Volltextsuche


Anzahl der Ergebnisse: 123

  • Stadtmüllsauger macht Fußgängerzone tiefenrein

    fortan die bisher vorwiegend per Hand durchgeführte Säuberung der Fußgängerzone, des Marktplatzes und der Tramhaltestellen. Das mit einem Akku betriebene Gerät kann Kleinteile nicht nur effektiv aufnehmen und erleichtert den Mitarbeitern des

     
  • Geschäfte geöffnet aber: Besucherzahl bleibt weit unter normalem Niveau

    11. März schien die Welt in der Kehler Fußgängerzone noch einigermaßen in Ordnung: Die Grenze war noch offen, die Tram fuhr noch und obwohl der Corona-Virus sowohl in Straßburg als auch in Kehl bereits angekommen war, tummelten sich hier

     
  • Neue Verkehrsführung in der Innenstadt

    in der Oberländerstraße und in der Großherzog-Friedrich-Straße hat sich im Zuge der Verlängerung der Tramlinie D geändert: Demnach ist die Oberländerstraße im Abschnitt zwischen der Kinzigallee und der Fabrikstraße nur noch

     
  • Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – als Schüler oder Berufspendler

    mit der Einführung des Stadtbussystems im verlässlichen Taktverkehr an die verschiedenen Stadtteile und die Tram nach Straßburg angebunden. Schülern und Berufstätigen bietet das die Möglichkeit, ohne Auto umweltfreundlich und

     
  • Die EU hat’s möglich gemacht: Zwei neue Brücken über den Rhein

    2001 zurückzuführen. Auch von der Verlängerung der ersten im Jahre 1994 in Straßburg in Betrieb genommenen Tramlinie über den Rhein nach Kehl träumten Straßburger und Kehler bereits zu dieser Zeit. Es war klar, dass die Tram nicht

     
  • Für den Verbleib des EU-Parlaments in Straßburg: OB schreibt an Kramp-Karrenbauer

    Oberbürgermeister Toni Vetrano unterstützt Straßburg erneut im Kampf um den Sitz des EU-Parlaments in Straßburg: In einem Schreiben an die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer betont er die Bedeutung des Parlamentssitzes für Straßburg und für Kehl und bittet sie, ihre Argumente für eine Konzentration auf Brüssel noch einmal zu überdenken: „Straßburg und Kehl sind der Grenzraum, in dem die Abgeordneten des Europäischen Parlaments direkt erleben (können), welche Auswirkungen ihre Beschlüsse in der Praxis haben – nicht umsonst wird unser gemeinsamer Lebensraum häufig als Labor Europas bezeichnet; nicht umsonst steht auf den Tramzügen auf der grenzüberschreitenden Linie: ,Wir leben Europa.‘“

     
  • Fokusgruppe Wirtschaft: Neue Gewerbeflächen sind unerlässlich

    gewonnen werden, die auf der deutschen Rheinseite immer schwieriger zu finden sind. Die Nähe zu Straßburg und die Tramverbindung sind wichtige Argumente im Werben um hochqualifizierte Mitarbeiter, die aus Großstädten zu Unternehmen nach Kehl

     
  • OB Vetrano spricht im historischen Rathaus in Straßburg seine Anteilnahme aus

    deutlich, welchen Kontrast die grausamen Ereignisse vom Dienstagabend zum gemeinsamen Einweihungsfest für die Tramendhaltestelle in Kehl bildeten. Auch in solchen Situationen „müssen wir spüren, dass wir Freunde sind“. Am Samstag habe man

     
  • Grandiose Tanz- und Feuershow beim Rendezvous am Rathaus

    lassen. Das 20-minütige furiose Spektakel von Joachim Berner, der mit seiner Feuer- und Lichtshow bereits beim Tramfest Ende April 2017 am Rhein zu begeistern wusste, wurde mit viel Beifall bedacht. Eindrücke von der Tanz- und Feuershow:

