Freiwilliges Ökologisches Jahr

Im Bereich Umwelt der Stadt Kehl haben junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) zu machen. Das FÖJ beginnt am 1. September und dauert bis zum 31. Juli des folgenden Jahres. Die Teilnehmer erhalten ein Taschengeld sowie einen Essenszuschuss, auf Wunsch wird auch bei der Wohnungssuche geholfen.

Seit 2015 ist der Bereich Umwelt auch Einsatzstelle für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Frankreich, die über den deutsch-französischen Freiwilligendienst ein ökologisches Jahr absolvieren. Der deutsch-französische ökologische Freiwilligendienst ist eine Kooperation zwischen dem deutsch-französischen Jugendwerk (DFJW/OFAJ) und den Koordinationsstellen FÖJ-KUR/Association Volontariat Ecologique Franco-Allemand (AVEFA). Er findet nach den Qualitätsstandards des FÖJ statt, wird aber noch durch (fach-)sprachliche und interkulturelle Module ergänzt.

Aufgaben
Die Aufgaben und Möglichkeiten im FÖJ sind vielfältig: Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in den grenzüberschreitenden Umweltschutz, die öffentliche Verwaltung und die Kommunalpolitik der Stadt Kehl. Sie bereiten Umweltbildungsprojekte vor und führen diese gemeinsam mit der Umweltpädagogin durch. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein eigenes Projekt zu realisieren, beispielsweise die Gestaltung einer Ausstellung. Darüber hinaus können die Teilnehmer Kurzpraktika in Frankreich, in anderen Bereichen der Stadtverwaltung oder in anderen Einsatzstellen machen, um weitere Einblicke zu erlangen. Auch ein einwöchiger Tausch mit einer anderen Einsatzstelle ist möglich. Im Winter findet ein Großteil der Arbeit im Büro statt, im Sommer besteht häufiger die Möglichkeit, im Freien zu arbeiten.

Bewerbung
Aufgrund der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Kehl und Straßburg sind Französischkenntnisse von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Weitere Informationen zum FÖJ in Kehl erhalten Interessenten bei der städtischen Umweltpädagogin Insa Espig:

Insa Espig
Umweltreferentin
Umweltpädagogin
Telefon: 07851 88-1193
i.espig@stadt-kehl.de.

Allgemeine Informationen                                                                                                                      Allgemeine Informationen rund um das FÖJ finden Sie bei den Trägern des FÖJ. Im Fall des Bereichs Umwelt der Stadt Kehl ist dies die Landeszentrale für politische Bildung: www.foej-bw.de.
Weitere Informationen rund um das ökologische Jahr im Rahmen des deutsch-französischen Freiwilligendienstes gibt es hier: www.ve-fa.org.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der neuen Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrung der Straße Am Dreschschopf

    Wegen der Verlegung eines Schmutzwasserkanals ist die Straße Am Dreschschopf zwischen den Einmündungen der Straße Lummertskeller und der Landstraße 90 von Samstag, 25. Juni, bis Mittwoch, 31. August, voll gesperrt. mehr...

  • Spendenaktion für Birkenhof

    Die Bürgerstiftung hat für die vom Brand vom Wochenende betroffene Familie Körkel ein Spendenkonto eingerichtet. mehr...

  • Sperrungen für Kehler Rheinuferlauf

    Der Kehler Fußballverein veranstaltet am Samstag, 2. Juli, den zweiten Kehler Rheinuferlauf. Aus diesem Grund werden die Ludwig-Trick-Straße sowie wie weitere Straßen teilweise von 18.30 Uhr bis 22 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. mehr...

  • Mutter-Kinzig-Markt

    Die Stände des Mutter-Kinzig-Markts auf dem Marktplatz sind am Samstag, 2. Juli, von 9 bis 16 Uhr wieder geöffnet. mehr...

  • Sperrung in der Kirchgasse

    Wegen der Verlegung von Gas- und Wasserleitungen ist die Kirchgasse im Abschnitt zwischen den Einmündungen Pfarrgasse und Fischerstraße von Montag, 20. Juni, bis Freitag, 8. Juli, gesperrt. mehr...

  • Sperrung in Querbach

    Von Freitag, 24. Juni, bis Freitag, 8. Juli, in die Hinterfeldstraße im Abschnitt zwischen den Einmündungen Zum Münsterblick und Albert-Wagner-Straße voll gesperrt. mehr...

  • Gästeführung in Straßburg

    Am Mittwoch, 29. Juni, bietet Gästeführer Helmut Schneider unter dem Motto "Bauten erzählen Stadtgeschichte" eine politisch-historische Führung durch Straßburg an. mehr...

  • Schließung wegen Umzugs

    Weil sie umziehen, sind die Mitarbeiterinnen der Infothek im Rathaus III und der Rentenstelle von Mittwoch (22. Juni) bis Ende der Woche nicht zu erreichen. mehr...

  • Sperrung Zufahrtsweg zum Reitplatz Sundheim

    Wegen Entwässerungsarbeiten ist der Zufahrtsweg zum Reitplatz Sundheim von Mittwoch, 29. Juni, bis Donnerstag, 30. Juni, gesperrt. mehr...

  • Sperrung Einmündung Graudenzer Straße

    Die Einmündung von der Graudenzer Straße in die Königsbergerstraße ist von Mittwoch, 22. Juni, bis Montag, 4. Juli, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung wegen Reitturnier in Kehl-Sundheim

    Auf dem Reitgelände in Sundheim findet von Freitag, 8. Juli, 12 Uhr, bis Sonntag, 10. Juli, 20 Uhr, ein Reitturnier statt. In diesem Zeitraum gilt im Bereich der Zufahrt zum Reitgelände zwischen der Rustfeldstraße und der Zufahrt zum Reithallengelände ein Parkverbot. mehr...

  • Öffnungszeiten Mediathek

    Ab sofort öffnet die Mediathek jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr. Donnerstags bleibt sie geschlossen. mehr...

  • Sperrung am Sundheimer Fort

    Der Kreisverkehr am Sundheimer Fort von Mittwoch, 29. Juni, bis Freitag, 22. Juli, nur einspurig befahrbar. mehr...

  • Betreuung Demenzkranker

    Einen kostenlosen Workshop zur Betreuung von Menschen mit Demenz veranstaltet der Arbeitskreis Demenz Kehl am Donnerstag, 30. Juni, von 18 bis 21 Uhr in der Richard-Wagner-Straße 2/4. mehr...

  • Ferienkunstwerkstätten

    Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler zwischen sieben und 16 Jahren wieder für die Kunstwerkstätten in den Sommerferien anmelden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de