Stadtentwicklung in Kehl - ein Prozess mit breiter Bürgerbeteiligung

Wie wollen Kehlerinnen und Kehler in ihrer Stadt künftig zusammenleben?

Stadtentwicklungskonzept Kehl 2035 lautet der Titel des Prozesses, den der Gemeinerat im November 2017 mit der Beauftragung des Büros Reschl Stadtentwicklung aus Stuttgart angestoßen hat. Im Mai 2018 wurden 4500 zufällig aus dem Einwohnermelderegister ausgewählte Bürgerinnen und Bürger gefragt, was ihnen an ihrer Stadt am besten gefällt und was sie am meisten stört. Ein knappes Drittel hat an der repräsentativen und anonymen Befragung teilgenommen.

Wie die 1390 Bürgerinnen und Bürger im Alter ab 16 Jahren auf die 24 Fragen im Einzelnen geantwortet haben, hat Philipp König vom Büro Reschl am Donnerstagabend (4. Oktober) in der Stadthalle vorgestellt. Sie steht zum Herunterladen bereit.

Die Präsentation der Umfrageergebnisse war gleichzeitig der Auftakt zur Beteiligung der Bürger an der Erarbeitung der Stadtentwicklungskonzeption. Oberbürgermeister Toni Vetrano rief dazu auf, den Prozess mit „Selbstvertrauen, Gelassenheit und Zuversicht“ anzugehen.

Der OB betonte, dass Stadtentwicklung für ihn alle Handlungsfelder umfasse, die zum Zusammenleben in der Stadt gehörten und sich nicht auf Stadtplanung und Bauen beschränke. Die Stadtentwicklungskonzeption werde ein Dach über die Konzeptionen (Bildung, Integration, Inklusion, Klimaschutz, Kultur) bilden, die in den vergangenen Jahren erarbeitet wurden und deren Umsetzung bereits begonnen habe: „Am Ende wird es nicht darauf ankommen, wie viele Bauplätze wir genau erschlossen haben; welche Straße zur Einbahnstraße geworden ist und wo genau der Bus durchfährt oder auch nicht. Entscheidend für unsere Lebensqualität hier in Kehl, für unser Zusammenleben wird sein, ob es uns gelingt, die soziale Balance aufrecht zu erhalten.“

Die Rede im Wortlaut

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Nikolausstiefel-Aktion

    Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus am Donnerstag, 6. Dezember, nach Kehl, um die Stiefel von Kindern bis zu zwölf Jahren mit allerlei Leckereien und Überraschungen zu füllen. mehr...

  • Ordnungswesen geschlossen

    Aufgrund einer internen Fortbildung bleibt der städtische Bereich Ordnungswesen am Mittwoch, 14. November, geschlossen. mehr...

  • Sperrung Freiburger Straße

    Für die Verlegung eines Gasanschlusses wird die Freiburger Straße vor dem Anwesen mit der Hausnummer 37 von Donnerstag, 15. November, bis Freitag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • JMO Trio eröffnet Passerelles-Spielzeit

    Mit dem JMO-Trio startet die kleine Passerelles-Reihe mit Weltmusik, Jazz und mehr am Donnerstag, 29. November, um 20 Uhr in ihre fünfte Saison. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatungen

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 22. November, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. Außerdem ist auch der Gebäude-Check direkt vor Ort weiterhin möglich – nun aber mit einem Eigenanteil in Höhe von 20 Euro. mehr...

  • Sperrung Flurstraße

    Für die Anlieferung und den Aufbau eines Fertighauses wird die Flurstraße von Mittwoch, 21. November, bis Freitag, 23. November, voll gesperrt. mehr...

  • Bücherherbst

    20 besonders lesenswerte Neuerscheinungen stellt Bernt Ture von zur Mühlen, Sachbuchautor und Dozent für Literatur an der Deutschen Buchhändlerschule in Frankfurt am Main, in der Mediathek am Mittwoch, 14. November, um 19.30 Uhr vor. mehr...

  • Info-Stände zum neuen Bussystem

    Alle Infos zum neuen Bussystem erhalten Interessierte an Informationsständen in der Kernstadt und den Ortsteilen. mehr...

  • B 28 verengt

    Für den Anschluss der Tram an das Stadtnetz wird die B 28 in Fahrtrichtung Neumühl im Abschnitt zwischen den Einmündungen in die Kinzigstraße und zur Straße Am Läger von Montag, 19. November, bis Freitag, 30. November, auf eine Fahrspur verengt. mehr...

  • Repair-Café

    Das Repair-Café findet am Samstag, 17. November, zwischen 14 und 17 Uhr in der Wilhelmschule statt. mehr...

  • Stockweg gesperrt

    Für die Verlegung von Stromleitungen wird der Stockweg in Kehl-Neumühl im Abschnitt zwischen den Anwesen mit den Hausnummern 1 bis 20 von Donnerstag, 15. November, bis Freitag, 23. November, voll gesperrt. mehr...

  • Lesekids mini in der Mediathek

    Lieder, Reime und kleine Fingerspiele erwarten Ein- bis Dreijährige am Montag, 10. Dezember, um 9.30 Uhr in der Mediathek. mehr...

  • Rentenstelle geschlossen

    Die Rentenstelle bleibt aufgrund einer Fortbildung am Mittwoch, 14. November, und von Montag, 19. November, bis Freitag, 23. November, geschlossen. mehr...

  • Städtische Bereiche geschlossen

    Wegen einer Fortbildung bleiben die Tourist-Information, das ÖPNV-Marketing-Büro, die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderung GmbH und das Stadthallenmanagement am Donnerstag, 15. November, ganztägig geschlossen. mehr...

  • Wilhelmschul-Parkplatz nicht für Allgemeinheit

    Weil die Schülerinnen und Schüler der Josef-Guggenmos-Schule derzeit in der Wilhelmschule unterrichtet werden, steht der Parkplatz in der Karlstraße wieder ausschließlich dem Lehrpersonal zur Verfügung. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de