Reisegewerbekarte

Eine Reisegewerbekarte muss beantragen, wer ohne vorhergehende Bestellung und außerhalb seines Betriebsitzes

  • selbständig Waren feilbietet oder ankauft
  • Bestellungen aufsucht oder vertreibt
  • Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht
  • unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt.

Gebühren

  • 180 Euro für eine befristete Reisegewerbekarte (drei Jahre);
  • 360 Euro für eine unbefristete Reisegewerbekarte
  • zusätzlich je 13 Euro für ein Führungszeugnis und einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister

Zuständige Abteilung


Zuständige Mitarbeiter

Dokumente und Formulare

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de