Kammermusikabende

Abonnement für vier Kammermusikabende

Vier Mal pro Spielzeit lädt das Kehler Kulturbüro zu hochkarätig besetzten Kammermusikabenden in die Stadthalle ein. Die Bandbreite des Programms reicht vom Klavierrecital bis hin zum Streichquartett, von französischer Musik der 20er-und 30er-Jahre bis zu romantischen Werken von Schumann und Chopin.

Die vier Musiker des Bennewitz Quartetts aus Tschechien. Bildrechte: Ravel Ovsik

Wer keines der Konzerte verpassen möchte, sichert sich am besten das Abonnement E des Kulturbüros, das alle vier Abende umfasst und den Abonnenten neben einem Nachlass von jeweils 20 Prozent auf den regulären Preis auch einen festen Sitzplatz sichert. Den Auftakt macht das Duo Rafaela Gromes und Julian Riem im Kleinen Saal der Stadthalle am Donnerstag, 13. Oktober. Mit ihrem leidenschaftlichen und technisch brillanten Spiel präsentieren die beiden Künstler Werke von Schubert, Strauss und Rossini.

Das Duo Rafaela Gromes und Julian Riem. Bildrechte: Sammy Hart

Das renommierte Bläsertrio Lezard spielt am Montag, 28. November, im Zedernsaal nicht nur klassische Kammermusik, sondern schlägt musikalisch auch die Brücke zum Tango und Chanson der 20er- und 30er-Jahre.

Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit Solisten und Orchestern aus aller Welt haben sich die vier Musiker des international sehr gefragten tschechischen Bennewitz Quartetts ein breites Spektrum an Erfahrungen angeeignet.  Am Sonntag, 26. Februar 2023, interpretieren sie im Kleinen Saal der Stadthalle Werke für Streichquartette von Mozart, Janáček und Dvořák.

Die deutsch-russische Pianistin Anna Zassimova tritt am Donnerstag, 30. März, im Zedernsaal auf und wird Kompositionen von Schumann, Chopin, Debussy und Cartoire zum Besten geben. Anna Zassimova lehrt an der Musikhochschule Karlsruhe und gibt weltweit Meisterkurse.

Darüber hinaus findet am Dienstag, 18. Oktober 2022, ab 20 Uhr ein zusätzliches Konzert mit dem „King of Klezmer“ Giora Feidmann statt, das nicht im Abonnement enthalten ist. Sein Programm verbindet mitreißenden Tango mit berührendem Klezmer. Der Einzelticketverkauf zum Konzert von Giora Feidmann ist in der Tourist-Information, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.ortenaukultur.de gestartet.

 Beginn aller Konzerte ist jeweils um 20 Uhr.

Weitere Informationen zu den Stücken und Programmen enthält das frisch gedruckte Broschüre „Theater, Konzerte und mehr“, die an den bekannten Vorverkaufsstellen ausliegt oder unter www.kultur.kehl.de zum Download bereit steht.