OB bei Unterschriftenübergabe: Funktionsfähiges Hallenbad ist das Ziel

„Jetzt ist das Thema Bäder dran!“ – mit dieser Forderung sind rund 20 Mitglieder des Kehler Schwimmvereins am Montagnachmittag (22. Mai) ins Rathaus gekommen, um gegen die Schließung des Kehler Hallenbads zu demonstrieren. Insgesamt 14 366 Unterschriften hatten die Mitglieder in den vergangenen Wochen gesammelt, um diesem Anliegen Nachdruck zu verleihen. Im Ratssaal haben sie die beiden mit Unterschriftenlisten gefüllten Ordner übergeben.

„Wir haben das gleiche Ziel“, betonte OB Toni Vetrano, „nämlich ein funktionsfähiges Hallenbad, das allen Ansprüchen gerecht wird und der Größe unserer Stadt entspricht“. Eine zeitnahe Lösung könne es dabei jedoch nicht geben, schließlich müssten vor der Entscheidung, ob das bestehende Gebäude saniert oder ein neues Hallenbad gebaut wird, zunächst alle Möglichkeiten gegeneinander abgewogen werden. „Gründlichkeit geht hier vor Schnelligkeit“, unterstrich OB Vetrano.

Schwimmvereinsmitglied Gerd Baumer übergibt OB Toni Vetrano die gesammelten Unterschriften.zoom

Es mache keinen Sinn, vorschnell einen hohen Geldbetrag in eine Generalsanierung zu investieren, wenn ein Neubau möglicherweise genauso viel koste. Darum müssten sich zunächst Statiker und Techniker das Gebäude ansehen, bevor der Gemeinderat eine Entscheidung fällen könne. Eine Hallenbadsaison werde es im kommenden Winter jedoch auf keinen Fall geben, stellte OB Vetrano klar. „Ich verspreche Ihnen, dass wir das Thema jetzt angehen werden“, versicherte der OB. „Die Kehler werden wieder ein funktionstüchtiges Hallenbad bekommen.“

Rund 20 Mitglieder des Schwimmvereins waren anwesend, um gegen die geplante Schließung des Kehler Hallenbads zu demonstrieren.

22.05.2017

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de