Einstein-Gymnasium: Sporthallendach mit Solarzellen ausgestattet

Photovoltaikanlagen für den Klimaschutz: Nach der Mehrzweckhalle in Auenheim wird momentan auch auf der Sporthalle des Einstein-Gymnasiums eine Photovoltaikanlage installiert. Damit setzt die Stadtverwaltung weiterhin Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes um, durch die der Energieverbrauch, die Energiekosten und der CO2-Ausstoß in Kehl vermindert werden sollen.

Auf dem sanierten Dach der Mehrzweckhalle in Auenheim ging bereits im März eine Photovoltaikanlage in Betrieb. Auch auf den Dächern des Betriebshofs, der Mediathek, auf mehreren Schulen und Mehrzweckhallen, dem Freibad in Auenheim sowie dem Wasserwerk in Eckartsweier wurden in den vergangenen Jahren Photovoltaikanlagen installiert, die insgesamt über eine Leistung von rund 500 Kilowatt peak (kWp, Bezeichnung für elektrische Leistung von Solarzellen) verfügen.

Auf dem Sporthallendach des Einstein-Gymnasiums wird momentan eine Photovoltaikanlage installiert.zoom

Damit könnten rund 150 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgt werden.
Die neue Photovoltaikanlage auf dem Sporthallendach des Einstein-Gymnasiums kann künftig 25 Haushalte ein Jahr lang mit Strom beliefern und soll noch in diesem Sommer in Betrieb genommen werden.
Weil die Photovoltaikanlagen nur auf sanierten Dächern errichtet werden, sei momentan keine weitere in Planung, erklärt die städtische Energiemanagerin Eva-Maria Löhrmann. Mit dem Sporthallendach des Einstein-Gymnasiums seien vorerst alle in Frage kommenden städtischen Gebäude mit Solarzellen ausgestattet worden.

Das gesamte Klimaschutzkonzept inklusive des vollständigen Aktionsplans, der auch Informationen zu den jeweiligen Einsparpotenzialen sowie dem vorgesehenen Zeitpunkt und den Kosten der Umsetzung enthält, können Interessierte im Bereich „Planen/Umwelt“ der Stadtverwaltung, telefonisch unter 07851 88-1197, anfragen oder im Internet als PDF-Datei unter www.kehl.de/klimaschutzkonzept herunterladen.

17.07.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte von französischen Familien und hier Kontakte von deutschen Familien.

Termine

  • Ausstellung „Motiventwicklung“

    In der Ausstellung „Motiventwicklung“ stellt die Studentin Lisa Britz aus Kehl erstmals ihre Zeichnungen aus. mehr...

  • Kindernachmittag im Freibad

    Die Sommerferien beginnen mit einem großen Planschvergnügen im Auenheimer Freibad: Die Technischen Dienste Kehl bieten am Freitag, 28. Juli, von 14 bis 19 Uhr einen Kindernachmittag an. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 27. Juli, für Kehler Hausbesitzer wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Ferienprogramm der Kehler Jugendeinrichtungen

    Auf reichlich Action, Spaß und Spannung können sich Kehler Jugendliche ab 14 Jahren beim Sommerferienprogramm der Kehler Jugendeinrichtungen freuen. mehr...

  • Änderung der Deponieverordnung

    Wer Erdaushub an die Deponien in Kork und Goldscheuer liefern möchte, muss eine Änderung beachten. mehr...

  • Baulärm

    Betonierarbeiten an der Ecke Heßlöhlstraße und Kahllachweg können am Montag, 24. Juli, die Ruhe in diesem Bereich stören. mehr...

  • Kreuzmatt-Bewohner feiern ihren Spielplatz

    Der neue Piratenspielplatz neben der Villa RiWa wird am Samstag, 22. Juli, von allen Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils gefeiert: Das Sommerfest findet von 13 bis 18 Uhr direkt auf dem Spielplatz statt. mehr...

  • Workshop zu alten Handschriften

    Bei einem Workshop im Hanauer Museum lernen die Teilnehmer am Dienstag, 25. Juli, um 18 Uhr, alte Handschriften zu entziffern. Außerdem werden bei dem Workshop alte Postkarten mit Tram-Motiven gezeigt und deren Bedeutung in der damaligen Zeit erklärt. mehr...

  • Eine Stimme für Habitation Moderne

    Jetzt zählt jede Stimme, damit Habitation Moderne den Wettbewerb „Trophée 2017 des Entreprises Publiques Locales (EPL)“, einen frankreichweiten Wettbewerb für regionale öffentliche Unternehmen, gewinnt. mehr...

  • Wegen Wartungsarbeiten:

    Tramlinie D fährt von Montag, 10. Juli, bis Sonntag, 27. August, nicht zum Straßburger Bahnhof. mehr...

  • Gästeführungen

    Mehrere Kehler Gästeführer bieten Führungen durch die romantischen Gassen Straßburgs an: am 20. und 25. Juli sowie am 8., 17., 22. und 31. August. Zum Abschluss wird die Ton- und Lichtershow am Münster besucht. mehr...

  • Sperrung Fort-Bose-Straße

    Die Fort-Bose-Straße wird vor dem Anwesen mit der Hausnummer 3 von Montag, 10. Juli, bis Sonntag, 23. Juli, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Lindenweg

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss der Lindenweg vor den Anwesen mit den Hausnummern acht bis 14 von Donnerstag, 6. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, gesperrt werden. mehr...

  • Gästeführung

    Gemäß dem Motto „wenn Steine reden könnten“ gibt es bei einer Führung mit dem Kehler Gästeführer Dietmar Wolf rund um das Straßburger Münster am Samstag, 29. Juli, und am Sonntag, 20. August, spannende Geschichten rund um das europäische Steinhandwerk zu hören. mehr...

  • Sperrung Söllingstraße

    Für einen Gashausanschluss wird die Fahrbahn in der Söllingstraße vor den Anwesen mit den Hausnummern 17c, 19c und 19e von Samstag, 8. Juli, bis Freitag, 28. Juli, gesperrt. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de