Arbeiten mit der Motorsäge: Schriftlicher Nachweis nötig

Arbeiten mit der Motorsäge führen immer wieder zu schweren Verletzungen. Wer Brennholz in Form von Schlagraum- und Brennholz-lang im Wald sägen möchte, muss daher nachweisen, mit dem schweren Werkzeug auch richtig umgehen zu können. Anders als bislang reicht dafür jedoch keine Selbstverpflichtung mehr, sondern es wird ein schriftlicher Nachweis benötigt. Der Waldservice Ortenau bietet einen Motorsägen-Kurs von Donnerstag, 7. Oktober, bis Samstag, 9. Oktober, an. Eine Anmeldung ist erforderlich.

In den ersten beiden Kurstagen wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gezeigt, wie sie im Wald sicher arbeiten und was es bei einem Unfall zu beachten gilt. Außerdem lernen sie, wie man Äste richtig schneidet, Bäume fachmännisch fällt und die Motorsäge ordentlich pflegt. Am dritten Tag bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, ihr neues Wissen praktisch im Wald anzuwenden. Der Lehrgang beginnt am Donnerstag und Freitag jeweils um 18 Uhr in Bodersweier und dauert bis 21 Uhr; am Samstag findet er ganztägig ab 8 Uhr statt, voraussichtlich im Korker Wald. Pro Person beträgt die Kursgebühr 140 Euro.
Wer teilnehmen möchte, muss volljährig sein und eine persönliche Schutzausrüstung bestehend aus einem Helm mit integriertem Gesichts- und Gehörschutz, Warnweste, Schnittschutzhose sowie Sicherheitsschuhen besitzen. Anmeldungen nimmt der städtische Bereich Liegenschaften telefonisch unter 07851 88-3153 oder per E-Mail an c.kleinmann@stadt-kehl.de entgegen; die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen. Bis zur nächsten Brennholzversteigerung ist die Bescheinigung bei der Ortsverwaltung beziehungsweise dem städtischen Bereich Liegenschaften vorzulegen. Als Nachweis der Kenntnisse gilt ebenfalls eine entsprechende Berufsausbildung. Fragen beantwortet Forstwirtschaftsmeister Daniel Marz telefonisch unter 0175 20 56 401.

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de