Arbeiten auf Trambaustelle wieder aufgenommen

Es wird wieder gebaggert und gegraben: Nach einer dreiwöchigen Pause ist die Trambaustelle am Montag, 15. Januar, aus dem Winterschlaf erwacht. Neben Arbeiten am Bus-Rendezvous in der Großherzog-Friedrich-Straße und der Endhaltestelle der Tram vor dem Rathaus wird auch an der Kreuzung Großherzog-Friedrich-Straße/Am Läger weitergearbeitet.

Auf der Trambaustelle wird weiter gebaggert und gegraben.zoom

Dort werden in dieser Woche die bestehenden Fahrbahnteiler rückgebaut und Provisorien eingerichtet, damit der Verkehr auf die Nordseite verlegt werden kann und so ausreichend Raum für die Tiefbauarbeiten zur Verfügung steht. Aus diesem Grund ist es von Montag, 15. Januar, bis Mittwoch, 17. Januar, nicht möglich, von der Kinzigallee aus auf die Großherzog-Friedrich-Straße in Richtung der B 28 rechts abzubiegen. Von Donnerstag, 18. Januar, bis Freitag, 19. Januar, können Verkehrsteilnehmer nicht von der Straße Am Läger in die Kreuzung Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee einfahren. Danach ist der Knotenpunkt bis voraussichtlich Ende März wieder wie gewohnt befahrbar.

15.01.2018

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de