Stadtnachrichten

 
  • Erinnerungen an Stacheldraht und an das "Barbarossa"

    Erinnerungen an Stacheldraht und an das "Barbarossa"

    Lässig lehnt die kleine Annie an dem dicken Holzbalken, der ihr bis zur Brust reicht, die Arme verschränkt, die Beine überkreuzt. Etwas skeptisch schaut sie in die Kamera, das blonde, kinnlange Haar ist vom Wind ein wenig zerzaust: Als Liliane Fritsch das Mädchen auf dem Foto in der Straßburger Tageszeitung Dernières Nouvelles d’Alsace sah, wusste sie sofort: Das muss ihre kleine Schwester sein. Diese stand am Stacheldrahtzaun, der in Kehl vom Sommer 1949 bis ins Frühjahr 1953 das deutsche vom französischen Territorium abtrennte, wie der Artikel über die Ausstellung „Zwischenzeit“ im Hanauer Museum Kehl verriet, zu dem das Bild gehörte. Wie Liliane Fritsch aus Straßburg ging es auch Egon Eisenbeiß aus Kehl, heute 75 Jahre alt: Er hat sein neunjähriges Ich ebenfalls auf dem Plakat zur Ausstellung entdeckt. Jetzt haben sich die drei Zeitzeugen im Hanauer Museum wieder getroffen, um Archiv- und Museumsleiterin Ute Scherb ihre persönlichen Geschichten zu erzählen. mehr...

  • Wilde Katzen in Kehl sind ein hausgemachtes Problem

    Wilde Katzen in Kehl sind ein hausgemachtes Problem

    Sie sind flink und auch in der Nacht die perfekten Jäger: Mehr als 40 verwilderte Katzen treiben momentan im Sundheimer Grund ihr Unwesen. Die kleinen Samtpfoten, die das Natur- und Landschaftsschutzgebiet zu ihrem neuen Zuhause gemacht haben, stellen eine große Gefahr für die dort lebenden geschützten Vogelarten dar. Gesunde Hauskatzen, die sich in das Gebiet verirren, können sich bei Kontakt mit den Wildkatzen zudem gefährliche Krankheiten einfangen. Aber nicht nur das Schutzgebiet ist betroffen – auch im Stadtgebiet haben Anwohner Streuner gesichtet. Die Stadt fordert die Bürgerinnen und Bürger deshalb dazu auf, keine fremden Tiere zu füttern und ihre eigenen Katzen kastrieren zu lassen. mehr...

  • Neue Mitarbeiter treten bei der Stadt ihren Dienst an

    Neue Gesichter bei der Stadtverwaltung: Diese Woche hat der 25-jährige Nicolas Uhl aus Offenburg seinen Dienst in der neu geschaffenen Stelle des Inklusionsbeauftragten angetreten, und Caroline Kircher, die in Karlsruhe geboren ist, aber Wurzeln im Elsass hat, unterstützt ab sofort Archiv- und Museumsleiterin Ute Scherb. mehr...

  • Hallenbad kann wie geplant öffnen – Netz ist installiert

    Hallenbad kann wie geplant öffnen – Netz ist installiert

    Das Kehler Hallenbad kann am Dienstag, 11. Oktober, wie geplant öffnen. In dieser Woche wurde das Netz angebracht, das die Badegäste vor eventuell herabfallenden Deckenteilen schützt. Die Freibadsaison in Auenheim ist am Donnerstagabend zu Ende gegangen: Insgesamt 110 082 Besucher haben dort den Sommer über das Kassenhäuschen passiert – etwa 13 000 weniger als im Rekordsommer 2015. mehr...

  • Vollsperrung in der Oberländerstraße

    Vollsperrung in der Oberländerstraße

    Weil für das Bauprojekt „Residenz Kinzighöfe“ der Sparkasse Hanauerland leerstehende Häuser abgerissen werden müssen und gleichzeitig auch noch die Bauarbeiten am Gebäudekomplex der Firma Treubau aus Freiburg im Gange sind, in dem der Elisabeth-Kindergarten untergebracht ist, muss die Oberländerstraße im Abschnitt zwischen dem Parkplatz der KT-Halle und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 von Dienstag, 4. Oktober, bis Freitag, 18. November, voll gesperrt werden. Die Zufahrten zur Fabrikstraße und zum Parkplatz der Kehler Turnerschaft bleiben frei; Fußgänger und Radfahrer werden über den Rehfusplatz umgeleitet. Für den Elisabeth-Kindergarten wird ein provisorischer Zugang über den Rehfusplatz eingerichtet. mehr...

