Hintergrund

Die Entscheidung der Stadt Kehl und der Stadt Straßburg, die Straßenbahnlinie D nach Kehl zu verlängern, hat gute Gründe.

Wenig bekannt ist, dass es eine Straßenbahnlinie von Straßburg nach Kehl Ende des 19. Jahrhunderts bereits gab.

In der Mitte des 20. Jahrhunderts galten die alten Bimmelbahnen nicht mehr als zeitgemäß und wurden in vielen Städten stillgelegt. So auch 1960 in Straßburg. 34 Jahre später wurde in der Europastadt die erste Tramlinie wieder eröffnet und zur Jahrtausendwende reiften die ersten Pläne zum Bau einer grenzüberschreitenden Tramlinie. Von der ersten Machbarkeitsstudie bis zum Baubeginn hat es mehrere Jahre gedauert.

 
 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de