Stadtnachrichten

 
  • Sammelaktion: Neues Leben für alte Handys

    Sammelaktion: Neues Leben für alte Handys

    Sie befinden sich in Kopfhörern, Fernsehgeräten, Waschmaschinen und sogar in Brillengläsern: Viele Gebrauchsgegenstände des Alltags gäbe es ohne die sogenannten Metalle der Seltenen Erden nicht. Deren Abbau findet allerdings oft unter Bedingungen statt, die sowohl für die beteiligten Menschen als auch für die Umwelt in hohem Maße schädlich sind. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, findet vom 1. bis 22. November eine große-Handy-Sammelaktion statt. Dabei können ungenutzte Altgeräte in Sammelboxen eingeworfen und dadurch die wertvollen Rohstoffe recycelt werden. mehr...

  • Ein Spukhaus in Goldscheuer

    Ein Spukhaus in Goldscheuer

    Mumien, Hexen und Schreckgespenster haben an Halloween das Jugendzentrum Badhiesel in ein schaurig-schönes Geisterschloss verwandelt. Mehr als 85 Kinder und Jugendliche, zwischen acht und 14 Jahren, haben keine Kosten und Mühen gescheut, um diesen Abend auch durch ihre Kostüme zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen. Nach Ratespielen, einer Tanzvorführung und Schauergeschichten bildete eine stark umjubelte Kostümvorstellung den Höhepunkt der Halloween-Party. Neben Preisen gab es ein gruseliges Buffet und viel Gelächter. mehr...

  • Brand in Bodersweierer Schreinerei

    Brand in Bodersweierer Schreinerei

    Die automatische Absauganlage einer Schleifmaschine hat am Abend des 30. Oktobers für einen Großeinsatz der Kehler Feuerwehr gesorgt. In dem unter Druck stehenden Rohr der Konstruktion haben sich Sägespäne entzündet und dadurch für eine akute Gefahrensituation in einer Schreinerei in Bodersweier gesorgt. Die rasche Reaktion der Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindern. mehr...

  • Freche Fratzen für Halloween: Herbstferienprogramm im Haus der Jugend

    Freche Fratzen für Halloween: Herbstferienprogramm im Haus der Jugend

    Freundlich lächelnd oder gruselig grinsend: 15 Kinder schnitzen gleich zum Auftakt des Herbstferienprogramms im Haus der Jugend Kürbis-Gesichter und stimmen sich dadurch auf Halloween ein. Jährlich findet dieses Ereignis am Abend vor Allerheiligen statt und wird auch bei Kindern in Kehl immer beliebter. mehr...

  • Spende soll Badespaß im Freibad auch für Menschen mit Beeinträchtigungen ermöglichen

    Spende soll Badespaß im Freibad auch für Menschen mit Beeinträchtigungen ermöglichen

    Ein sogenanntes Umsetzersystem könnte Menschen mit Beeinträchtigungen bereits im nächsten Sommer das Baden im Kehler Freibad ermöglichen: Ein Spender ist bereit, eine solche mobile Einrichtung zu finanzieren, die später auch im neuen Kombi-Bad nutzbar sein soll. Über diese gute Nachricht wurde in der dritten Sitzung des Beirats für Menschen mit Beeinträchtigungen ebenso gesprochen wie über die teilweise immer noch mangelnde Barrierefreiheit von Bushaltestellen außerhalb von Kehl. Die Beiratsmitglieder wollen Betreibern von Hotels und von Ferienwohnungen zukünftig eine kostenlose Beratung in Sachen Barrierefreiheit anbieten. Außerdem sucht der Beirat Verstärkung: Ein neues Mitglied wäre sehr willkommen. mehr...

  • Lastenfahrrad: Auf drei Rädern durch die Stadt

    Lastenfahrrad: Auf drei Rädern durch die Stadt

    Mehrere – teils sehr schwere – Pakete von A nach B bringen? Wenn die Fahrradtasche am Betriebsrad dafür nicht ausreichte, mussten die Mitarbeiter der städtischen Poststelle bisher auf das Auto zurückgreifen. Dank eines neu angeschafften Elektro-Lastenrades können sie Lieferungen nun umweltschonend auf drei Rädern zum Empfänger bringen. mehr...

