Stadtnachrichten

 
  • Stadt reagiert auf Exhibitionismus und Vandalismus

    Stadt reagiert auf Exhibitionismus und Vandalismus

    Herausgerissene Pflastersteine und ein mit Graffiti besprühtes Kriegerdenkmal: Dieses Bild zeigte sich den Mitarbeitern des städtischen Betriebshofes am Donnerstagmorgen (17. August) auf dem Kehler Ehrenfriedhof. Weil auch Besucherinnen des Kehler Friedhofs in der vergangenen Zeit vermehrt von Exhibitionisten belästigt wurden, werden die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes ihre Streifengänge dort verstärken und den Bereich künftig auch abends und an den Wochenenden kontrollieren. Grundsätzlich aber gilt: Opfer von Exhibitionisten müssen selber bei der Polizei Anzeige erstatten – das kann die Stadt nicht ersatzweise tun. mehr...

  • Drohne überfliegt Zollhof, Yachthafen und Kasernengelände

    Drohne überfliegt Zollhof, Yachthafen und Kasernengelände

    Mit einer Drohne wurden am Dienstag, 15. August, der ehemalige Kehler Zollhof, der Yachthafen und das Kasernengelände vermessen. Die Vermessung wird am Mittwochnachmittag, 16. August, fortgeführt. Hintergrund ist die Erhebung von Daten für die städtebauliche Entwicklung in den drei Bereichen. mehr...

  • Gegen Gaffer und Handy-Filmer: Feuerwehr denkt über Sichtschutz nach

    Gegen Gaffer und Handy-Filmer: Feuerwehr denkt über Sichtschutz nach

    Freunde und Angehörige von Unfallopfern treffen manchmal schon vor den Rettungskräften am Unfallort ein; Unfälle, Verletzte, Tote werden mit Handys gefilmt, Filme über Feuerwehreinsätze sind schon online, bevor die Feuerwehrleute nach Einsatzende wieder in der Wache sind. „Oftmals kommen so viele, dass man schon Einsatzkräfte abstellen muss, die sich um die kümmern, die helfen oder ihre Neugier befriedigen wollen“, weiß der Kehler Feuerwehrkommandant. Die Feuerwehr Appenweier hat sich bereits einen Sichtschutz gekauft – „das wird bei uns auch kommen“, schätzt Viktor Liehr, der sich wünscht, dass „Persönlichkeitsrechte wieder respektiert werden und die Feuerwehr ihre Arbeit machen kann“. Wer bei den Einsätzen live dabei sein möchte, den lädt er ein, Feuerwehrmann oder –frau zu werden. mehr...

  • Zwei Millionen Euro von Bund und Land für den Ausbau der Breitbandversorgung in Kehl

    Fast zwei Millionen Euro fließen nach Kehl, damit die im Stadtgebiet bestehenden Lücken in der Breitbandversorgung geschlossen werden können. Der Zuwendungsbescheid des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur über 1,4 Millionen Euro ist dieser Tage im Rathaus eingegangen. Das Land, das den Antrag der Stadt bereits mit einem Letter of Intent unterstützt hatte, kofinanziert das Ausbauprojekt mit weiteren 563 000 Euro. „Damit dürfte es uns gelingen, eine flächendeckend gute Internetversorgung für das gesamte Stadtgebiet von Kehl zu erreichen“, freut sich Oberbürgermeister Toni Vetrano. mehr...

  • Neue Kontakte über den Rhein hinweg knüpfen: 55 Einträge in Kehler Familienbörse

    Neue Kontakte über den Rhein hinweg knüpfen: 55 Einträge in Kehler Familienbörse

    Sie haben Kinder im gleichen Alter, dieselben Interessen und wollten Menschen von der anderen Rheinseite kennenlernen – doch wären sich die Familien Faschon und Drouhin wahrscheinlich nie begegnet, wenn der französische Familienvater im Sommer 2015 nicht die Online-Familienbörse auf der Internetseite der Stadt Kehl nach Gleichgesinnten durchforstet hätte. Die Anzeige von Kerstin Faschon aus Rheinau und ihrer Familie war für ihn ein Volltreffer. Auf seine E-Mail kam umgehend eine Antwort, seitdem treffen sich die beiden Familien regelmäßig, um die jeweils andere Sprache und Kultur besser kennenzulernen. mehr...

  • Französisch-Unterricht für Erst- und Zweitklässler: Keine Sonderregelung für Kehl

    Für Kehl wird es wohl keine Sonderregelung für den Französisch-Unterricht in den ersten und zweiten Grundschulklassen geben: In einem Schreiben an Oberbürgermeister Toni Vetrano lehnt die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann eine Ausnahme für Kehl ab. Sie begründet ihre Haltung damit, dass Forschungsergebnisse gezeigt hätten, dass Kinder, die erst im dritten Schuljahr mit dem Erlernen einer Fremdsprache begännen, am Ende der Grundschulzeit ein genauso gutes Sprachniveau und in der siebten Klasse sogar bessere Ergebnisse erreichten als Kinder, die bereits in der ersten Klasse Fremdsprachenunterricht genossen hätten. Nicht betroffen von einer Neuregelung wären die bilingualen Klassen – hier bleibt alles beim Alten. mehr...

