Stadtnachrichten

 
  • „Schöne heile Welt“: SWR dreht wieder in Kehl

    „Schöne heile Welt“: SWR dreht wieder in Kehl

    Kehl ist erneut Schauplatz eines Filmdrehs geworden: „Schöne heile Welt“ lautet der Arbeitstitel des 90-Minüters, für den der SWR am Donnerstag (28. September) auf dem Kehler Bahnhofsvorplatz, an der Tram-Haltestelle und in der Hafenstraße einige Szenen aufgenommen hat. Es war der zweite Drehtag in Kehl: Bereits einige Tage zuvor hatte das Team im Hafen die Kameras aufgebaut. Gesendet wird der Film im Ersten, der genaue Termin steht aber noch nicht fest. mehr...

  • Montage der Glasfassade für Kulturhaus hat begonnen

    Montage der Glasfassade für Kulturhaus hat begonnen

    Die Arbeiten an der Glasfassade für das Kulturhaus, das im historischen Gebäude der alten Tulla-Realschule entsteht, haben begonnen: Mithilfe eines Krans wurden am Mittwoch (27. September) zwölf große Glasscheiben in eine stählerne Tragkonstruktion eingepasst. Die neun Meter breite und 14 Meter hohe Glasfassade wird den Eingang des künftigen Kulturhauses umrahmen. mehr...

  • Stadtverwaltung gewinnt Preis für Stellenanzeige

    Stadtverwaltung gewinnt Preis für Stellenanzeige

    Bunt, modern, prägnant – ein echter Blickfang: Für ihre Stellenanzeige hat die Stadtverwaltung den zweiten Preis in einem Wettbewerb des Staatsanzeigers Baden-Württemberg erhalten. Insgesamt zwölf Stadtverwaltungen und Landratsämter haben teilgenommen. Teilweise haben sie sich selbst als Kandidaten aufstellen lassen, teilweise wurden sie, wie die Stadt Kehl, von anderen nominiert. mehr...

  • Finanzminister Dr. Schäuble trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

    Finanzminister Dr. Schäuble trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

    Nach Bundeskanzlerin Angela Merkel (anlässlich des NATO-Gipfels in Kehl und Straßburg 2009) und Kanzleramtsminister Peter Altmaier (bei der Jungfernfahrt der Tram am 28. April) hat sich mit Dr. Wolfgang Schäuble ein weiteres Mitglied der amtierenden Bundesregierung ins Goldene Buch der Stadt Kehl eingetragen. Der Bundesfinanzminister hatte zum Abschluss des Bundestagswahlkampfes bei einer CDU-Veranstaltung in der Kehler Stadthalle gesprochen, wo Oberbürgermeister Toni Vetrano die Gelegenheit für den Eintrag ins Goldene Buch nutzte. mehr...

  • Zweisprachigkeit und Gesundheit Hauptthemen beim grenzüberschreitenden Bürgerdialog

    Zweisprachigkeit und Gesundheit Hauptthemen beim grenzüberschreitenden Bürgerdialog

    Wie stellen sich Bürgerinnen und Bürger im Ballungsraum Straßburg-Kehl ihr Zusammenleben vor? Was läuft gut und wo gibt es Verbesserungsbedarf, was fehlt ganz? Mit diesen Fragen haben sich rund 80 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus Straßburg und Kehl auf Einladung der baden-württembergischen Staatsrätin Gisela Erler in der Kehler Stadthalle beschäftigt. Hauptthemen waren – wie schon bei anderen Bürgerdialogen – die Zweisprachigkeit, der freie Zugang zum Gesundheitswesen sowie Beschäftigungs- und Ausbildungsmöglichkeiten im jeweils anderen Land. Die Teilnehmer hatten aber auch sehr konkrete Vorstellungen: So schlug ein französischer Bürger vor, einen grenzüberschreitenden Bürgerverein zu gründen und fand für seine Idee sogleich Unterstützung. mehr...

  • Erster Unfall mit einer Tram in Kehl: Kind wird leicht verletzt

    Erster Unfall mit einer Tram in Kehl: Kind wird leicht verletzt

    Der erste Unfall mit einer Tram in Kehl hat sich am Samstagnachmittag (23. September) kurz nach 17 Uhr ereignet: Als die Tram auf dem Weg zur Rheinbrücke auf der Höhe der Hafenstraße die B 28 queren wollte, kam es zu einer leichten Kollision mit einem Pkw. In der Tram wurde ein 15 Monate altes Kind leicht verletzt; es wurde in ein Straßburger Klinikum gebracht. mehr...

  • Jeder kann Fledermäuse schützen: Stadt bittet Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe

    Jeder kann Fledermäuse schützen: Stadt bittet Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe

    Sie fliegen mit den Händen, sehen mit den Ohren und schlafen mit dem Kopf nach unten: Fledermäuse sind faszinierende Geschöpfe – und stark gefährdet. Um die Tiere besser schützen zu können, bittet die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger, Fledermausquartiere zu melden, denn durch das zu dieser Jahreszeit auftretende auffällige Schwarmverhalten können die Quartiere der kleinen Flugakrobaten leicht ausfindig gemacht werden. Mit leicht aufzuhängenden Fledermauskästen kann jeder, der möchte, Nisthilfen anbieten. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de