Stadtnachrichten

 
  • Dank an Buspioniere: Mit Bus und Tram nach Straßburg

    Dank an Buspioniere: Mit Bus und Tram nach Straßburg

    Ihre Fotos hängen an den Bushaltestellen in der Kernstadt und den Ortschaften: Seit mehr als einem Jahr machen Kehlerinnen und Kehler als Buspioniere mit ihrem Gesicht Werbung für das Stadtbussystem, das am 9. Dezember 2018 in Betrieb genommen wurde. Als kleinen Dank für ihren Einsatz wurden sie von der Kehl Marketing, die für das ÖPNV-Marketing verantwortlich zeichnet, zu einem Sonntagsausflug nach Straßburg eingeladen – mit Bus und Tram, versteht sich. mehr...

  • Dieser Flügel kann alles: Steinway eingeweiht – Spender erhielten ihre Tasten

    Dieser Flügel kann alles: Steinway eingeweiht – Spender erhielten ihre Tasten

    „So kann ein Flügel am Sonntagmorgen klingen, wenn die Glocken läuten in der Kathedrale:“ Mit Préludes von Debussy weihte der Pianist Frank Dupree am 13. Oktober im Kulturhaus den neuen Steinway A/S 188 ein und hatte in der Folge mit Arrangements für Jazz-Trios und Standards von Duke Ellington keinerlei Mühe, sein Publikum – gemeinsam mit Bassist Mini Schulz und Schlagzeuger Obi Jenne – davon zu überzeugen, dass die Spenden für die Flügeltasten gut angelegtes Geld sind. Nach einem mitreißenden Konzert überreichten Oberbürgermeister Toni Vetrano und Kulturbüroleiterin Stefanie Bade den Spendern ihre Original-Steinway-Tasten. mehr...

  • Neue Rheinbrücken und ein grenzüberschreitendes Wohngebiet? Stadtspaziergang mit OB Vetrano

    Neue Rheinbrücken und ein grenzüberschreitendes Wohngebiet? Stadtspaziergang mit OB Vetrano

    Weitere Brücken über den Rhein könnte er sich vorstellen oder auch ein grenzüberschreitendes Wohngebiet direkt am Fluss: Beim mit 35 Teilnehmenden ausgebuchten Stadtspaziergang am Freitagnachmittag (11. Oktober) erlaubt sich Oberbürgermeister Toni Vetrano auch etwas zu träumen. Mobilität und Identifikation sind die Themen, die er an allen drei Stationen anspricht: im neuen Kulturhaus, auf der Trambrücke mit Blick auf den Zollhof und im Point COOP im Straßburger Rheinhafenviertel, wo es um Stadtentwicklung der Großstadt vor Kehls Haustür geht. mehr...

  • Natur im Team gestalten: Ausbildung zum Landschaftsgärtner beim städtischen Betriebshof

    Natur im Team gestalten: Ausbildung zum Landschaftsgärtner beim städtischen Betriebshof

    Sie sind das ganze Jahr über an der frischen Luft, bauen, pflegen und bepflanzen Sport- und Spielplätze oder öffentliche Grünanlagen und arbeiten kreativ mit Steinen, Holz und Wasser: Wer die Natur und Abwechslung liebt, zupacken kann und Regen oder Kälte nicht scheut, für den ist der Beruf des Landschaftsgärtners möglicherweise genau das Richtige. Was viele nicht wissen: Die Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer ist nicht nur in Handwerksbetrieben, sondern auch beim städtischen Betriebshof möglich. Drei junge Männer haben sich im September letzten Jahres für diesen Weg entschieden. Wer sich über die beim Betriebshof angebotenen Berufsbilder informieren möchte, der hat dazu am Freitag, 11. Oktober, bei der Nacht der Ausbildung Gelegenheit. mehr...

  • Wohnbau verabschiedet Aufsichtsratsmitglieder

    Wohnbau verabschiedet Aufsichtsratsmitglieder

    Sechs Aufsichtsratsmitglieder sind bei der Städtischen Wohnbaugesellschaft am späteren Montagnachmittag (7.Oktober) verabschiedet worden. Fünf von ihnen waren bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai nicht mehr angetreten. Am längsten im Aufsichtsrat der hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Stadt mitgearbeitet hat Marina Nohe. Ihr konnte Oberbürgermeister Toni Vetrano die silberne Ehrennadel des baden-württembergischen Wohnungsbauverbandes überreichen. mehr...

