Stadtnachrichten

 
  • Französisch-Unterricht für Erst- und Zweitklässler: Keine Sonderregelung für Kehl

    Für Kehl wird es wohl keine Sonderregelung für den Französisch-Unterricht in den ersten und zweiten Grundschulklassen geben: In einem Schreiben an Oberbürgermeister Toni Vetrano lehnt die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann eine Ausnahme für Kehl ab. Sie begründet ihre Haltung damit, dass Forschungsergebnisse gezeigt hätten, dass Kinder, die erst im dritten Schuljahr mit dem Erlernen einer Fremdsprache begännen, am Ende der Grundschulzeit ein genauso gutes Sprachniveau und in der siebten Klasse sogar bessere Ergebnisse erreichten als Kinder, die bereits in der ersten Klasse Fremdsprachenunterricht genossen hätten. Nicht betroffen von einer Neuregelung wären die bilingualen Klassen – hier bleibt alles beim Alten. mehr...

  • Richtfest für den Neubau der Kindertageseinrichtung Sundheim

    Richtfest für den Neubau der Kindertageseinrichtung Sundheim

    Energieeffizient, komfortabel und viel Platz zum Toben und Spielen: Der Rohbau der Kindertageseinrichtung Sundheim steht, schon Ende April 2018 soll der Neubau von den ersten Kindern bezogen werden und dem bislang dreigruppigen Kindergarten Platz für sechs Gruppen bieten. Beim Richtfest am Freitagmorgen (4. August) hat OB Toni Vetrano gemeinsam mit Baubürgermeister Harald Krapp, Vertretern des Gemeinderats, Michael Heitzmann und Ines Caruso – dem Leiter des städtischen Gebäudemanagements und seiner Stellvertreterin –, Vertretern der beteiligten Handwerksfirmen sowie zahlreichen Kindern, Eltern und Erzieherinnen aus der Kindertageseinrichtung Sundheim den schnellen Fortschritt auf der Baustelle gefeiert und das Gebäude gemäß der Zimmererhandwerktradition eingeweiht. mehr...

  • Mähboot reinigt Badesee in Goldscheuer

    Mähboot reinigt Badesee in Goldscheuer

    Mit einem speziellen Mähboot sind am Freitagmorgen (4. August) Wasserpflanzen aus dem Badesee in Goldscheuer geschnitten und entnommen worden, um die daran angelagerten Kotbestandteile von Nilgänsen aus dem Gewässer zu entfernen. Die Maßnahme soll dazu dienen, die Wasserqualität in dem beliebten Badesee möglichst rasch wieder zu verbessern. Der See war vergangenen Freitag gesperrt worden, weil gesundheitsschädliche E.Coli-Bakterien und Enterokokken im Gewässer entdeckt wurden. mehr...

  • Falschparker behindern Rettungskräfte: Stadt schleppt verstärkt und zügig ab

    Falschparker behindern Rettungskräfte: Stadt schleppt verstärkt und zügig ab

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Sirene kann nicht weiterfahren, weil falsch geparkte Fahrzeuge ihm den Weg versperren: Diese Szene ist derzeit mehrmals am Tag in der Großherzog-Friedrich-Straße zu beobachten. Autofahrer missachten das Halteverbot, das aufgrund der Baustelle für den Rendezvous-Halt in der Haltebucht neben dem Rathaus eingerichtet wurde. Deshalb greift die Stadt jetzt härter durch und verteilt nicht nur Strafzettel, sondern schleppt auch zügig ab. mehr...

  • Für Pflanzen, Tiere und die Umwelt: Stadt unterstützt fachgerechten Baumschnitt auf Streuobstwiesen

    Für Pflanzen, Tiere und die Umwelt: Stadt unterstützt fachgerechten Baumschnitt auf Streuobstwiesen

    Sie tragen wohlklingende Namen wie „Rheinischer Bohnapfel“, „Nägelesbirne“ oder „Boskoop“ und sind dazu bestimmt, mit ihren feinen Aromen in Flaschen und Gläser abgefüllt zu werden: Gemeint sind alte und selten gewordene Obstsorten, die in Marlen angebaut werden – auf einer Streuobstwiese, die zahlreichen Arten Lebensraum bietet. Worauf beim Schnitt der Bäume in diesem vom Aussterben bedrohten Biotop zu achten ist, das wurde Obstbauer Markus Herrel am Montagmorgen (31. Juli) im Rahmen einer Förderung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) erklärt. mehr...