     
  • Zwei Stunden Kehl live in Radio France Bleu Elsass

    sichtbar Moderator Pierre Nuss und wollte von Kehlerinnen und Kehlern wissen, was sie über die Verlängerung der Tramlinie D zum Rathaus und das neue Bussystem denken, sprach mit der Geschäftsführerin der Stadtmarketing- und

     
  • Verträge sind unterzeichnet: Kehler Stadtbus kann zum Fahrplanwechsel starten

    vervielfachen; zum anderen wird mit dem Bus-Rendezvous am Rathaus das Umsteigen auf andere Buslinien und auf die Tram ganz einfach. Mit der Unterzeichnung der Verträge zwischen der Stadt Kehl, der SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG

     
  • Goupil G4 im Einsatz für eine saubere Stadt

    Fortan unterstützt es die Mitarbeitenden der Stadtreinigung dabei, Gehwege, Straßen und Haltestellen von Bus und Tram sauber zu halten. Dank einer integrierten Hydraulikpresse kann künftig mehr Müll auf einmal geladen werden. „Von

     
  • Frösche, Kröten und Co: Projekt in Schneeflären bietet Amphibien neuen Lebensraum

    Auf dem Weg zu ihrem Laichplatz müssen Frösche und Kröten mitunter auch stark befahrene Straßen überqueren, was für sie häufig den Tod bedeutet. In Kehl setzt der städtische Betriebshof auf den Ausbau von Biotopen, um Laichplätze von Straßen weg zu verlegen und die Tiere damit zu schützen. Nach der Ausgleichsmaßnahme für Mauereidechsen an der Trambrücke entsteht aktuell im Baugebiet Schneeflären neuer Lebensraum für eine Vielzahl an Amphibien.

     
  • Zwischen den Brücken: Neuer Lebensraum für seltene Reptilien

    Drahtkästen, sollen den Tieren als Behausung dienen und ihnen auf dem langgezogenen Dreieck zwischen B 28 und Tramgleisen gleichzeitig Deckung vor großen Raubvögeln bieten. Weil die Gabionen in den Boden eingelassen wurden, könnten die

     
  • Stadtentwicklung in Straßburg

    Straßburg seine Entwicklung zum ersten Mal in der Geschichte des östlichen Stadtteils und wächst Richtung Rhein. Die Tramlinie D soll in ihrer Verlängerung das Rückgrat der Stadtentwicklung auf einer Fläche von 210 Hektar sein. Bis 2030 sollen

     
  • Bauen & Mobilität

    historischen Gebäude der Tulla-Realschule, das zu einem Bildungs- und Kulturzentrum umgebaut wird. Mit der Ankunft der Tram bekommt auch das Rathaus-Umfeld bis hinüber zur Sparkasse ein neues Gesicht. Außerdem wurde die Tram durch ein

     
  • Neuer Stadtbus hat seinen Betrieb aufgenommen – Was sich ändert

    dankbar. Wer Anregungen vorbringen möchte, kann dies beispielsweise über die städtische Facebook-Seite Bus trifft Tram (@tramnachkehl) tun. Vier neue Busse hat die SWEG angeschafft, zwei sind bereits mit dem neuen Design mit Stadtsilhouette

     
  • Die-Tram-kommt_2016_Optimized

     
  • Stadtnachrichten

    Bereich Stadtplanung/Umwelt, wo er im September ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) begonnen hat. mehr... Die Tram fährt bis zum Rathaus! Punkt 9 Uhr ist die Tram am heutigen Mittwochmorgen (17. Oktober) zu ihrer ersten Testfahrt auf

     
  • Stadtnachrichten

    Muko-Ortenau und der ELA Selbsthilfegruppe für Leukodystrophie zugute. mehr... Drei Millionen Einzelfahrten in der Tram über den Rhein: Jahres-Ticket für Carl Kleinhans Als dreimillionster Nutzer der grenzüberschreitenden Tram hat der

     
 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de