Stadtnachrichten

 
  • Zweifamilienhaus in der Endstraße ausgebrannt - "Leib & Seele" ein Raub der Flammen - Eine Bewohnerin verletzt

    Zweifamilienhaus in der Endstraße ausgebrannt - "Leib & Seele" ein Raub der Flammen - Eine Bewohnerin verletzt

    Ein heftiger Brand ist am Samstagmorgen kurz vor 10 Uhr im Gebäude in der Endstraße 3 ausgebrochen. Eine Hausbewohnerin wurde verletzt. Ein Raub der Flammen wurde dabei auch das beliebte Hofcafé und der Hofladen Leib & Seele. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf die Nachbargebäude übergreifen konnten. Oberbürgermeister Toni Vetrano hat sich vor Ort selber ein Bild der Lage gemacht, mit den betroffenen Familien gesprochen und Unterstützung zugesagt. Noch dauern die Löscharbeiten der Feuerwehr an. Während die Brandursache noch unklar ist, scheint bereits festzustehen, dass das Haus nicht mehr zu retten ist. mehr...

  • Präsidium der Oberrhein-Konferenz zu Gast in Kehl und im Stahlwerk

    Präsidium der Oberrhein-Konferenz zu Gast in Kehl und im Stahlwerk

    Seit 30 Jahren gibt es die trinationale Oberrheinkonferenz (ORK), in der Vertreterinnen der Regierungen Frankreichs, der Schweiz (hier der Kantone Basel-Land und Basel-Stadt) und Deutschlands (hier Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz) zusammenarbeiten und sich mit grenzüberschreitenden Themen befassen. Seit 25 Jahren hat das Sekretariat der Oberrheinkonferenz seinen Sitz in der Kehler Rehfus-Villa. Am Freitag (24. September) hat das Präsidium der ORK unter Vorsitz der Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer erstmals in Kehl getagt und Oberbürgermeister Toni Vetrano die Gelegenheit gegeben, nicht nur seine Sicht auf die rheinüberschreitende Zusammenarbeit darzustellen, sondern zugleich die größten Herausforderungen zu benennen. Am Nachmittag besichtigte ein Teil der Delegationen aus den drei Ländern das Stahlwerk, um sich das Projekt zur rheinüberschreitenden Nutzung der Abwärme der BSW näher erläutern zu lassen. mehr...

  • Feuerwehr berichtet im Gemeinderat über Hochwassereinsätze – Blutspender werden geehrt – Bürger:Rathaus auf der Tagesordnung

    Mit der Ehrung von Blutspendern beginnt die Sitzung des Gemeinderats am Mittwoch, 29. September, in der Stadthalle. Feuerwehrkommandant Viktor Liehr wird von den Hochwassereinsätzen in Rheinland-Pfalz berichten und darüber informieren, wie Kehlerinnen und Kehler im Notfall gewarnt werden. Außerdem werden sich Stadträtinnen und -räte mit dem Projekt Bürger:Rathaus beschäftigen. Darüber hinaus steht die Neugestaltung des Friedhofs in der Kernstadt auf der Tagesordnung. Coronabedingt besteht während der gesamten Sitzungsdauer Maskenpflicht. mehr...

  • Sieben-Tage-Inzidenzen auf beiden Rheinseiten gleichen sich an – Weiterer Todesfall in der Ortenau

    Sieben-Tage-Inzidenzen auf beiden Rheinseiten gleichen sich an – Weiterer Todesfall in der Ortenau

    Die Sieben-Tage-Inzidenzen auf beiden Rheinseiten gleichen sich in diesen Tagen immer mehr an: Während das Landegesundheitsamt den Wert für die Ortenau am Donnerstagabend mit 89,7 angibt, liegt er im Unter-Elsass bei 65,8 und auf dem Gebiet der Eurométropole de Strasbourg bei 98,8. Für den Ortenaukreis meldet das Landesgesundheitsamt am Abend des 23. September einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona sowie 91 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz im Land steigt auf 2,11, bleibt aber unter der Warnstufe. Von den 91 Corona-Neuinfektionen in der Ortenau vom Donnerstag entfallen 14 auf Kehl. mehr...

  • Freibadsaison endet am 30. September – Rund 33 400 Badegäste

    Freibadsaison endet am 30. September – Rund 33 400 Badegäste

    Ungewöhnlich viele Regentage, niedrige Temperaturen und Corona-Auflagen: Gleich mehrere von der Stadt nicht zu beeinflussende Faktoren haben dazu beigetragen, dass die Freibadsaison 2021 mit insgesamt wohl nur rund 33 400 Badegästen in beiden Bädern zu Ende gehen wird. Das Freibad Auenheim ist am Donnerstag, 30. September, letztmals geöffnet. Das Kehler Bad musste bekanntlich bereits am 26. August vorzeitig schließen, weil die Treibwasserpumpe in der Chlorgasanlage defekt ist. Ohne eine umfangreiche Sanierung könne das Bad nicht mehr geöffnet werden, kündigt Bodo Kopp, Leiter der für die Bäder zuständigen Technischen Dienste Kehl, an. mehr...

  • Endspurt beim Stadtradeln 2021: Bislang 32 000 Kilometer gefahren

    Endspurt beim Stadtradeln 2021: Bislang 32 000 Kilometer gefahren

    Eine Strecke von mehr als 32 000 Kilometern haben 150 Kehlerinnen und Kehler bislang im Rahmen der diesjährigen Stadtradeln-Aktion zurückgelegt. Dadurch konnten bereits rund fünf Tonnen CO2 eingespart werden. Der Aktionszeitraum endet am Sonntag, 26. September, um Mitternacht. Bis dahin bleibt Fahrradbegeisterten Gelegenheit, sich für die Aktion anzumelden und Kilometer zu sammeln, damit Kehl eine gute Endplatzierung erreicht. Auf die Teilnehmenden mit den meisten Kilometern warten zudem attraktive Preise von Kosmetikprodukthersteller Jean D’Arcel sowie Fahrrad Rapp und Zweirad Bittiger. Gefahrene Kilometer können noch eine Woche nach dem Ende des Aktionszeitraums nachgemeldet werden. mehr...

  • Unter 18-Jährige proben die Bundestagswahl: Initiative soll politisches Interesse fördern

    Unter 18-Jährige proben die Bundestagswahl: Initiative soll politisches Interesse fördern

    Um das Interesse der Kinder und Jugendlichen an Politik und Gesellschaft zu fördern, wird neun Tage vor der eigentlichen Bundestagswahl in einer bundesweiten Aktion eine sogenannte U18-Wahl abgehalten. In diesem Jahr sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren am Freitag, 17. September, zur Wahlurne gebeten worden. 850 unter 18-Jährige haben ihren Stimmzettel in einer Urne im Einstein-Gymnasium, in der Tulla-Realschule, der Hebelschule, der Albert-Schweitzer-Schule und dem Juze eingeworfen. mehr...

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de