Weihnachtliche Schnitzeljagd

Weihnachtliche Schnitzeljagd: Kehl in Adventsatmosphäre kennenlernen

Welche Geheimnisse bergen die Mutter Kinzig, das Rathaus oder die Friedenskirche? Das gilt es bei der weihnachtlichen Schnitzeljagd der Tourist-Information herauszufinden. Als Belohnung winkt ein Gutschein für ein Stück Weihnachtsgebäck. Mitmachen können Interessierte von Freitag, 25. November, bis zum Jahresende. Die Broschüre mit den Fragen ist zu den regulären Öffnungszeiten kostenlos in der Tourist-Information erhältlich.

Wer den Lösungssatz errät, erhält einen Gebäckgutschein für die Dreher-Filiale in der Hauptstraße 82.

Um den Lösungssatz zu finden, müssen zehn Stationen abgelaufen werden. Dafür sollten Rätselfreunde ungefähr eine Stunde Zeit einplanen. Wer den Lösungssatz errät, gewinnt einen Gutschein für einen weihnachtlichen Weckmann oder ein ähnliches Gebäckstück. Dieser kann bei der Dreher-Filiale an der Hauptstraße 82 eingelöst werden.

Bereits im vergangenen Jahr war das Interesse an der Schnitzeljagd groß. „Dieses Mal erwarten wir aber noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, sagt Benoit Chiron, Mitarbeiter bei der Kehl Marketing. Ein Grund dafür: erstmals liegt das kostenlose Büchlein „Noël en Alsace. 57 Chasses aux trésors de Noël en Alsace“, das zu der gleichnamigen Werbeaktion der elsässischen Marketing-Agentur (ADT) gehört, auch in Straßburg aus. Neben der Rätseltour in Kehl sind darin 56 weitere weihnachtliche Schnitzeljagden im gesamten Elsass in französischer Sprache zusammengefasst. Seit 2020 ist die Kehler Tourist-Information Mitglied im Netzwerk der Elsässer Fremdenverkehrsämter und seit vergangenem Jahr bei Chasses aux trésors de Noël en Alsace vertreten.

Wem es gelingt, den Lösungssatz im Zeitraum von Samstag, 31. Dezember, bis Samstag, 7. Januar, zu erraten, kann seinen Gebäckgutschein bei der Buchhandlung Baumgärtner an der Hauptstraße 78 abholen. Die Tourist-Information ist aufgrund der städtischen Energiesparmaßnahmen in dieser Zeit geschlossen.