Mehr als 600 Gäste beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl

Die Terroranschläge in Paris und die Folgen für Kehl und Straßburg haben die beiden Oberbürgermeister Toni Vetrano und Roland Ries beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl am Donnerstag, 7. Januar, beschäftigt. Beide Stadtoberhäupter betonten in diesem Zusammenhang, die hohe Symbolkraft des Brückenschlusses über den Rhein vom 18. Dezember und versicherten den mehr als 600 Gästen in der Stadthalle, dass die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und das Zusammenwachsen beider Städte zu einem gemeinsamen Ballungsraum weitergehen werde. Überraschungsgast beim Neujahrsempfang war der 13-jährige Abhinav Singh Bawa, der bereits beim Vorsingen für „The Voice“ in Berlin aufgetreten ist. Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang von der Stadtkapelle Hanauer Musikverein.

Auf den Tag genau ein Jahr lagen die Anschläge auf das Pariser Satiremagazin „Charlie Hebdo“ zurück, bei dem zwölf Menschen getötet worden waren, als Oberbürgermeister Toni Vetrano den Neujahrsempfang in der Stadthalle eröffnete. Damals hatten die Straßburger Gäste ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt, weil zeitgleich eine Mahnwache auf dem Straßburger Kleber-Platz stattgefunden hatte. Am Jahrestag der Anschläge gingen beide Oberbürgermeister in ihren Reden zunächst auf die jüngsten Anschläge in Paris und die daraus resultierenden Grenzkontrollen zwischen Kehl und Straßburg ein.
Beide stellten jedoch auch unmissverständlich klar, dass die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und das Zusammenwachsen der beiden Städte über den Rhein hinweg trotz der Kontrollen und der veränderten Sicherheitslage weitergehen werde und die Tram, die von April 2017 an die beiden Städte „staufrei und um-weltfreundlich verbinden“ werde, wie Toni Vetrano formulierte, die grenzüberschreitende Mobilität erleichtern werde.

Neujahrsbrezeln und Dreikönigskuchen hat Oberbürgermeister Toni Vetrano gemeinsam mit der ehemaligen Stadt- und Kreisrätin Ruth Görög und Bäckermeister Georg Hornung angeschnitten.zoom

Unter den Gästen beim Neujahrsempfang waren auch einige Flüchtlingsfamilien, die Toni Vetrano als Neubürger willkommen hieß. Er nutzte seine Rede auch, um sich bei den inzwischen mehr als 150 ehrenamtlichen Flüchtlingshelferinnen und –helfern zu bedanken.

Die Rede von OB Toni Vetrano im Wortlaut
Die Rede von OB Roland Ries im Wortlaut

Neben dem Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries sind auch sein Erster Beigeordneter, Alain Fontanel, (ganz rechts) sowie die Bundestagsabgeorndete Cordula Kovac und die Landtagsabgeordneten Thomas Marwein und Willi Stächele (ganz links) zum Neujahrsempfang gekommen.Neben Roland Ries Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer.zoom

Passend zum Hauptkapitel der Jahresschrift, welche die kulturelle Vielfalt Kehls zum Thema hat, trat Abhinav Singh Bawa beim Neujahrsempfang als Überraschungsgast auf. Der 13-Jährige Sohn indischer Eltern gab sich im Gespräch mit OB Toni Vetrano locker und unaufgeregt und überzeugte mit seiner Stimmgewalt die Gäste beim Neujahrsempfang.

Hat bereits bei "The Voice" vorgesungen: der 13-jährigen Abhinav Singh Bawazoom
Der Straßburger Roland Reis bei seiner Rede beim Neujahrsempfang der Stadt Kehl.

08.01.2016

 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Hauptstraße 85 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de