Vielfältiges Sommerprogramm im Garten der zwei Ufer

Rock, Elektro, Klassik, Jazz oder auch Weltmusik: Von Juni bis September verspricht das Sommerprogramm im Garten der zwei Ufer musikalisch ein Genuss für Augen und Ohren zu werden. Auch Sportler können auf beiden Rheinuferseiten die Sommersaison nutzen. Am Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli wird der Garten der zwei Ufer zum Aufführungsort der „Symphonie des arts“: Über das Konzert des Philharmonischen Orchesters von Metz hinaus – mit Stargast Jane Birkin – erwartet das Publikum ein Elektro-Rock-Event mit der Gruppe „Freez“ sowie ein Weltmusikabend mit „Violons Barbares.“

Höhepunkt des Sommerprogramms wird dann das Wochenende vom 30. Juni und dem 1. Juli: Am Samstag, 1. Juli, gibt das Philharmonische Orchester von Metz zusammen das bereits zur Tradition gewordene Open-Air-Konzert mit klassischen Werken. Dieses Jahr ist Jane Birkin der Ehrengast: Zusammen mit dem Philharmonischen Orchester interpretiert sie die bekanntesten Lieder von Serge Gainsbourg, einer der berühmtesten französischen Chansonniers, Schauspieler und Singer-Songwriter der 1960er- und 1970er-Jahre. Die Philharmonie aus Lothringen konzertiert gewissermaßen in Vertretung des Straßburger Orchesters, das sich auf Tournee in Korea befindet. Konzertbeginn ist um 21.30 Uhr. Zuvor, bereits ab 20 Uhr, wird auf der großen Bühne ein Elektro-Rock-Konzert mit der Band „Freez“ stattfinden.
Die drei Künstler des Trios „Violons Barbares“ lassen am Tag davor, am Freitag, 30. Juni, über dem Garten der Zwei Ufer balkanische und afrikanische Klänge schweben. In dieser internationalen Gruppe spielt der Eine Gadulka, eine breitköpfige bulgarische Geige aus Maulbeerholz, der Andere Morin Khoor, ein traditionelles Instrument aus der Mongolei und der Dritte eine Mischung afrikanischer Perkussionen. Besucher können ab 21.30 Uhr bei freiem Eintritt die von Kulturen der Nomaden inspirierte Musik, genießen. Anschließend wird auf der Großleinwand – wie schon im vergangenen Jahr – ein Film gezeigt: Dieses Jahr wird es „Les Blues Brothers“ sein. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen an diesem Wochenende ist frei.

Philharmonisches Orchester im Garten der zwei Ufer 2016

Den Sommer am Rhein können Kehler und Straßburger aber nicht nur musikalisch, sondern auch sportlich nutzen: Der dritte Kehler Rheinuferlauf wird auf beiden Seiten des Gartens am Samstag, 1. Juli, veranstaltet. Gelaufen werden Strecken von fünf oder zehn Kilometern Länge am Rheinufer entlang bis zum Kulturwehr und zurück. Der Start ist um 18 Uhr am Rheinstadion in Kehl. Interessierte Sportler können sich übers Internet anmelden: www.kehler-rheinuferlauf.de.
Am Sonntag, 2. Juli, – nach dem Konzertabend mit der Philharmonie aus Metz – können Interessierte von 10 bis 12 Uhr Sport zum Aufwachen und Entspannen machen. Nach der Mittagspause wird ein Konzert mit einer lokalen Band veranstaltet; das Programm endet gegen 17 Uhr. Auch für Kinder gibt es sportliche Angebote: Ballspiele, Capoiera, Hüpfburgen, Kletterwand oder Trampoline.
Der mobile Spielpark „Passion Sport“ bietet von Dienstag, 1. August, bis Sonntag, 6. August, jeweils von 15 Uhr bis 18.30 Uhr, im französischen Teil des Gartens der zwei Ufer vielfältige Spiel- und Sportangebote für Kinder. Diese Sportkarawane, die im Sommer in zahlreichen Parks Straßburgs Station macht und auf spielerische Art zum Bewegen einlädt, ist für alle Altersklassen geeignet. Eltern wie Kinder können auf den Grünflächen der Stadt entspannen und die angebotenen Spiele und Aktivitäten nutzen. Für Groß und Klein gibt es auch eine Auswahl an Gesellschafts- und Brettspielen.

Besucher mit Schlaginstrumenten bei "Tambours du Rhin" 2016

Das afrikanische Trommelkonzert „Tambours du Rhin“ findet am Samstag und Sonntag, 26. und 27. August, jeweils von 16 bis 21 Uhr auf beiden Seiten des Garten der zwei Ufer statt. Die Künstler laden an diesem Wochenende Profis und Amateure ein, ihre Maracas, Trommeln, Tamburine und Timbales oder andere Schlaginstrumente mitzubringen, um gemeinsam ein spontanes Orchester zu bilden. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Beim „Longevity Festival“ können die Besucherinnen und Besucher am Samstag und Sonntag, 2. und 3. September, im Straßburger Teil des Parks tanzen und feiern. Das „Longevity Festival“ lädt vor allem junge Familien ein, mit jungen Künstlern aus Frankreich und Deutschland elektronische Musik und visuelle Künste zu feiern. An dem Festival beteiligt sich auch die Kunstschule Offenburg. Mehr Infos und Tickets (noch hat der Vorverkauf nicht begonnen) sind unter www.longevity-festival.com zu finden.

KInder spielen am Rheinufer
Plakat "Symphonie des Arts" Ville et Eurométropole Strasbourg

16.06.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de