Villa RiWa

Die Villa RiWa, benannt nach ihrem Sitz in der Richard-Wagner-Straße in der Kreuzmatt, ist ein Zentrum sozialer Einrichtungen und Vereine. Sie ist sowohl ein Treffpunkt für Kehlerinnen und Kehler, die neue Kontakte knüpfen, sich austauschen oder fortbilden möchten, als auch eine Anlaufstelle für Menschen in Problemsituationen.

Folgende Einrichtungen sind in der Villa RiWa untergebracht:

Frauen- und Mütterzentrum

Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt

Pflegestützpunkt Ortenaukreis

Tagesmütterverein Kehl Hanauerland

Tangente - Bürgerhelferverein

Der Fachbereich II, Bürgerdienste und Soziales, hat die Bedarfe der Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtviertel Kreuzmatt analysiert und die Ergebnisse in einer Dokumentation zusammengestellt.

Dokumentation (5,7 MB)
Bildungskonzept (170 KB)


Frauen- und Mütterzentrum

Beratung, Bildung und Austausch sind die zentralen Angebote des Frauen- und Mütterzentrums. In offenen Treffs, Kursen und Seminaren tauschen die Frauen Erfahrungen aus und bilden nachbarschaftliche Netzwerke. Regelmäßig halten Referentinnen und Referenten fachkundige Vorträge.

FMZ-Broschüre

Edeltraut Böhler

Kontakt
Frauen- und Mütterzentrum
Richard-Wagner-Straße 3
77694 Kehl
Telefon: 07851 4425
fmz@stadt-kehl.de
Ansprechpartnerinnen: Edeltraut Böhler

Frauen- und Mütterzentrum

Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt

Die Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt (GWA) ist eine städtische Einrichtung, die sich für die Menschen im Stadtteil Kreuzmatt engagiert. Das Ziel der städtischen Einrichtung ist es, gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern die Lebensbedingungen im Wohngebiet zu verbessern.

Angebote für Erwachsene:

  • Beratungsgespräche
  • Bewohnerinitiative Wohnumfeldgestaltung
  • Frauenfrühstück
  • Sprachcafé für türkische Frauen
Kinderferienprogramm

Angebote für Kinder:

  • Kindertreff
  • Ferienangebote
  • Spielmobil

Angebote für Jugendliche:

  • Jugendkeller
  • Mädchentreff
  • Mädchenfußball

Angebote für das gesamte Wohngebiet:

  • Fahrradwerkstatt
  • Vermietung der Räumlichkeiten für Feste und Feiern

Kontakt
Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt
Richard-Wagner-Straße 3
77694 Kehl
Telefon: 07851 958690
gwa-kreuzmatt@stadt-kehl.de

Ansprechpartnerinnen: Claudia Mündel, Stefanie Studer

Claudia Mündel
Claudia Mündel
Stefanie Studer
Stefanie Studer
Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt

Pflegestützpunkt Ortenaukreis

Der vom Ortenaukreis, den Kranken- und Pflegekassen sowie der Stadt Kehl getragene Pflegestützpunkt ist eine Anlaufstelle für ältere Menschen und deren Angehörige, die sich mit dem Thema Pflege und Versorgung auseinandersetzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestützpunktes informieren neutral und kostenlos über verschiedene Angebote zur Pflege, beraten und begleiten die Betroffenen.

In der Außenstelle Kehl des Pflegestützpunktes gibt es Informationen zu folgenden Bereichen:

  • allgemeine Beratung und Information
  • ambulante, teil- und vollstationäre Versorgung
  • Betreuungsgruppen
  • betreutes Wohnen/betreutes Wohnen in Familien
  • Besuchsdienst
  • Demenz
  • Essen auf Rädern/Mittagstisch
  • Familienpflege/Dorfhilfe
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Hilfe und Pflege
  • häusliche Pflege
  • Hausnotruf
  • hauswirtschaftliche Hilfen
  • Hospizgruppe
  • Kranken- und Pflegeversicherung, soziale Ergänzungen
  • Kurzzeit-, Tages- und Nachtpflege
  • Pflegedienste
  • Pflegeheime
  • rechtliche Betreuung

Broschüre Pflege und Versorgung
www.pflegestuetzpunkt-ortenaukreis.de (Seite des Landratsamts)

Joachim Kubitza

Kontakt
Pflegestützpunkt Ortenaukreis - Außenstelle Kehl
Richard-Wagner-Straße 3
77694 Kehl
Telefon: 07851 8866558
Fax: 07851 958692
psp-ortenaukreis@stadt-kehl.de
Ansprechpartner: Joachim Kubitza

Öffnungszeiten
Montag und Mittwoch: 8.30 Uhr - 12 Uhr
Donnerstag: 14 Uhr - 17 Uhr
und nach Vereinbarung, Hausbesuche nach Vereinbarung


Tagesmütterverein Kehl Hanauerland

Der Tagesmütterverein Kehl Hanauerland hat den Auftrag, eine flexible, bedarfsorientierte und qualifizierte Kinderbetreuung anzubieten und auszubauen. Er trägt dazu bei, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern und Kinderbetreuung auch zu weniger üblichen Zeiten zu ermöglichen, beispielsweise vor und nach den Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtungen.