  • Dank hochwertigem Steinway-Flügel: Im Kulturhaus klingt es bald erstklassig

    Dank hochwertigem Steinway-Flügel: Im Kulturhaus klingt es bald erstklassig

    „Lange haben wir darauf hin gefiebert – jetzt ist er endlich da“, freut sich Kulturbüroleiterin Stefanie Bade: Seit Montagvormittag (7. Oktober) ziert den Saal im kürzlich eröffneten Kulturhaus ein schwarzer Steinway A/S 188, ein von renommierten Pianisten bevorzugter Flügel. Das erste öffentliche Konzert auf dem hochwertigen Instrument findet am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr bei freiem Eintritt statt. mehr...

  • Sechs neue Energiespar-Helfer für Kehl

    Sechs neue Energiespar-Helfer für Kehl

    Zugewanderten Menschen ohne sprachliche oder kulturelle Barrieren beim Energiesparen helfen: Nach dem Projektbeginn im vergangenen Jahr wurden erneut zertifizierte Energiespar-Helfer (ESH) ausgebildet. Die sechs Frauen und Männer, die neben Deutsch, Arabisch, Französisch, Bulgarisch und Griechisch sprechen, werden durch die Weiterbildung direkte Ansprechpartner des Kehler Informations- und Beratungsnetzwerks, an das sich private Haushalte wenden können. Im Fokus der Beratungen stehen der sparsame Umgang mit Wasser und Strom, Mülltrennung und –vermeidung sowie allgemeines Kostenbewusstsein. Getragen wird das Projekt in Kooperation der Stadt (Bereiche Klimaschutz und Integration) mit der Integrationsagentur des Diakonischen Werkes Kehl. mehr...

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Die Arbeit eines Comic-Übersetzers

    Der Übersetzer der bekannten Comic-Serie „Gregs Tagebuch“ gibt am Samstag, 23. November, um 14 Uhr bei einem Vortrag in der Mediathek einen Einblick in seinen Beruf. mehr...

  • Demonstration Europabrücke

    Die Geschwindigkeit auf der Europabrücke wird am Samstag, 23. November, in Richtung Kehl, auf 30 km/h gedrosselt: Verkehrsteilnehmende müssen zwischen 13 und 16 Uhr mit Behinderungen rechnen. mehr...

  • Vollsperrung Martin-Luther-Weg

    Der Martin-Luther-Weg ist am Samstag, 23. November, von 7 bis 16 Uhr, im Bereich zwischen der Hauptstraße und des Osterbachweges komplett gesperrt. mehr...

  • Kurzzeitige Sperrungen

    Die Fahrbahnen mehrerer Straßen werden von Montag, 25. November, bis Freitag, 13. Dezember, zeitweise nur halbseitig befahrbar oder komplett gesperrt sein. mehr...

  • Fahnen als Zeichen gegen Gewalt

    Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wird auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt und mehrere Fahnen gehisst. mehr...

  • „Kikeri-Was?“ – Zweisprachige Lesungen

    Zweisprachige Lesungen des Kinderbuches „Kikeri-Was?“ finden an insgesamt drei Terminen im November (21./26./27.) statt. mehr...

  • Halbseitige Sperrung der Vogesenallee

    Die Vogesenallee wird am Donnerstag, 28. November, von 8 bis 18 Uhr, halbseitig gesperrt. mehr...

  • Weihnachtliches Straßburg

    An drei Nachmittagen im Dezember (5./10./17.) lassen sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Anmeldungen zur Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder noch bis zum 20. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 19. November, bis einschließlich Freitag, 29. November, geschlossen. mehr...

  • Tanzworkshop Charleston

    Wer einen Einblick in den Kult-Tanz der Zwanziger Jahre haben möchte, sollte sich den Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr vormerken, wenn das Hanauer Museum im Kulturhaus einen Charleston-Tanzworkshop anbietet. mehr...

  • Halbseitige Sperrung

    Die EdF-Straße von Kehl nach Auenheim ist von Mittwoch, 13. November, bis Freitag, 22. November, in Richtung Kehl gesperrt. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • Verlängerte Straßensperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Samstag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Wasserzählerablesung startet

    Die Jahresabschlussrechnungen für Trink- und Abwasser werden derzeit wieder von den Technischen Diensten Kehl (TDK) erstellt. Kunden der TDK finden in ihren Briefkästen wie bereits gewohnt Ablesekarten, auf denen sie den aktuellen Wasserzählerstand notieren können. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de