Mediathek bietet eLearning in Online-Kursen an

Während des Zugfahrens eine neue Sprache lernen? In lästigen Wartezeiten die eigenen Fähigkeiten am Computer verbessern oder sich unter freiem Himmel über Themen wie Fotografie, Sport und digitale Bildbearbeitung informieren? Das ist jetzt mit den eLearning-Angeboten der Mediathek problemlos möglich, denn auf die Online-Kurse kann überall und jederzeit per Smartphone oder Tablet zugegriffen werden.

Rund 1900 eLearning-Kurse der drei führenden Anbieter „linguatv“, „video2brain“ und „IWDL – Ich will Deutsch lernen“ stehen Mediatheksnutzern jetzt in der OnleiheRegio, der virtuellen Zweigstelle der Mediathek, zur Verfügung. Die Kurse sind in vier große Rubriken eingeteilt: Software und Programmieren, Berufliche Weiterbildung, Freizeit und Gesundheit sowie Sprachen.
Bei dem Anbieter Lingua TV können Nutzer durch spezielle TV-Szenen Sprachkenntnisse erwerben und trainieren. Die Kurse eignen sich auch zur Examensvorbereitung oder zur Begleitung eines realen Sprachkurses, wie beispielsweise in der Volkshochschule. Das Programm IWDL (Ich will Deutsch lernen) wurde vom Deutschen Volkshochschulverband erstellt und unterstützt beim Deutsch lernen von Niveau A1 bis B1. Video2Brain hingegen bietet Trainingsvideos von der digitalen Bildbearbeitung über Audio und Video bis hin zu Business- und allgemeinen Computerthemen sowie Marketing.
Mit einem gültigen Mediatheksausweis kann das neue eLearning-Angebot über die OnleiheRegio kostenlos genutzt werden. Mit der Benutzerkennung der Mediathek, die Nutzern auch den Zutritt in den Mediathekskatalog gewährt, können sich Interessierte unter www.onleihe.de/onleiheregio oder über die Homepage der Mediathek und den Button „OnleiheRegio“ in die Onleihe einloggen.
Das Kursangebot steht in der Rubrik „eLearning“ mit den vier genannten Unterrubriken zur Verfügung. Nach einem Klick auf den gewünschten Kurs und „Jetzt ausleihen“ kann es losgehen. Die Ausleihdauer für einen Kurs beträgt sechs Monate. Wer den Kurs nicht so lange benötigt, kann ihn schon vorher wieder manuell aus dem eigenen Konto löschen. Wer den Kurs länger als sechs Monate ausleihen möchte, der kann ihn nach Ablauf der Frist sofort wieder neu ausleihen.
Zudem zählen die Kurse nicht zum Ausleihkontingent von 10 Medien in der Onleihe. Es können also nach wie vor jeweils zehn eMedien ausgeliehen werden, auch wenn bereits mehrere Online-Kurse auf dem Konto vermerkt sind. Eine Vormerkung für die Kurse ist ebenfalls nicht notwendig, da die Lizenzen unbegrenzt zur Verfügung stehen und jeder Nutzer nach dem Ausleihvorgang sofort starten kann.

24.07.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de