Der Verein ist für die Kommunen Kehl, Rheinau und Willstätt zuständig. Rund 130 Tageskinder werden von nahezu 60 ausgebildeten Tagesmüttern betreut. Wegen der großen Nachfrage berufstätiger Eltern, besonders im Stadtgebiet Kehl, werden immer engagierte Tagesmütter mit und ohne Erfahrung gesucht.

Tagesmütterverein

Kontakt
Tagesmütterverein Kehl Hanauerland
Richard-Wagner-Straße 3 - 5
77694 Kehl
Telefon: 07851 3971
tagesmuetter-kehl@t-online.de
www.ortenauer-kindertagespflege.de

 

Tangente - Bürgerhelferverein zur Förderung der seelischen Gesundheit

Der Verein Tangente hat seinen Platz zwischen den Organisationen, die Menschen betreuen, und dem ganz normalen Leben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen nicht, sie begleiten und stützen bei Bedarf. Tangente ist eine Anlaufstation für Menschen, die in einem geschützten Rahmen Halt suchen. Regelmäßige Angebote sind der Mittwochstreff, das Sonntagscafé und die offene Runde, die allen Interessierten offen stehen.

Kontakt
Tangente
Richard-Wagner-Straße 3-5
77694 Kehl
Telefon: 0176 99463308
tangente-buergerhelferverein@t-online.de

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Parkplätze für Kfz-Zulassungsstelle künftig in der Herderstraße

    Weil vor der Kfz-Zulassungsbehörde die Arbeiten für die künftige Endhaltestelle der Tram beginnen, können ab Montag, 26. Februar, die beiden Parkplätze im Eingangsbereich nicht mehr genutzt werden. mehr...

  • Fahrbahnverengung in der Großherzog-Friedrich-Straße

    Für den Einbau der Asphaltdecke muss ein Abschnitt in der Großherzog-Friedrich-Straße verengt werden. mehr...

  • Freizeitbörse geht in die zweite Runde

    Wer sich über die verschiedenen Kehler Freizeitangebote informieren möchte, der sollte sich den Samstag, 3. März, vormerken und zwischen 11 und 17 Uhr in die Stadthalle kommen. mehr...

  • Teilsperrung in der Oberländerstraße

    Für die Lagerung von Baumaterial muss ein Teil der Oberländerstraße gesperrt werden. mehr...

  • Sperrungen in der Vogesenallee

    Die Vogesenallee ist von Mittwoch, 14. Februar, bis Donnerstag, 31. Mai, zum Teil voll gesperrt. Außerdem ist die Zufahrt zu den Anwesen mit den Hausnummern eins bis elf von Mittwoch, 14. Februar, bis Freitag, 2. März, halbseitig gesperrt. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung für Kehler Hausbesitzer

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 22. Februar, eine kostenfreie Energie-Erstberatung für Kehler Hausbesitzer an. Die Beratung findet von 13.45 Uhr bis 17.30 Uhr im Rathaus II, Herderstraße 3, Raum 501, statt. mehr...

  • Zweckverband ba’sic tagt

    Der Zweckverband Interkommunaler Gewerbepark ba’sic trifft sich am Dienstag, 20. Februar, um 18.00 Uhr im Bürgersaal des Kehler Rathauses. mehr...

  • Beirat für Menschen mit Beeinträchtiungen

    Wie kann Menschen mit Beeinträchtigung die aktive Teilhabe und Mitgestaltung am gesellschaftlichen und politischen Geschehen ermöglicht werden? Antworten soll ein Beirat erarbeiten. Wer Mitglied werden möchte, kann sich bis Montag, 26. Februar, beim Inklusionsbeauftragten melden. mehr...

  • Seniorengymnastik in der Villa RiWa

    Die Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt bietet in Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband Kehl immer montags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Dachgeschoss der Villa RiWa eine Seniorengymnastikgruppe an. mehr...

  • Abfuhr der Gelben Säcke bereits ab 6 Uhr morgens

    Weil die vom Landkreis für das Einsammeln der gelben Säcke beauftragte Firma zum Jahreswechsel ihre Touren umgestellt hat, kommt die Müllabfuhr in einigen Kehler Straßen zeitlich früher als gewohnt. mehr...

  • Sperrung der Jahnstraße

    Für Tiefbauarbeiten wird die Jahnstraße vor dem Anwesen mit der Hausnummer 29 von Donnerstag, 1. Februar, bis Freitag, 23. Februar, voll gesperrt. mehr...

  • Baumfällungen und -schnitte

    Wer Hecken oder Bäume auf seinem Privatgrundstück stehen hat, welche dringend zurückgeschnitten oder gefällt werden sollen, muss sich damit beeilen: Baumfällungen oder großzügige Pflegeschnitte dürfen nur noch bis Ende Februar ausgeführt werden. mehr...

  • Sperrung Weststraße

    Für die Sanierung der Fahrbahndecke muss ein Teil der Weststraße von Dienstag, 23. Januar, bis Donnerstag, 29. März, halbseitig gesperrt werden. mehr...

  • Mikrozensus-Befragung

    Im Rahmen des Mikrozensus werden 2018 50 000 Haushalte in Baden-Württemberg zur Wohnsituation und zur Mietbelastung befragt. Auch in Kehl werden Interviewer eingesetzt. mehr...

  • Sammlung von Problemstoffen

    Problemabfälle, Elektronikgeräte und Elektrokleingeräte aus privaten Haushalten können auch 2018 wieder an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet abgegeben werden. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de