  • Eichen statt Bannwald – OB Vetrano: Managementpläne für den Wald sind gelebter Naturschutz

    Eichen statt Bannwald – OB Vetrano: Managementpläne für den Wald sind gelebter Naturschutz

    Bestehende Eichen schützen, die Naturverjüngung der Eichen im Wald unterstützen und die Managementpläne des Landes auf dem überwiegenden Teil der Kehler Waldflächen umsetzen – damit ist die Stadt aus Sicht von Oberbürgermeister Toni Vetrano „auf dem richtigen Weg“. Wo große und alte Bäume stehen bleiben könnten, werde viel CO2 gespeichert und der Wald könne seiner wichtigen Funktion im Kampf gegen den Klimawandel gerecht werden, meint er und plädiert dafür, dass die Stadt notfalls lieber Geld für die Pflege des Waldes zuschießen, „als wertvolle Eichen opfern“ solle. Im November wird sich der Gemeinderat mit dem sogenannten Forsteinrichtungswerk und damit den Planungen für die Kehler Waldgebiete in den nächsten zehn Jahren beschäftigen. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Die Arbeit eines Comic-Übersetzers

    Der Übersetzer der bekannten Comic-Serie „Gregs Tagebuch“ gibt am Samstag, 23. November, um 14 Uhr bei einem Vortrag in der Mediathek einen Einblick in seinen Beruf. mehr...

  • Demonstration Europabrücke

    Die Geschwindigkeit auf der Europabrücke wird am Samstag, 23. November, in Richtung Kehl, auf 30 km/h gedrosselt: Verkehrsteilnehmende müssen zwischen 13 und 16 Uhr mit Behinderungen rechnen. mehr...

  • Vollsperrung Martin-Luther-Weg

    Der Martin-Luther-Weg ist am Samstag, 23. November, von 7 bis 16 Uhr, im Bereich zwischen der Hauptstraße und des Osterbachweges komplett gesperrt. mehr...

  • Kurzzeitige Sperrungen

    Die Fahrbahnen mehrerer Straßen werden von Montag, 25. November, bis Freitag, 13. Dezember, zeitweise nur halbseitig befahrbar oder komplett gesperrt sein. mehr...

  • Fahnen als Zeichen gegen Gewalt

    Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wird auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt und mehrere Fahnen gehisst. mehr...

  • „Kikeri-Was?“ – Zweisprachige Lesungen

    Zweisprachige Lesungen des Kinderbuches „Kikeri-Was?“ finden an insgesamt drei Terminen im November (21./26./27.) statt. mehr...

  • Halbseitige Sperrung der Vogesenallee

    Die Vogesenallee wird am Donnerstag, 28. November, von 8 bis 18 Uhr, halbseitig gesperrt. mehr...

  • Weihnachtliches Straßburg

    An drei Nachmittagen im Dezember (5./10./17.) lassen sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Anmeldungen zur Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder noch bis zum 20. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 19. November, bis einschließlich Freitag, 29. November, geschlossen. mehr...

  • Tanzworkshop Charleston

    Wer einen Einblick in den Kult-Tanz der Zwanziger Jahre haben möchte, sollte sich den Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr vormerken, wenn das Hanauer Museum im Kulturhaus einen Charleston-Tanzworkshop anbietet. mehr...

  • Halbseitige Sperrung

    Die EdF-Straße von Kehl nach Auenheim ist von Mittwoch, 13. November, bis Freitag, 22. November, in Richtung Kehl gesperrt. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • Verlängerte Straßensperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Samstag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Wasserzählerablesung startet

    Die Jahresabschlussrechnungen für Trink- und Abwasser werden derzeit wieder von den Technischen Diensten Kehl (TDK) erstellt. Kunden der TDK finden in ihren Briefkästen wie bereits gewohnt Ablesekarten, auf denen sie den aktuellen Wasserzählerstand notieren können. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de