Stadtnachrichten

 
  • Reithalle in Bodersweier brennt komplett nieder

    Reithalle in Bodersweier brennt komplett nieder

    Auf einem Reiterhof in Bodersweier ist am späten Dienstagnachmittag (2. August) aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Zeugen, welche den Brand bemerkt hatten, öffneten die Stalltüren und Pferdeboxen, so dass die 26 Pferde flüchten konnten. Eines von ihnen musste nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw eingeschläfert werden - es war in Panik auf die Bundesstraße 36 gerannt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich noch ein weiterer Verkehrsunfall; Menschen wurden dabei nicht verletzt. Sechs Pferde wurden in die Tierkliniken nach Lahr und Iffezheim gebracht; 19 Tiere konnten in anderen Stallungen untergebracht werden. 102 Feuerwehrmänner bekämpften den Großbrand; im Einsatz auf dem Gelände des Reiterhofes waren außerdem 26 Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes, acht Angehörige des THW und sieben Polizeibeamte. Hinzugezogen wurden zudem mehrere Veterinäre. Zwei Löschfahrzeuge und insgesamt 14 Feuerwehrleute blieben die ganze Nacht über als Brandwache auf dem Gelände. mehr...

  • Die Mediathek erweitert ihr Angebot für Flüchtlinge

    Die Mediathek erweitert ihr Angebot für Flüchtlinge

    Mit Lernhilfen und Sprachkursen, Medien zur Integrationserleichterung, Kinderbüchern und Informationsflyern bietet die Mediathek ein erweitertes Angebot für Flüchtlinge. mehr...

  • Innenminister Thomas Strobl zu Besuch im Kehler Rathaus

    Innenminister Thomas Strobl zu Besuch im Kehler Rathaus

    Innenminister Thomas Strobl war am Montag (25. Juli) im Kehler Rathaus zu Besuch und hat sich dort ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Mit Oberbürgermeister Toni Vetrano tauschte er sich über die Vor- und Nachteile der Grenzlage Kehls aus. Angesprochen wurde dabei auch die personelle Ausstattung der Kehler Polizei. Der Minister, der in Begleitung der Wahlkreisabgeordneten Willi Stächele und Marion Gentges nach Kehl gekommen war, sicherte zu, im Herbst oder Anfang des neuen Jahres wiederzukommen, um diese Themen zu vertiefen. mehr...

  • Wohnung in Kasernenstraße ausgebrannt

    Wohnung in Kasernenstraße ausgebrannt

    Im Schlafzimmer einer Wohnung in der Kasernenstraße ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen, während die Bewohner nicht zu Hause waren. Verletzt wurde niemand; die Wohnung ist jedoch nicht mehr bewohnbar. mehr...

  • Stadtrat Dr. Claus-Dieter Seufert verabschiedet

    Stadtrat Dr. Claus-Dieter Seufert verabschiedet

    Zwölf Jahre lang war er Mitglied des Kehler Gemeinderats, davon sieben Jahre lang als Vorsitzender der Fraktion der Freien Wähler Kehls, fünf Jahre amtierte er als dritter ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters: In der Gemeinderatssitzung am 20. Juli wurde Dr. Claus-Dieter Seufert auf eigenen Wunsch aus dem Gremium verabschiedet. mehr...

  • Vier Lastwagen komplett ausgebrannt

    Vier Lastwagen komplett ausgebrannt

    Vier Lastwagen der Spedition Boos Logistik in Goldscheuer sind am Samstag (16. Juli) in den frühen Morgenstunden komplett ausgebrannt. Der Kehler Feuerwehr ist es gelungen, das Übergreifen der Flammen auf die benachbarte Halle und weitere Lastwagen zu verhindern. 50 Feuerwehrleute, darunter auch Wehrmänner aus Neuried und Willstätt, waren im Einsatz. Fünf Stunden nach der ersten Alarmierung wurde der Ausrückbereich Goldscheuer erneut an die Einsatzstelle gerufen, nachdem einer der Lastwagen erneut zu brennen begonnen hatte. Am Samstag war die Brandursache noch ungeklärt; die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. mehr...

  • Graffiti-Projekt zum Thema „Farbflut“ verschönert das Kehler Freibad

    Graffiti-Projekt zum Thema „Farbflut“ verschönert das Kehler Freibad

    Eine „Farbflut“ erwartet seit dem Wochenende die Besucherinnen und Besucher des Kehler Freibads: 14 Jugendliche aus der Albert-Schweitzer- und der Wilhelmschule hatten in der vergangenen Woche die Gelegenheit, zusammen mit den professionellen Künstlern Sophia Hirsch und Johannes Mundinger ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und im Rahmen eines Kooperationsprojekts der Offenen Jugendarbeit, des städtischen Gebäudemanagements, des Kulturbüros und des Club Voltaires die Außenwand zur Schwimmbadstraße nach ihren Vorstellungen zu gestalten. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de