Ursprung der Tram

Hist.Bahn4
Eine Straßenbahnverbindung zwischen Straßburg und Kehl gab es schon einmal: Nach jahrelangen Streitigkeiten über den Bau und die Finanzierung einer festen Brücke über den Rhein konnte der Dampfbahnverkehr zwischen Kehl und Straßburg am 1. Januar 1898 endlich aufgenommen werden.
Nachdem Deutschland den Ersten Weltkrieg verloren hatte und Straßburg wieder französisch geworden war, wurde die Straßenbahngesellschaft in die heute noch bestehende Compagnie des Transports Strasbourgeois (CTS) umgewandelt. Die rechtsrheinischen Strecken wurden 1923 in die Verwaltung des Landes übernommen. Eine grenzüberschreitende Straßenbahnverbindung wurde nie wieder aufgenommen.
Hist. bahn3
 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de