Umweltpädagogik

Grünes Klassenzimmer

Im "Grünen Klassenzimmer" stehen selbstständiges, praxisnahes Arbeiten und Erforschen im Vordergrund. Ob Wasser, Wiese oder Wald, Klima- oder Energiethemen, im "Grünen Klassenzimmer" ist Lernen durch Anfassen und Selbermachen angesagt. Im Ufo im Rheinvorland stehen Stereoskop-Lupen und ein Freilandlabor zur Wasseruntersuchung zur Verfügung und am Altrhein wurde extra ein Wiesenstück nicht gemäht, damit die Kinder dort kleine Tiere aufspüren können. Der spannende Unterricht wird für Schüler aller Altersstufen angeboten.


Fortbildungen für Erzieherinnen

Die Umweltabteilung bietet Fortbildungen für Erzieherinnen mit verschiedenen Inhalten an. Haben Sie besondere Termin- und Themenwünsche oder Anregungen? Rufen Sie einfach an!


Naturerlebnispfad

"Spielen ist Lernen, ohne es zu merken" - mit diesem Leitsatz ist der zweisprachige Naturerlebnispfad entstanden.

Eisvogel

Der Pfad lädt Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene von beiden Rheinseiten zu einem Spaziergang ein, um den Rheinauenwald mit allen Sinnen zu entdecken. Auf einer Weglänge von drei Kilometern bieten 14 Stationen einen Überblick über diesen einzigartigen, stark bedrohten Lebensraum. Für Gruppen ab zehn Personen bietet die Stadt Führungen an. Wer den Naturerlebnispfad auf eigene Faust entdecken möchte, kann dabei ein Quiz spielen. Das macht Spaß und steigert den Lernerfolg.

Quiz zum Naturerlebnispfad
Plan und Stationen des Naturerlebnispfades
Fotos vom Naturerlebnispfad

Kontakt

Fragen rund um die Angebote der städtischen Umweltpädagogik beantwortet Insa Espig:

Insa Espig
Telefon: 07851 88-1193
i.espig@stadt-kehl.de


Ausstellungen im UFO 2017

Im Sommerhalbjahr werden im UFO Ausstellungen zu verschiedenen Umweltthemen gezeigt. Das UFO befindet sich im Rheinvorland auf Höhe des Kehler Freibads und ist samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

26. August bis 3. Oktober:
Energieeffizienz in Haushalten

„Clever heizen und lüften“, „Saubere Wäsche mit reinem Gewissen“ oder „Stromverbraucher in der Küche“: Insgesamt neun große Infotafeln geben den Besuchern der Ausstellung Auskunft über die großen und kleinen Energiesparpotenziale, die in einem durchschnittlichen Haushalt stecken, und mit welchen einfachen Maßnahmen Energie und Kosten eingespart werden können.
Außerdem laden verschiedene Mitmachstationen die Besucher dazu ein, selbst tätig zu werden: Wer möchte, kann unter anderem sein Wissen zum Thema Dämmung testen oder auf einem Energiefahrrad versuchen, mit der eigenen Muskelkraft so viel Strom zu eradeln, dass damit ein Radio betrieben oder eine Glühbirne zum Leuchten gebracht werden kann.

Für weitere Auskünfte steht Insa Espig zur Verfügung:

Insa Espig
Telefon: 07851 88-1193
i.espig@stadt-kehl.de

UFO
 

Kontakt

Fragen rund um die Ausstellungen im UFO beantwortet Ann-Margret Amui-Vedel:

Ann-Margret Amui-Vedel
Telefon: 07851 88-1195
a.amui-vedel@stadt-kehl.de


Vogelbeobachtungsstation

Lachmöwe, Gänsesäger, Haubentaucher und Schnatterente - der Rhein bietet Lebensraum für eine ganze Reihe von Wasservogelarten. Von einem Turm im Rückhalteraum des Kulturwehrs Kehl/Straßburg aus lassen sie sich gut beobachten. Großformatige Erklärungstafeln an der Station zeigen in deutscher und französischer Sprache an, auf welche Arten man in welcher Jahreszeit stoßen kann. Der Vogelbeobachtungsturm ist auch als Ausflugsziel für Schulklassen geeignet. Für Gruppen ab zehn Personen bietet die Stadt Führungen an. 