  • Fragen zur Tram? Internetseite der Stadt Kehl bietet Antworten

    Mit welcher Fahrkarte fahre ich am günstigsten mit der Tram nach Straßburg? Gibt es Ermäßigungen für Rentner und wo muss ich aussteigen, wenn ich zur Kathedrale möchte? Häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Tram werden jetzt per FAQ (Frequently Asked Questions) auf der Internetseite der Stadt Kehl in der Rubrik „Tram nach Kehl“ beantwortet. mehr...

  • Wegen Vandalismus und Ruhestörung: Stadt führt City-Streife ein

    Wegen Vandalismus und Ruhestörung: Stadt führt City-Streife ein

    Eingeschlagene Scheiben, zerstörte Spielgeräte, demolierte Fahrradständer, herausgerissene Pflanzen: Rund 50 000 Euro Sachschaden kommen in Kehl jährlich durch Vandalismus an öffentlichen Einrichtungen und Gegenständen zustande. Weil in den vergangenen Wochen Schulen, Spielplätze und Sportstätten besonders häufig mutwillig beschädigt wurden und sich zudem Anwohner der Innenstadt vermehrt über Ruhestörung beschwerten, setzt die Stadt nun eine City-Streife ein. Der Kommunale Ordnungsdienst kontrolliert an vier Nächten pro Woche öffentliche Plätze in der Kernstadt und den Ortschaften. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrungen Kreisverkehr Hafenstraße

    Wegen Dreharbeiten des SWR für den Film „Schöne heile Welt“ wird der Kreisverkehr in der Hafenstraße am Donnerstag, 28. September, zeitweise voll gesperrt. mehr...

  • Sperrungen Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger

    Im Rahmen der Arbeiten rund um die Verlängerung der Tramlinie D kommt es am Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger ab Montag, 25. September, zu Sperrungen. mehr...

  • Energetische Modernisierung

    Um die energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden geht es bei einem Vortrag am Donnerstag, 28. September, um 18 Uhr in der Villa RiWa. mehr...

  • Schulung für Dolmetscher

    Wer Deutsch und eine weitere Sprache fließend beherrscht und sich ehrenamtlich als Dolmetscherin oder Dolmetscher engagieren möchte, kann am Samstag, 14. Oktober, von 9 bis 17 Uhr in der Villa RiWa an einer kostenlosen Schulung teilnehmen. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ in Kehl-Marlen im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg von Montag, 18. September, bis Sonntag, 29. Oktober, gesperrt werden. mehr...

  • Austausch zwischen Religionen und Kulturen

    Unter dem Motto „Was ich dich schon immer gern mal fragen wollte“ lädt die Kooperation Familienbildung Kehl am Donnerstag, 28. September, von 16 bis 18 Uhr alle interessierten Kehlerinnen und Kehler zum Begegnungscafé auf den Marktplatz ein. mehr...

  • Ortsverwaltung geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 25. September, bis einschließlich Freitag, 6. Oktober, geschlossen. mehr...

  • 15 neue Babysitter

    Wer einen Babysitter benötigt, hat künftig noch mehr Auswahl: 15 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren haben an einem Babysitterkurs in der Villa RiWa teilgenommen. mehr...

  • Kehler Freibad geschlossen

    Das Kehler Freibad ist geschlossen, in Auenheim kann indes weiterhin geschwommen und gebadet werden. Das Bad bleibt bis auf weiteres täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. mehr...

  • Sperrung Graudenzer Straße und Stahlwerkbrücke

    Für die Sanierung der Hebeanlage müssen die Graudenzer Straße und die Stahlwerkbrücke von Montag, 28. August, bis Freitag, 29. September, voll gesperrt werden. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Geh- und Radweg Kinzigallee

    Der Geh- und Radweg entlang der Kinzigallee muss auf einer Länge von knapp 60 Metern von Dienstag, 5. September, bis Samstag, 30. September, voll gesperrt werden. mehr...

  • Sperrung Am Alten Sportplatz

    Die Straße Am Alten Sportplatz muss im Abschnitt zwischen der Kniebisstraße und der Hahnengasse noch bis Samstag, 30. September, gesperrt bleiben. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

  • Ausstellung „Motiventwicklung“

    In der Ausstellung „Motiventwicklung“ stellt die Studentin Lisa Britz aus Kehl erstmals ihre Zeichnungen aus. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de