Rheinhochwasser

Wegen Rheinhochwassers: Zugänge zum Garten der zwei Ufer wieder gesperrt

Weil der Rhein wieder Hochwasser führt und der Pegel Kronenhof im Laufe der Nacht den Wert von vier Metern bei einem Durchfluss von 2730 Kubikmetern Wasser pro Sekunde erreichen wird, hat der städtische Betriebshof die Zugänge zum Garten der zwei Ufer am Montagnachmittag (10. Juni) wieder gesperrt. Der Strom für die Beleuchtung der Wege und das UFO wird ebenfalls abgeschaltet. Außerdem werden die Zugänge zum Auenwald mit Sperrgittern gesichert. Laut der aktuellen Prognose sinkt der Pegelstand in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11. auf 12. Juni) wieder. Die Feuerwehr beobachtet den tatsächlichen Verlauf.