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Sperrungen Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger

    Im Rahmen der Arbeiten rund um die Verlängerung der Tramlinie D kommt es am Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee/Am Läger ab Montag, 25. September, zu Sperrungen. mehr...

  • Energetische Modernisierung

    Um die energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden geht es bei einem Vortrag am Donnerstag, 28. September, um 18 Uhr in der Villa RiWa. mehr...

  • Schulung für Dolmetscher

    Wer Deutsch und eine weitere Sprache fließend beherrscht und sich ehrenamtlich als Dolmetscherin oder Dolmetscher engagieren möchte, kann am Samstag, 14. Oktober, von 9 bis 17 Uhr in der Villa RiWa an einer kostenlosen Schulung teilnehmen. mehr...

  • Sperrung im „Mättel“

    Für den Endausbau der Verkehrsflächen muss die Fahrbahn im Neubaugebiet „Mättel“ in Kehl-Marlen im Bereich zwischen dem Lindenweg und dem Eschenweg von Montag, 18. September, bis Sonntag, 29. Oktober, gesperrt werden. mehr...

  • Austausch zwischen Religionen und Kulturen

    Unter dem Motto „Was ich dich schon immer gern mal fragen wollte“ lädt die Kooperation Familienbildung Kehl am Donnerstag, 28. September, von 16 bis 18 Uhr alle interessierten Kehlerinnen und Kehler zum Begegnungscafé auf den Marktplatz ein. mehr...

  • Ortsverwaltung geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Montag, 25. September, bis einschließlich Freitag, 6. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Sperrungen Dorfplatzfest Sundheim

    Während des Dorfplatzfestes der Sundheimer Hexen e.V. in Kehl-Sundheim werden die Straße Am Storchennest sowie der Tannenweg von Samstag, 23. September, um 14 Uhr bis Sonntag, 24. September, um 22 Uhr voll gesperrt. mehr...

  • 15 neue Babysitter

    Wer einen Babysitter benötigt, hat künftig noch mehr Auswahl: 15 Mädchen und Frauen im Alter zwischen 15 und 40 Jahren haben an einem Babysitterkurs in der Villa RiWa teilgenommen. mehr...

  • Kehler Freibad geschlossen

    Das Kehler Freibad ist geschlossen, in Auenheim kann indes weiterhin geschwommen und gebadet werden. Das Bad bleibt bis auf weiteres täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. mehr...

  • Sperrung Graudenzer Straße und Stahlwerkbrücke

    Für die Sanierung der Hebeanlage müssen die Graudenzer Straße und die Stahlwerkbrücke von Montag, 28. August, bis Freitag, 29. September, voll gesperrt werden. mehr...

  • Gemeindeverbindungsweg gesperrt

    Der Verbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst wird auf Höhe der Brücke über den Endinger Kanal von Montag, 11. September, bis Mittwoch, 31. Dezember, voll gesperrt. mehr...

  • Sperrung Geh- und Radweg Kinzigallee

    Der Geh- und Radweg entlang der Kinzigallee muss auf einer Länge von knapp 60 Metern von Dienstag, 5. September, bis Samstag, 30. September, voll gesperrt werden. mehr...

  • Sperrung Am Alten Sportplatz

    Die Straße Am Alten Sportplatz muss im Abschnitt zwischen der Kniebisstraße und der Hahnengasse noch bis Samstag, 30. September, gesperrt bleiben. mehr...

  • Grenzkontrollen

    Die Grenzkontrollen auf der französischen Seite der Europabrücke werden noch mindestens bis zum 1. November 2017 andauern. mehr...

  • Ausstellung „Motiventwicklung“

    In der Ausstellung „Motiventwicklung“ stellt die Studentin Lisa Britz aus Kehl erstmals ihre Zeichnungen aus. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de