B 28 ist stadtauswärts teilweise einspurig

Die B 28 ist seit dem 3. Mai stadtauswärts, also in Richtung Autobahn, teilweise einspurig. Die Verengung der beiden Fahrbahnen auf eine beginnt kurz vor der Einmündung der Großherzog-Friedrich-Straße und reicht über die Geiger-Kreuzung hinweg bis kurz hinter die Einfahrt zur Aral-Tankstelle. Sie gilt voraussichtlich bis zum 6. Juni.

In Fahrtrichtung Frankreich bleibt die B 28 zweispurig. Die Sperrung von einem Fahrstreifen in Richtung Autobahn ist durch die Tram-Bauarbeiten bedingt.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de