Jugendeinrichtungen freuen. mehr...

  • Änderung der Deponieverordnung

    Wer Erdaushub an die Deponien in Kork und Goldscheuer liefern möchte, muss eine Änderung beachten. mehr...

  • Workshop zu alten Handschriften

    Bei einem Workshop im Hanauer Museum lernen die Teilnehmer am Dienstag, 25. Juli, um 18 Uhr, alte Handschriften zu entziffern. Außerdem werden bei dem Workshop alte Postkarten mit Tram-Motiven gezeigt und deren Bedeutung in der damaligen Zeit erklärt. mehr...

  • Eine Stimme für Habitation Moderne

    Jetzt zählt jede Stimme, damit Habitation Moderne den Wettbewerb „Trophée 2017 des Entreprises Publiques Locales (EPL)“, einen frankreichweiten Wettbewerb für regionale öffentliche Unternehmen, gewinnt. mehr...

  • Wegen Wartungsarbeiten:

    Tramlinie D fährt von Montag, 10. Juli, bis Sonntag, 27. August, nicht zum Straßburger Bahnhof. mehr...

  • Sperrung Lindenweg

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss der Lindenweg vor den Anwesen mit den Hausnummern acht bis 14 von Donnerstag, 6. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, gesperrt werden. mehr...

  • Sperrung Söllingstraße

    Für einen Gashausanschluss wird die Fahrbahn in der Söllingstraße vor den Anwesen mit den Hausnummern 17c, 19c und 19e von Samstag, 8. Juli, bis Freitag, 28. Juli, gesperrt. mehr...

  • UFO-Ausstellung

    Wer sich mit umweltethischen Themen beschäftigen möchte, der sollte die Ausstellung „Warum? - Darum!“ besuchen, die samstags, sonntags und an Feiertagen im UFO im Rheinvorland zu sehen ist. mehr...

  • Gästeführung

    Gemäß dem Motto „wenn Steine reden könnten“ gibt es bei einer Führung mit dem Kehler Gästeführer Dietmar Wolf rund um das Straßburger Münster am Samstag, 29. Juli, und am Sonntag, 20. August, spannende Geschichten rund um das europäische Steinhandwerk zu hören. mehr...

  • Babysitterkurs

    Im Frauen- und Mütterzentrum startet am Dienstag, 27. Juni, ein Babysitterkurs für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de