Baggerseen

Zahlreiche Baggerseen laden in Kehl zum Schwimmen ein. Zwei Kehler Baggerseen sind so groß und gut besucht, dass sie unter die EU-Badegewässerrichtlinie fallen und ihre Wasserqualität regelmäßig durch ein vom Gesundheitsamt beauftragtes Labor geprüft wird:

Zwischen Mai und September werden in den Seen regelmäßig Wasserproben entnommen und auf Kolibakterien sowie Enterokokken geprüft. In den vergangenen Jahren wurde das Kieswerkin Kork jeweils mit drei Sternen ausgezeichnet. Das bedeutet: Der Korker Baggersee hat eine ausgezeichnete Wasserqualität.

Im Naturbad in Goldscheuer ist das Baden dagegen bis auf weiteres verboten: Der beliebte See beim Badhiesl muss gesperrt werden, weil die Wasserqualität mangelhaft ist und eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann.

Detaillierte Informationen gibt es unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de.

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de