Wenn das Flipchart Tram fährt oder: Blick hinter die Kulissen der Neujahrsfilme mit OB Toni Vetrano

Dass Mitarbeitende der städtischen Pressestelle nicht nur Pressemitteilungen oder Grußworte schreiben können müssen, zeigt sich spätestens dann, wenn der Neujahrsempfang coronabedingt nicht stattfinden kann. Damit Oberbürgermeister Toni Vetrano seine Botschaften zum neuen Jahr an die Kehlerinnen und Kehler vermitteln konnte, wurde die Pressestelle zum Filmteam und musste am Set mit Bordmitteln ziemlich viel improvisieren. Warum ein Flipchart mit der Tram fahren musste und wie ein Rollbrett zum Kamerawagen wird, zeigt das Making-of oder zu deutsch: der Blick hinter die Kulissen der Neujahrsfilmproduktion ohne Maske und Teleprompter.

Film ab:

Bereits im November hat Oberbürgermeister Toni Vetrano den für 7. Januar geplanten Neujahrsempfang der Stadt in der Stadthalle aufgrund der Corona-Lage abgesagt. Weil es damit auch keine Bühne für eine Neujahrsrede gibt, hat er eine andere Form gewählt, um einen Rückblick auf das besondere Jahr 2020 und einen vorsichtigen Ausblick auf 2021 zu geben: Er wandte sich in vier kurzen Filmen an die Kehlerinnen und Kehler. Die Kurzfilme wurden vom Team der Pressestelle an vier verschiedenen Orten gedreht, dort beschäftigte sich Toni Vetrano mit unterschiedlichen Themen. Die Filme wurden seit dem 4. Januar täglich online gestellt und sind weiterhin abrufbar.

08.01.2021

 

Bekanntmachungen & Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de