  • Mehr Platz für Sundheimer Grundschüler

    Mehr Platz für Sundheimer Grundschüler

    Mehr Platz für die Sundheimer Grundschüler in der Nachmittagsbetreuung: Nachdem 62 von 152 Kindern die Schulkindbetreuung durch die Caritas in Anspruch nehmen, reichte der Platz im Storchenhäuschen nicht mehr aus. Von Montag an stehen den Kindern nun zwei zusätzliche Räume zur Verfügung, die das städtische Gebäudemanagement im Nachbarhaus hergerichtet hat. mehr...

  • Tram-Sekt ab sofort in der Tourist-Information erhältlich

    Tram-Sekt ab sofort in der Tourist-Information erhältlich

    Wer sich ein Souvenir von der Tram sichern oder einfach nur auf die künftige Straßenbahnverbindung zwischen Straßburg und Kehl anstoßen möchte, kann dies ab sofort tun: Die Tram hat jetzt nämlich ihren eigenen Sekt. 500 Piccolos mit einem Foto von der Trambrücke im Sonnenuntergang auf dem Etikett warten in der Tourist-Information darauf, getrunken oder verschenkt zu werden. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Schoko-Workshop

    Das Kulturbüro veranstaltet am Sonntag, 11. Dezember, um 15 Uhr einen Schokoladen-Workshop im neuen Seniorenbüro in der Stadthalle. mehr...

  • Gästeführungen in Straßburg

    Für öffentliche Gästeführungen durch das weihnachtliche Straßburg am Donnerstag, 8. Dezember, und Donnerstag, 15. Dezember, gibt es noch Tickets. mehr...

  • Oberdorfstraße gesperrt

    DIe Oberdorfstraße in Kork ist vor dem Anwesen mit der Hausnummer 18 von Montag, 12. Dezember, bis Donnerstag, 15. Dezember, gesperrt. mehr...

  • Sperrung in Kittersburg

    Die Wasserstraße in Kittersburg wird im Bereich zwischen den Anwesen mit den Hausnummern 2 und 5 von Montag, 5. Dezember, bis Freitag, 9. Dezember, gesperrt. mehr...

  • Sperrung Verbindungsweg Kirchgasse und Friedhofstraße

    Weil die Fahrbahn erneuert wird, ist der Verbindungsweg zwischen der Kirchgasse und der Friedhofstraße von Dienstag, 6. Dezember, bis Donnerstag, 22. Dezember, gesperrt. mehr...

  • Radweg gesperrt

    Der nördliche Rad- und Gehweg in der Kinzigallee bleibt im Abschnitt zwischen der Hochschule und dem Ehrendenkmal noch bis Freitag, 9. Dezember, gesperrt. mehr...

  • Jagdtermin im Korker Wald

    Im Bereich des Korker Waldes sowie angrenzenden Waldstücken und Feldern findet am Sonntag, 11. Dezember, von 9 Uhr bis voraussichtlich 12.30 Uhr eine revierübergreifende Schwarzwildjagd statt. mehr...

  • Versteigerungstermine

    Schlagraum-Lose werden am Samstag, 10. Dezember, um 9 Uhr im Korker Wald versteigert, und auf Brennholz-lang kann am Dienstag, 13. Dezember, um 20 Uhr im Rathaus Auenheim geboten werden. mehr...

  • Oberländerstraße wieder befahrbar

    Die Oberländerstraße ist im Abschnitt zwischen dem KT-Parkplatz und dem Anwesen mit der Hausnummer 3 wieder einspurig befahrbar. mehr...

  • Sperrungen auf und an der B 28

    Weil eine Fahrbahndecke erneuert wird, kommt es auf und an der B 28 von Montag, 12. Dezember, bis einschließlich Donnerstag, 15. Dezember, zu Sperrungen. mehr...

  • Sportlerehrung

    Vereine können ihre Mitglieder noch bis Dienstag, 20. Dezember, für die Sportlerehrung am 14. Februar 2017 in der Kehler Stadthalle anmelden. mehr...

  • Weihnachtsmarkt in Goldscheuer

    Im Bereich der Merkurstraße kommt es in Goldscheuer von Freitag, 9. Dezember, um 8 Uhr bis Montag, 12. Dezember, um 10 Uhr zu Sperrungen und Haltverboten. mehr...

  • Sperrungen auf der B 28

    Auf der B 28 sind die linken Fahrspuren in beide Richtungen bis zum 22. Dezember an mehreren Tagen gesperrt. mehr...

  • Fotoausstellung

    Bekannte Kehler Stadtansichten aus neuer Perspektive können die Besucher einer Fotoausstellung in der Mediathek noch bis Freitag, 23. Dezember, entdecken. mehr...

  • Sperrung im Bereich der Kandelstraße

    In der Kandelstraße und im Schliffkopfweg kommt es von Freitag, 21. Oktober, bis Donnerstag, 22. Dezember, zu Sperrungen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de