OB fordert beim Neujahrsempfang Rückbesinnung auf "Anstand und Umgangsformen"

Anstand und Umgangsformen machte Oberbürgermeister Toni Vetrano zum Thema in seiner Rede zum Neujahrsempfang der Stadt am Montagabend (8. Januar) in der Stadthalle und forderte zu gegenseitigem Respekt auf. Der Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries und der Präsident der Eurométropole de Strasbourg, Robert Herrmann, gingen in ihren Grußworten vor allem auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten ein und drückten die Hoffnung aus, dass sich diese 2018 noch verstärken werde.

Der Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries, OB Toni Vetrano und Robert Herrmann, Präsident der Eurométropole de Strasbourgzoom

Durch den Neujahrsempfang der Stadt führte mit Jörg Trautmann erstmals ein Moderator, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem mit zum jeweiligen Thema passenden Zaubertricks unterhielt. Die musikalische Umrahmung übernahmen die Sängerin Melissa und der Pianist Adrian.

Oberbürgermeister Toni Vetranozoom
 
 
 
 

08.01.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de