Blutspenderehrung

Reinhard Baur hat 200-mal sein Blut gespendet

Sagenhafte 200-mal hat Reinhard Baur sein Blut für andere gespendet. „Das ist wirklich sensationell, das gibt es höchst selten“, waren sich Oberbürgermeister Wolfram Britz und DRK-Kreisvorsitzender Rolf Dieter Karrais einig. Gemeinsam haben sie in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend (21. September) verdiente Blutspenderinnen und -spender ausgezeichnet.

die sieben geehrten Blutspenderinnen und -spender, zusammen mit OB Britz und DRK-Vorsitzenden Karrais
Sieben Blutspenderinnen und -spender konnten Oberbürgermeister Wolfram Britz (rechts außen) und Rolf Dieter Karrais (Dritter von links) am Mittwochabend in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats mit Ehrennadel und Präsent auszeichnen (von links): Martin Baumert (75 Spenden), Bärbel Forster (zehn Spenden), Michael Kienle (75 Spenden), Amelie Oertel (zehn Spenden), Thomas Guggomos (25 Spenden), Beate Krauß (50 Spenden) und Reinhard Baur (200 Spenden).

18 Frauen und Männer hatten sich durch ihr Engagement eine Ehrennadel und ein Weinpräsent verdient, tatsächlich anwesend konnten aber nur sieben sein. Gespendet hatten Sie unterschiedlich häufig: von zehn-bis eben 200-mal. OB und DRK-Kreisvorsitzender betonten einhellig, wie wichtig die Blutspenden sind, ebenso wie die Produkte, die daraus gemacht werden. „Wir können nie genug Spenden haben“, sagte Rolf Dieter Karrais und verwies auf Situationen wie die Flutkatastrophe im Ahrtal, wo plötzlich sehr viele davon gebraucht wurden. Gehe die Spendenbereitschaft andernorts zurück, „ist die Spendenzahl im Hanauerland immer noch stattlich“, lobte er und werte dies als Zeichen von Verantwortungsbewusstsein. Wolfram Britz nutzte die Gelegenheit, um auf den nächsten Blutspendetermin hinzuweisen: Der findet am Freitag, 7. Oktober, in der Niedereichhalle statt.

Mit der Blutspenderehrennadel in Gold für zehnmaliges Spenden wurden ausgezeichnet:
Al Alwani Ahmed, Förderer Bettina, Forster Bärbel, Haltim Nadia, Mündel Yannick und Oertel Amelie.

Die Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Lobeerkranz bekamen:
Durban Cornelia, Ehlers Daniel, Guggomos Thomas, Kehret Frank, Lorey Jürgen und Schneidersmann Brigitte.

Für 50-maliges Blutspenden wurde Beate Krauß mit der Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz geehrt; Baumert Martin, Kienle Michael und Marzloff Patricia wurden für 75 Blutspenden gewürdigt.

Roger Georger hat bereits 100-mal sein Blut für andere gegeben und Reinhard Baur 200-mal.