25 Jahre Frauen- und Mütterzentrum: Jubiläumsfest in der Villa RiWa

Frauen und Familien aus der Kreuzmatt und ganz Kehl sind am Samstag in die Villa RiWa gekommen, um das 25-jährige Bestehen des Frauen- und Mütterzentrums zu feiern. Das Team, das neben der Leiterin Edeltraut Böhler in erster Linie aus ehrenamtlichen Frauen besteht, hatte ein umfangreiches Programm zusammengestellt: Erwachsene konnten sich mit einer Gesichts- und Handpflege verwöhnen lassen, Kinder hatten Spaß mit Clown Pärelli und beim Kinderschminken, es gab ein abwechslungsreiches Büfett und zahlreiche Fotos und Zeitungsartikel aus den Anfangsjahren waren ausgestellt.

Ganz besonders herzlich willkommen hieß Edeltraut Böhler einige "Mütter der ersten Stunde", die sich schon vor 25 Jahren im Frauen- und Mütterzentrum engagiert hatten und dies zum Teil immer noch tun. Einige von ihnen erzählten von ihren Erinnerungen an die Anfangszeiten des Zentrums. Aber nicht nur langjährige Ehrenamtliche und Besucherinnen, sondern auch einige Kehlerinnen mit verschiedenen Nationalitäten, welche die Angebote des Frauen- und Mütterzentrums bislang noch nicht kannten, waren der Einladung zum Fest gefolgt. Diesen Aspekt, dass im Frauen- und Mütterzentrum Frauen aus unterschiedlichen Kulturen zwanglos zusammenkommen und sich austauschen können, hob Oberbürgermeister Toni Vetrano in seiner Rede besonders hervor: "Das Frauen- und Mütterzentrum hat sich immer auch für Frauen und Mütter mit Migrationshintergrund oder für Frauen aus Flüchtlingsfamilien geöffnet", sagte er. Durch einen geschützten Raum, aus dem Männer ausgeschlossen seien, biete die Einrichtung auch jenen Frauen einen Treffpunkt, die sonst die Wohnung kaum verlassen könnten. "Interkulturelle Treffen und gemeinsame Aktionen tragen dazu bei, dass Frauen und Mütter aus anderen Ländern Teile ihrer Kultur einbringen können und dafür Wertschätzung erfahren", führte er aus. "Das Zusammentreffen mit einheimischen Frauen fördert gleichzeitig die Integration."

Jubiläumsfeier im Frauen- und Mütterzentrumzoom
Jubiläumsfeier im Frauen- und Mütterzentrumzoom
Im Frauen- und Mütterzentrum wird das Büfett für das Jubiläumsfest vorbereitet.zoom
großes Büfett zum Jubiläumsfest im Frauen- und Mütterzentrumzoom

20.11.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de