Fankurvenbereiche im Rheinstadion sind abgesperrt

Die Nord- und die Südkurve im Rheinstadion sind ab sofort gesperrt: Der Betriebshof hat die Sperrung der Bereiche am Montag (24. Juli) vorgenommen, um Unfällen vorzubeugen.

Weil die Stufen der Stehränge moosbewachsen und von anderem Pflanzenwuchs durchsetzt sind, sind Stolperfallen entstanden, die Stufen sind teilweise gebrochen und kippen nach vorne weg. Die Kanten der Stufen sind teilweise abgebrochen und beschädigt. Weil deswegen der Aufenthalt in den Kurven Gefahren bergen kann, haben sie die Mitarbeiter des Betriebshofs am 24. Juli so abgesperrt, dass sie nicht mehr zugänglich sind.
Die Verwaltung hatte dem Gemeinderat im Frühjahr die Sanierung der Kurvenbereiche im Stadion vorgeschlagen; der Gemeinderat lehnte die Maßnahme mit Blick auf die Kosten von mehr als 100 000 Euro pro Kurve ab und beauftragte die Verwaltung, Alternativvorschläge zu erarbeiten und vorzulegen. Über eine mögliche Sanierungsmaßnahme wurde dem Gemeinderat am 19. Juli berichtet; eine weitere Maßnahme wird im September vorgestellt werden.

24.07.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de