  • Richtfest für den Neubau der Kindertageseinrichtung Sundheim

    Richtfest für den Neubau der Kindertageseinrichtung Sundheim

    Energieeffizient, komfortabel und viel Platz zum Toben und Spielen: Der Rohbau der Kindertageseinrichtung Sundheim steht, schon Ende April 2018 soll der Neubau von den ersten Kindern bezogen werden und dem bislang dreigruppigen Kindergarten Platz für sechs Gruppen bieten. Beim Richtfest am Freitagmorgen (4. August) hat OB Toni Vetrano gemeinsam mit Baubürgermeister Harald Krapp, Vertretern des Gemeinderats, Michael Heitzmann und Ines Caruso – dem Leiter des städtischen Gebäudemanagements und seiner Stellvertreterin –, Vertretern der beteiligten Handwerksfirmen sowie zahlreichen Kindern, Eltern und Erzieherinnen aus der Kindertageseinrichtung Sundheim den schnellen Fortschritt auf der Baustelle gefeiert und das Gebäude gemäß der Zimmererhandwerktradition eingeweiht. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Eis-Zeit für gute Noten

    Wer sein Zeugnis mit mindestens einmal der Note 1 oder der Note 2 in der Tourist-Information vorzeigt, erhält einen Gutschein für eine Kugel Eis. mehr...

  • Vortrag zum Thema Demenz

    Bei dem Vortrag „Basale Stimulation“ am Donnerstag, 9. August, erfahren Interessierte, mit welchen Mitteln man Menschen erreichen kann, deren Wahrnehmungen massiv eingeschränkt sind. mehr...

  • Fledermausnacht

    Gemeinsam mit der Ortsgruppe Kehl des Nabu veranstaltet die Stadtverwaltung am Freitag, 27. Juli, eine Fledermausnacht im Haus der Jugend. mehr...

  • LeseOase

    Der Garten der Mediathek verwandelt sich wieder vom 31. Juli bis zum 28. August jeden Dienstag in eine LeseOase. mehr...

  • Wartungsarbeiten Tramlinie D

    Die Tramlinie D wird ab Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, abends ab 21 Uhr bis Betriebsschluss unterbrochen. mehr...

  • Arrival News

    Die Mediathek bietet ab Mitte Juli die kostenlose Zeitschrift „ArrivalNews“ an, die Flüchtlingen bei ihrer Integration helfen soll. mehr...

  • Sperrung wegen Steinlöchelfest

    Für das Steinlöchelfest werden die Straßen Schmalzgrube und Am Steinlöchel von Samstag, 28. Juli, ab 11 Uhr bis Montag, 30. Juli, um ein Uhr, voll gesperrt. mehr...

  • Vollsperrung der Riedstraße

    Die Riedstraße wird von Freitag, 20. Juli, bis Dienstag, 28. August, gesperrt. mehr...

  • Kostenfreie Energieberatung

    Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag, 26. Juli, für Kehler Hausbesitzer wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung an. mehr...

  • Wartungsarbeiten bei Tram A und D

    Die Straßenbahnlinien A und D werden ab Montag, 9. Juli, bis zum Freitag, 27. Juli, saniert und gewartet. Ein Ersatzverkehr wird eingerichtet. mehr...

  • UFO-Ausstellung: Taube mit den bunten Federn

    In der Ausstellung „Die Taube mit den bunten Federn“ werden bis Sonntag, 19. August, im UFO im Garten der zwei Ufer Bilder und Texte aus dem gleichnamigen Buch präsentiert. mehr...

  • Ausstellung in der Mediathek

    Wie sich Jugendliche aus Syrien, dem Iran, Afghanistan und Deutschland einander angenähert haben, wird in der Foto-Ausstellung „Meine Welt + Deine Welt = Unsere Zukunft“ von Freitag, 29. Juni, bis zum 15. September in der Mediathek gezeigt. mehr...

  • Sperrung in der Kinzigstraße

    Die Kinzigstraße wird zwischen der Marktstraße und der Blumenstraße von Mittwoch, 11. Juli, bis Freitag, 31. August voll gesperrt. mehr...

  • „HEISS AUF LESEN©“

    Die Mediathek beteiligt sich wieder an der landesweiten Aktion „HEISS AUF LESEN©“. mehr...

  • Bewegung im Sommer für alle

    Wer diesen Sommer sportliche Aktivitäten entfalten will, kann bei der Tournee „Stras‘ en forme“ mitmachen. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de